DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Van Bronckhorst übernimmt im Sommer Feyenoord



Netherlands' Giovanni van Bronckhorst celebrates after scoring the 1-0 during  the 2010 FIFA soccer World Cup semi-final soccer match between Uruguay and the Netherlands at the Green Point Stadium in Cape Town, South Africa, pictured on Tuesday, July 6, 2010. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

EDITOR'S NOTE: Under terms of the World Cup journalist accreditation agreement, images from World Cup soccer matches may only be displayed on mobile devices at the end user's initiative and request, unpromted by any alert, update or other information pushed to the user's device. No trademark rights or rights of personality are conveyed with these images. All usage must comply with FIFA credential restrictions posted at http://www.ap.org/mediacredential/index.html

Legendär sein Weitschuss-Tor gegen Uruguay an der WM 2010. Bild: KEYSTONE

Der ehemalige holländische Internationale Giovanni van Bronckhorst wird ab der nächsten nächsten Saison Trainer von Feyenoord Rotterdam. Der 40-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2017. Van Bronckhorst, der bereits seit vier Jahren Assistenztrainer bei Feyenoord ist, folgt auf Fred Rutten, der nach nur einer Saison gekündigt hatte.

Van Bronckhorst war bei der WM 2010 in Südafrika Captain der holländischen Nationalmannschaft, die erst im Final an Spanien scheiterte. Seine aktive Karriere hatte er in Rotterdam begonnen und dort auch 2010 beendet. Dazwischen gewann er Meistertitel mit den Glasgow Rangers, dem FC Arsenal und dem FC Barcelona. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Skicross

Fanny Smith doppelt nach

Fanny Smith gewinnt in Are auch das zweite Weltcup-Rennen der Skicrosser. Die 22-jährige Waadtländerin feiert in Schweden vor Ophélie David und Georgia Simmerling ihren dritten Saisonsieg. In der Weltcup-Gesamtwertung schliesst sie damit bis auf fünf Punkte zur Spitze auf.

In La Plagne (Fr) kommt es am nächsten Sonntag also zum grossen Showdown zwischen Olympiasiegerin Thompson und der 22-jährigen Weltmeisterin und Gesamt-Weltcupsiegerin aus Aigle.

Den Traum von der Titelverteidigung im …

Artikel lesen
Link zum Artikel