Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weltmeister zieht nach Mailand

Podolskis Wechsel zu Inter offenbar fix



Der Transfer von Lukas Podolski von Arsenal zu Inter Mailand steht augenscheinlich unmittelbar bevor. Der deutsche Weltmeister ist am Abend in Italien angekommen und von einer begeisterten Fan-Masse gefeiert worden. Inter verbreitete auf seinem Twitter-Kanal Bilder von Podolski mit blau-schwarzen Schals.

«Forza Inter, ich hoffe auf eine grossartige Saison. Ich bin sehr glücklich, hier angekommen zu sein», sagte Podolski nach seiner Ankunft. Morgen Samstag stehen die medizinischen Tests an. Im Raume steht eine Ausleihe bis Ende Saison. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

27 Länder, 181 Spieler – hier kicken die Schweizer Fussball-Söldner

Die europäischen Transferfenster sind geschlossen. Die Transfers und Arbeitgeber der bekanntesten Schweizer Fussballer kennen wir. Doch das ist nur die Spitze. Wir haben die Übersicht aller Schweizer Söldner in Fussballschuhen – auch jenen, die nie in der Sportschau auftauchen.

Gemäss transfermarkt.ch spielen aktuell 248 Schweizer Fussballer in 28 verschiedenen Ländern im Ausland. 67 von ihnen sind allerdings in Liechtenstein tätig. Da diese Klubs im Schweizer Ligasystem integriert sind, lassen wir die Kicker im Ländle bei dieser Übersicht weg.

Ebenfalls nicht berücksichtigt sind Schweizer, die sich für eine andere Nationalmannschaft entschieden haben. Ivan Rakitic, Izet Hajrovic und Co. sucht man hier also vergebens.

Wir haben die Fussballer in diese vier Kategorien …

Artikel lesen
Link zum Artikel