DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Testspiel

Frankreich und Serbien trennen sich unentschieden – Kolarovs Hammer sei Dank



Vier Tage nach dem 1:0-Erfolg gegen den entthronten Weltmeister Spanien trennte sich Frankreich in einem weiteren Testspiel in Belgrad von Serbien 1:1. Der Gastgeber der EM 2016 ging bereits in der 13. Minute durch Paul Pogba, der im Anschluss an einen Corner traf, in Führung.

Pogba GIFPogba GIF

GIF: Youtube/Football Replay

Aleksandar Kolarov von Manchester City glich zehn Minuten vor Schluss mit einem herrlich getretenen Freistoss für den Gastgeber aus. Frankreichs Trainer Didier Deschamps hatte seine Mannschaft im Vergleich zur Partie gegen Spanien auf sieben Positionen verändert. (ram/si)

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF: Youtube/FifaFeatzee

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nach Goaliefehler

Hier schiesst der ehemalige Schweizer Nati-Stürmer Albert Bunjaku das erste Tor in der Geschichte Kosovos

Im zweiten Länderspiel der kosovarischen Nationalmannschaft schiesst ausgerechnet ein ehemaliger Schweizer Nati-Stürmer den ersten Treffer der Geschichte Kosovos. Bei der 1:6-Niederlage gegen die Türkei erzielt Albert Bunjaku das zwischenzeitliche 1:2 in der 36. Minute. Neben dem Kaiserslautern-Profi steht auch Kristian Nushi auf dem Platz. Der St. Galler darf 90 Minuten durchspielen, der Torschütze wird nach 60 Minuten ausgewechselt.

Das Spiel fand in der kosovarischen Stadt Mitrovica …

Artikel lesen
Link zum Artikel