DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Entlastung für Hetland

Slowake Hudec neuer Gruppentrainer im Langlauf



Swiss Ski engagiert den Slowaken Ivan Hudac als neuen Gruppentrainer im Langlauf. Vor Beginn der Saison-Vorbereitung gibt es bei der Zusammensetzung des Langlauf-Trainerstabs weiter Fragezeichen.

Die Vertragsverhandlungen mit der bisherigen Cheftrainerin Guri Hetland konnten noch zu keinem erfolgreichen Abschluss gebracht werden.

Künftig soll der seit Herbst 2010 für Swiss-Ski tätigen Norwegerin etwas weniger Verantwortung übertragen werden. Die Planungen von Disziplinenchef Hippolyt Kempf sehen gemäss «NZZ» vor, dass Hetland das Schweizer Langlauf-Team in der kommenden WM-Saison zusammen mit einem gleichberechtigten Gruppentrainer führt.

Dieser wurde im 42-jährigen Slowaken Ivan Hudac gefunden, der in der letzten Saison als Cheftrainer für den polnischen Skiverband tätig gewesen war. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weil er den Schiri beschimpft hat: Zlatan für vier Spiele gesperrt

PSG-Star Zlatan Ibrahimovic wird für seine Schiedsrichter-Beleidigung im Spiel gegen Bordeaux für vier Spiele gesperrt. Nach der 2:3-Niederlage gegen Bordeaux hatte Stürmerstar Ibrahimovic im Kabinengang lautstark gegen den Schiedsrichter und einen seiner Assistenten gewettert.

«Einen so schlechten Schiedsrichter wie in diesem Scheiss-Land habe ich aber noch nie gesehen. Dieses Land verdient den PSG nicht!», flucht Ibrahimovic.

Ibrahimovic entschuldigte sich danach für seinen …

Artikel lesen
Link zum Artikel