DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In zwei Sätzen gegen Hanescu

Djokovic nach mühevollem Start weiter



Novak Djokovic, of Serbia, returns a shot to Victor Hanescu, of Romania, during their match at the BNP Paribas Open tennis tournament, Sunday, March 9, 2014, in Indian Wells, Calif. (AP Photo/Mark J. Terrill)

Bild: AP

Novak Djokovic zieht in die 3. Runde von Indian Wells ein. Der Serbe setzte sich gegen den Rumänen Victor Hanescu (ATP 87) 7:6 (7:1), 6:2 durch.  Djokovic tat sich zumindest im ersten Satz schwer. Der Weltranglisten-Zweite erspielte sich keinen einzigen Breakball und musste deren fünf abwehren, davon zwei, die den Satzverlust bedeutet hätten.

Nach den abgewehrten Satzbällen war der Widerstand von Hanescu gebrochen. Im zweiten Umgang zog Djokovic früh entscheidend davon und marschierte sicher Richtung 550. Sieg auf der Tour. Nur sechs aktive Spieler haben mehr Matches gewonnen als der zweifache Sieger von Indian Wells: Roger Federer (938), Rafael Nadal (674), Lleyton Hewitt (599), David Ferrer (565) und Tommy Haas (554).

Als Nächstes trifft Djokovic in der 3. Runde auf Alejandro Gonzalez (Kol/ATP 91). Bereits ausgeschieden ist Jo-Wilfried Tsonga (ATP 10). Der Franzose scheiterte an seinem Landsmann Julien Benneteau (ATP 65) mit 4:6, 4:6. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schwieriges Los für Bencic und Wawrinka – was du zum Australian Open wissen musst

Am 8. Februar startet mit dem Australian Open das erste Tennis-Highlight der Saison. Im Gegensatz zu anderen Sportevents sind in Melbourne auch Zuschauer mit von der Partie. Wir beantworten die wichtigsten Fragen vor dem Turnierstart.

Das Australian Open wurde wegen der Coronavirus-Pandemie und den deshalb stark verschärften Einreisebedingungen in Australien um drei Wochen nach hinten verschoben. Das Turnier beginnt am Montag, 8. Februar und dauert zwei Wochen. Das Endspiel der Herren findet am Sonntag, 21. Februar statt, jenes der Damen einen Tag früher.

Die Zeitverschiebung von der Schweiz nach Melbourne beträgt zehn Stunden. Los geht der Spielbetrieb also jeweils um 1 Uhr in der Nacht Schweizer Zeit. So sieht der Spielplan …

Artikel lesen
Link zum Artikel