Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

SRF-Zahlen

Bei Küngs Abfahrt klebten fast eine Million Zuschauer am Bildschirm



Patrick Kueng of Switzerland jumps past a gate during the men's Alpine Skiing World Cup downhill race in Wengen January 18, 2015.          REUTERS/Ruben Sprich (SWITZERLAND  - Tags: SPORT SKIING)

Zog die Massen in den Bann: Die Abfahrt von Patrick Küng.  Bild: RUBEN SPRICH/REUTERS

547'000 Zuschauer verfolgten auf SRF im Durchschnitt die elf Rennen der Ski-WM in Vail/Beaver Creek, die am Sonntag zu Ende gegangen ist. Das ergibt einen Marktanteil von 40,1 Prozent. Die Spitzenwerte erreichten die Abfahrt der Männer mit dem Schweizer Sieger Patrick Küng und Bronzemedaillen-Gewinner Beat Feuz mit 912'000 Zuschauern (50,6 Prozent Marktanteil) sowie jene der Frauen mit 744'000 Zuschauern (44,7).

Die letzten Alpin-Weltmeisterschaften in Vail/Beaver Creek 1999 hatten im Schnitt 553'000 Zuschauer im Schweizer Fernsehen mitverfolgt (31,2 Prozent Marktanteil). (si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Maske auf!»: So wird die Corona-Skisaison 20/21 – ein Schnell-Test

Die Skisaison 20/21 wird anders sein. Das wissen alle. Bloss, wie? So verlief der Live-Test in der Vorsaison.

Die Wintersportorte haben für den Corona-Winter aufgerüstet. Zwar gibt es einen nationalen Leitfaden vom Seilbahnverband, aber in jedem Skigebiet sehen die Schutzkonzepte ein wenig anders aus.

watson hat in der Vorsaison bei zwei Skigebieten den Test gemacht. Beide haben bestanden.

Das eine Skigebiet war Andermatt-Sedrun. Dieses hat für sein Eröffnungswochenende Anfang November am Gemsstock 1000 Personen zugelassen, um die Abstandsregeln an den wenigen geöffneten Anlagen einhalten zu können. …

Artikel lesen
Link zum Artikel