Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Arena da Amazônia in Manaus

«Schweizer» WM-Stadion im Dschungel ist fertig



A general view of the Arena Amazonia Vivaldo Lima soccer stadium during the inaugural match between the Nacional and Remo clubs in Manaus, March 9, 2014. The World Cup stadium in the Amazonian city of Manaus was inaugurated Sunday with a ceremony and test match in front of a crowd of 20,000 fans. The stadium is the eighth of the 12 World Cup stadiums to be officially handed over with construction still underway in Curitiba and Sao Paulo, which will host the opening match on June 12. Rebelo sounded confident with one of the most problematic stadiums now more than 97 percent complete.    REUTER/Bruno Kelly (BRAZIL - Tags: SPORT SOCCER WORLD CUP)

Bild: Reuters

Nach fast vier Jahren Bauzeit ist das WM-Stadion in der brasilianischen Amazonas-Metropole Manaus eröffnet worden. Zur ersten Testpartie zwischen zwei lokalen Klubs kamen 20'000 Zuschauer in die «Arena da Amazônia», in der nur der untere Tribünenring geöffnet war. Platz bietet das Stadion für mehr als doppelt soviele Fans.

Manaus gilt als der exotischste der zwölf WM-Spielorte. Dort werden vier Gruppenspiele ausgetragen, unter anderem das letzte Vorrundenspiel der Schweiz gegen Honduras. Rund drei Monate vor dem Eröffnungsspiel der WM sind noch drei Stadien nicht fertig: das Eröffnungsstadion in São Paulo, die Arena da Baixada in Curitiba und die Pantanal-Arena in Cuiabá. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Forfaitsieg gegen die Ukraine! Schweiz schafft Klassenerhalt in der Nations League

Die Schweiz verhindert in der Nations League dank einem Forfaitsieg den Abstieg. Die UEFA-Disziplinarkommission spricht ihr gegen die Ukraine ein 3:0 zu.

Offenbar gab es keine Zweifel, wie das Urteil aussehen würde. «Die Sache war für die UEFA scheinbar klar. Wir wurden nicht einmal zu einer Stellungnahme aufgefordert», sagte der SFV-Generalsekretär Robert Breiter.

Die UEFA entschied letztlich so, wie es der Schweizer Nationalmannschaftsdelegierte Pierluigi Tami schon am Dienstag letzter Woche in Luzern unmittelbar nach der Spielabsage erwartet hatte. «Es ist ganz einfach: Wir waren bereit zu spielen. Wir haben unsere Arbeit richtig gemacht und …

Artikel lesen
Link zum Artikel