Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nuzzolo verlängert bei YB – Rochat fällt aus



08.03.2015; Bern; Fussball Super League - BSC Young Boys - FC Sion: Raphael Nuzzolo (YB) (Christian Pfander/freshfocus)

Raphäel Nuzzolo bleibt in Bern. Bild: Christian Pfander/freshfocus

Raphaël Nuzzolo hat seinen Vertrag mit den Young Boys um zwei Jahre bis Sommer 2017 verlängert. Der 31-jährige Bieler wechselte auf die Saison 2011/12 von Neuchâtel Xamax zu den Bernern und realisierte in 110 Meisterschaftsspielen für YB 21 Tore und 21 Assists. In der laufenden Saison ist Nuzzolo der einzige Spieler, den Trainer Uli Forte in allen zwölf Partien der Europa League eingesetzt hat. 

Zudem teilt YB mit, dass der Nachwuchsspieler Miguel Castroman, der am nächsten Dienstag 20-jährig wird, einen ab Juli drei Jahre gültigen Profivertrag erhält. 

Schlechte News aus der Hauptstadt gibt es auch noch: Verteidiger Alain Rochat fällt rund zehn Tage aus. Der 32-Jährige zog sich beim 3:2-Heimsieg gegen Sion eine schwere Prellung am rechten Fuss zu und fehlt sicher am kommenden Sonntag im Auswärtsspiel in Aarau. (si)  

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hühnerhaut garantiert: Hoarau verabschiedet sich mit Büne-Huber-Duett von den YB-Fans

Nach sechs Jahren in gelb und schwarz ist die Zeit des Abschieds gekommen. Guillaume Hoarau hat die Berner Young Boys nach drei Meistertiteln in Folge verlassen. Just an dem Tag, an dem seine Unterschrift beim FC Sion bekannt wird, verabschiedet er sich in den sozialen Medien von den YB-Fans.

Mit Patent-Ochsner-Frontmann Büne Huber hat der Stürmer ein Duett aufgenommen. «Gäub und Schwarz» heisst die angepasste Version von «Scharlachrot» und richtet sich direkt an die Fans des Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel