Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07514990 Nepalese 49-year-old veteran mountaineer Kami Rita Sherpa prays at Bauddhanath Stupa before he leaves for the Everest summit in Kathmandu, Nepal, 10 April 2019 (issued 19 April 2019). Kami Rita, a professional mountaineer guide has successfully climbed Mount Everest for the 22nd time in May 2018 and will attempt a world record by climbing Mount Everest for the 23nd time this season.  EPA/NARENDRA SHRESTHA To go with EFE story.

Kami Rita Sherpa, kurz bevor er zum 23. Mal den höchsten Berg der Welt bestieg. Bild: EPA

Sherpa zum 23. Mal auf dem Everest: «Ich wusste nicht mal, dass es Rekorde gibt»

Was für andere Bergsteiger die Krönung ihres Lebens ist, ist für den Nepalesen Kami Rita Sherpa einfach nur ein weiterer Arbeitstag: Er erreichte am Mittwoch zum 23. Mal den Gipfel des Mount Everest. Ein neuer Rekord.



Der 49-Jährige habe am Morgen den Everest-Gipfel erreicht, bestätigte sein Expeditionsunternehmen Seven Summits Trek. Damit verbesserte er seinen eigenen Rekord vom Vorjahr. Kami Rita Sherpa arbeitet seit mehr als zwei Jahrzehnten als Bergführer. 1994 bestieg er zum ersten Mal den mit 8848 Metern höchsten Berg der Welt.

abspielen

23 Mal oben? «Es ist jedes Mal anders». Video: YouTube/Sherpa Adventure Gear

«Ich bin nicht hinaufgestiegen, um Rekorde zu brechen, ich habe einfach gearbeitet. Früher wusste ich nicht mal, dass man dabei Rekorde aufstellen kann», sagte der Sherpa im vergangenen Monat, bevor er zum Everest-Basislager aufbrach.

Unverzichtbare Helfer

Die Angehörigen des Sherpa-Volkes sind für die mit dem Bergsteigen verbundene Industrie in Nepal unverzichtbar. Mit ihrer Fähigkeit, auch in der dünnen Höhenluft zu arbeiten, helfen sie zahlenden Kunden beim Gipfelsturm, bereiten Routen vor und tragen Ausrüstung auf die Berge.

FILE - In this May 20, 2018, file photo, Nepalese veteran Sherpa guide, Kami Rita, 48, waves as he arrives in Kathmandu, Nepal. Rita has scaled Mount Everest for a 23rd time, breaking his own record for the most successful ascents of the world's highest peak. (AP Photo/Niranjan Shrestha, File)

Kami Rita Sherpa bei der Rückkehr nach seiner 22. Besteigung im Vorjahr. Bild: AP

«Ohne die Hilfe eines Sherpas wäre es für viele Ausländer unmöglich, die Berge zu besteigen», sagte Ang Tshering Sherpa, der frühere Präsident des nepalesischen Bergsteigerverbands.

So viele Gipfelstürmer wie nie?

In diesem Jahr hat Nepal 378 Lizenzen zur Everest-Besteigung erteilt. Die meisten Bergsteiger werden dabei von einem einheimischen Führer begleitet – das bedeutet, dass in der kurzen Everest-Saison rund 750 Menschen den engen Weg zum Gipfel besteigen werden. Es drohen Staus.

Auf der tibetischen Seite bereiten sich laut Expeditionsorganisatoren weitere 140 Bergsteiger auf die Everest-Bezwingung vor. Damit könnte der letztjährige Rekord von 807 Menschen gebrochen werden, die den Gipfel erreichten.

Der Ansturm auf den höchsten Berg der Welt hat eine Kehrseite: Das Gedränge bringt Menschen in Gefahr, zudem lassen die Bergsteiger grosse Mengen Müll und Exkremente zurück. (ram/sda/afp)

Wundervolle Panorama-Bilder von berühmten Orten

Das ist die schwierigste Kletterroute der Welt

Play Icon

Ab in die Berge!

Diese 22 Wanderungen führen zu einem wunderbaren See (oder Seeli)

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Auf alten Schmugglerpfaden der Schweizer Grenze entlang tanzen (gibt's auch ohne Schnee)

Link zum Artikel

Mehr Schweiz geht nicht: Diese 16 Berghütten musst du einmal in deinem Leben besucht haben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

Link zum Artikel

Die 10 schönsten Wanderungen direkt vor deiner (Stadt-) Haustüre

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die bittere Realität des Zeltens – in 8 Punkten

Link zum Artikel

Die Schweiz ist ein Wanderparadies 😍 – wäre da nicht diese eine Sache 😑

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die schönsten Glamping-Plätze in Europa (ja, du hast richtig gelesen: GLAMPING)

Link zum Artikel

Das Wandern ist des Schweizers Lust – der Beweis in 3 Grafiken

Link zum Artikel

Wer nur einmal in seinem Leben wandern war, kennt diese 7 Situationen nur allzu gut

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Ab in die Berge!

Diese 22 Wanderungen führen zu einem wunderbaren See (oder Seeli)

26
Link zum Artikel

Auf alten Schmugglerpfaden der Schweizer Grenze entlang tanzen (gibt's auch ohne Schnee)

2
Link zum Artikel

Mehr Schweiz geht nicht: Diese 16 Berghütten musst du einmal in deinem Leben besucht haben

16
Link zum Artikel

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

18
Link zum Artikel

Die 10 schönsten Wanderungen direkt vor deiner (Stadt-) Haustüre

13
Link zum Artikel

Die bittere Realität des Zeltens – in 8 Punkten

12
Link zum Artikel

Die Schweiz ist ein Wanderparadies 😍 – wäre da nicht diese eine Sache 😑

44
Link zum Artikel

Die schönsten Glamping-Plätze in Europa (ja, du hast richtig gelesen: GLAMPING)

7
Link zum Artikel

Das Wandern ist des Schweizers Lust – der Beweis in 3 Grafiken

9
Link zum Artikel

Wer nur einmal in seinem Leben wandern war, kennt diese 7 Situationen nur allzu gut

27
Link zum Artikel

Ab in die Berge!

Diese 22 Wanderungen führen zu einem wunderbaren See (oder Seeli)

26
Link zum Artikel

Auf alten Schmugglerpfaden der Schweizer Grenze entlang tanzen (gibt's auch ohne Schnee)

2
Link zum Artikel

Mehr Schweiz geht nicht: Diese 16 Berghütten musst du einmal in deinem Leben besucht haben

16
Link zum Artikel

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

18
Link zum Artikel

Die 10 schönsten Wanderungen direkt vor deiner (Stadt-) Haustüre

13
Link zum Artikel

Die bittere Realität des Zeltens – in 8 Punkten

12
Link zum Artikel

Die Schweiz ist ein Wanderparadies 😍 – wäre da nicht diese eine Sache 😑

44
Link zum Artikel

Die schönsten Glamping-Plätze in Europa (ja, du hast richtig gelesen: GLAMPING)

7
Link zum Artikel

Das Wandern ist des Schweizers Lust – der Beweis in 3 Grafiken

9
Link zum Artikel

Wer nur einmal in seinem Leben wandern war, kennt diese 7 Situationen nur allzu gut

27
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Anded 15.05.2019 13:10
    Highlight Highlight Die 23 Mal auf dem Gipfel sind das eine. Aber die Sherpas sind auch X mal zwischen den einzelnen Camps unterwegs um Material nach oben und unten zu verschieben. Würde mich interessieren wieviel Höhenkilometer er insgesamt am Everest absolviert hat.
  • AskLee 15.05.2019 10:33
    Highlight Highlight Einmal im Leben den Everest besteigen.
    Sherpa: Jaja whatever komm jetzt ich will vor dem Znacht wieder Zuhause sein 😎

Sieg nach Verlängerung! Der ZSC schlägt auch Meister Bern und bleibt Leader

Die ZSC Lions können doch noch gegen den SC Bern gewinnen. Dank einem Tor von Marcus Krüger zum 3:2 in der Verlängerung holten die Löwen den ersten Sieg gegen den Meister seit April 2018.

25 Sekunden fehlten vor gut 10'500 Zuschauern im Hallenstadion zu einem Penaltyschiessen, da markierte der von einer Unterkörper-Verletzung zurückgekehrte Krüger doch noch den Siegtreffer für die Lions. Der Treffer hatte nicht nur eine fast schon historische Dimension, weil der schwedische Weltmeister von 2017 erstmals in der National League traf. Es war auch der erste Sieg des ZSC gegen Bern seit den Playoff-Halbfinals 2018 und sechs Niederlagen in Folge.

Die Zürcher waren mit viel Elan in die …

Artikel lesen
Link zum Artikel