DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Im Testspiel gegen Basel liefen Aaron Opoku (l.) und der HSV in den Heimtrikots auf – bei den Auswärtstrikots unterlief dem Hersteller ein Faux-Pas.
Im Testspiel gegen Basel liefen Aaron Opoku (l.) und der HSV in den Heimtrikots auf – bei den Auswärtstrikots unterlief dem Hersteller ein Faux-Pas.Bild: IMAGO / Michael Schwarz

Falsche Trikots und Corona – schon wieder Unruhe bei Schalke und dem HSV vor Saisonstart

20.07.2021, 13:5120.07.2021, 15:37

Die 2. Bundesliga startet am Freitag mit einem Kracher in die neue Saison. Schalke 04 empfängt zum Auftakt den Hamburger SV – ein Spiel, das vor wenigen Jahren noch ein Spitzenduell im deutschen Oberhaus hätte sein können. Aneinandergereihte Fehlentscheidungen und Chaos in beiden Vereinen führten jedoch zu den Abstiegen in die zweite Liga. Beide Traditionsklubs starten mit dem Ziel in die neue Saison, in die Bundesliga zurückzukehren.

Kurz vor dem Saisonstart gibt es jedoch Unruhe bei beiden Teams. Ein Profi der Schalker wurde am Montag positiv auf Corona getestet. Daraufhin begab sich die Mannschaft in ein freiwilliges Quarantäne-Trainingslager, «um mögliche Infektionsketten zu verhindern und damit auch die Familien der Spieler und Staff-Mitarbeiter zu schützen.» Angeblich soll es sich bei dem Infizierten um Torhüter Ralf Fährmann handeln. Der Revierklub soll deshalb noch kurzfristig einen Goalie verpflichten wollen. Die Testreihen der übrigen Mannschaft fielen am Mittwoch alle negativ aus. Das erste Spiel gegen den HSV ist aktuell nicht gefährdet.

Beim Gegner vom Freitag verlief die Vorbereitung ebenfalls suboptimal. Gemäss der «Bild» wurden dem sechsfachen deutschen Meister falsche Trikots geliefert. Auf den Auswärtstrikots sei ein alter Trikotsponsor aufgedruckt. Nach 14 Jahre langer Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft «Emirates» wurde diese vor einem Jahr beendet. Seit der letzten Saison fungiert «Orthomol» als neuer Hauptsponsor des HSV.

In den Auswärtstrikots wird der HSV zunächst nicht zu sehen sein.
In den Auswärtstrikots wird der HSV zunächst nicht zu sehen sein.Bild: IMAGO / Jan Huebner

Dies scheinen beim Trikot-Hersteller Adidas aber noch nicht alle mitbekommen zu haben. Auf den gelieferten Auswärtstrikots sei nämlich noch der Emirates-Schriftzug zu lesen. So werden die Hamburger bei den ersten beiden Auswärtsspielen in den weissen Heimtrikots auflaufen. Adidas will die richtigen Trikots bis zum 5. Spieltag liefern. (nih)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Europas Rekordmeister im Fussball

1 / 28
Europas Rekordmeister im Fussball
quelle: keystone / rodrigo jimenez
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das ultimative watson-Sommerhit-Album 2021 mit Maddy & Dave

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
DerUhu
20.07.2021 14:42registriert Dezember 2019
Moment, ein Lieferant, hier adidas, liefert falsche Ware (in diesem Fall wegen des alten Sponsors für BL-Spiele unbrauchbar) und schafft es dann bis zum 5. Spieltag am 17./18. SEPTEMBER nicht Ersatz zu liefern?! Das nenn ich noch Dienst am Kunden... ich meine wir sprechen von ein paar Dutzend Trikots und nicht 10'000. Soviel zum Thema Just-in-time ;-)
361
Melden
Zum Kommentar
8
Die Champions-League-Spiele von heute Abend – was für die Klubs auf dem Spiel steht

Der dritte Spieltag der Königsklasse im Fussball steht an. Leider hat es kein Schweizer Klub in die Gruppenphase der Champions League 2022/23 geschafft, dafür wartet das Turnier am Dienstag wieder mit einigen Krachern auf. Was heute für die Mannschaften auf dem Spiel steht, für wen die Chancen gut stehen und wo du die Partien im TV schauen kannst, erfährst du hier:

Zur Story