DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eishockey-WM 2020 findet in der Schweiz statt



Die besten Bilder der Eishockey-WM 2015

Elf Jahre nach den Titelkämpfen in Bern und Kloten findet 2020 wieder eine Eishockey-WM in der Schweiz statt. Wie erwartet erhielt Swiss Ice Hockey am Kongress des Weltverbandes IIHF den Zuschlag.

Vorgesehen ist, dass die WM in fünf Jahren im Hallenstadion in Zürich sowie in der neuen, noch zu bauenden Arena von Lausanne stattfindet. Steht die Lausanner Halle nicht rechtzeitig, stünde Zug als Alternative für den Zweitspielort bereit.

Weil nur die Schweiz kandidierte, war die Vergabe der WM im Prinzip eine reine Formsache. Die IIHF hätte den Entscheid lediglich um ein Jahr aufschieben können. Die Schweiz erhielt die WM zum insgesamt elften Mal zugesprochen. In Zürich fanden bereits 1939, 1953 und 1998 Weltmeisterschaften statt. Das Romandie käme zum zweiten Mal nach 1961 (Genf/Lausanne) zum Zug.

Nebst der WM 2020 vergab der Verband in Prag auch die WM 2019, und zwar an die Slowakei. Davor finden die Titelkämpfe der Reihe nach in Moskau und St.Petersburg (2016), Köln und Paris (2017) sowie Dänemark (2018) statt. (si)

Egal-Memes Schweizer Eishockey

1 / 11
Egal-Memes Schweizer Eishockey
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Eismeister Zaugg

Ein Meister des Verstandes, des Geldes und Leonardo Genonis

Der EV Zug ist der verdiente und logische Meister einer Saison ohne Zuschauer. Und Torhüter Leonard Genoni der einflussreichste Einzelspieler dieses Jahrhunderts.

Wer Meister wird, hat alles richtig gemacht. Also verneigen wir uns vor dem EV Zug, dem Meister von 2021.

Zu klären ist nur noch die Frage: Warum Zug? Was steckt hinter diesem Erfolg? Ist es Glück? Ein Wunder oder der logische Ausgang einer durch die Viruskrise durcheinandergebrachten Meisterschaft? Ist es ein Triumph der Herzen und Emotionen oder mehr einer des Verstandes und des Geldes?

Zugs zweiter Titel nach 1998 ist ein Triumph des Verstandes und des Geldes. Verstand und Geld sind die …

Artikel lesen
Link zum Artikel