DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wechselt Biels Tim Stapleton bald zu Lugano?



Der HC Lugano hat Biels Sportchef Martin Steinegger um einen Transfer von Tim Stapleton (33) gebeten.

06.11.2015; Augsburg; Eishockey Deutschland Cup - USA - Slovakei;
Tim Stapleton (USA) 
(Andy Mueller/freshfocus)

Bild: freshfocus

Biels Manager Daniel Villard sagt, man sei von den Leistungen des ausländischen Personals «sehr enttäuscht».

Und nun hat Lugano in Biel angefragt, ob es denn möglich wäre, Tim Stapelton per sofort zu engagieren. Die Versuchung ist gross, diesem Wunsch zu entsprechen. Biels teuerster Ausländer seit dem Wiederaufstieg von 2008 war bisher ein brotloser Künstler. Bloss 5 Tore in 23 Partien.

Und so sagt Sportchef Martin Steinegger. «Ja, es stimmt, Lugano hat uns gefragt.» Wird er seinen amerikanischen Center nach Lugano transferieren? «Was soll ich auf so eine Frage antworten?» Nun, ja oder nein. «Nein.» Und nach einer kurzen Pause fügt er an: «Vorläufig». (kza)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Sven Bärtschi – keine Gespräche mit Schweizer Klubs bis Mitte August

Sven Bärtschi ist keine «Rolex», sondern eine «Graff Diamonds Hallucination» auf dem Transfermarkt. Aber bis Mitte August ist Funkstille. Hingegen gibt es für Sebastian Schilt, sozusagen eine «Swatch» auf dem Transferwühltisch, bald eine Lösung.

Mirco Müller (26) möchte nach einem Jahr Absenz noch einmal zurück in die NHL. Für den Fall, dass es nicht klappt, hat er mit einem Sechsjahresvertrag in Lugano schon einen Plan B. Die vergangene Saison hatte er mit einem Temporär-Gastspiel in der höchsten schwedischen Liga überbrückt.

Sven Bärtschi (28) befindet sich in einer ähnlichen Situation: Der NHL-Vertrag ist zwar erst jetzt ausgelaufen. Aber auch er ist in der letzten Saison in der NHL nicht mehr zum Zuge gekommen und durfte nur bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel