Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Playoff-Final, Spiel 2

Zug - Bern 2:3 (0:0, 2:2, 0:0, 0:1) n.V.

Zugs Dario Simion, Berns Gregory Sciaroni und Zugs Torhueter Tobias Stephan, von links, beim Tor zum 2-3 in der Verlaengerung im zweiten Eishockey Playoff-Finalspiel der National League zwischen dem EV Zug und dem SC Bern, am Samstag, 13. April 2019, in der Bossard Arena in Zug. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Grégory Sciaroni erzielt in der 65. Minute den Siegtreffer. Bild: KEYSTONE

EVZ verliert Spiel und Heimvorteil: «Gegen ein so gutes Team wie Bern reicht es so nicht»



Der SC Bern hat die Finalserie in den Playoffs der National League gegen Zug zum 1:1 ausgeglichen. Die Berner setzten sich auswärts gegen EVZ mit 3:2 nach Verlängerung durch. Den entscheidenden Treffer erzielte Gregory Sciaroni in der 65. Minute.

Bereits zwei Stunden vor Spielbeginn gibt es beim Public Viewing vor dem Stadion keinen freien Sitzplatz mehr zu ergattern. Die Arena ist selbstredend (und anders als am Donnerstag in Bern) ausverkauft; der Hunger in Zug auf den zweiten Meistertitel nach 1998 riesig. Vorerst aber erlitten die Zuger auf dem Weg auf den Thron einen Rückschlag. Zum ersten Mal in diesen Playoffs beendeten sie ein Heimspiel mit einer Niederlage. Bern auf der anderen Seite gewann das sechste von sieben Auswärtsspielen.

Sciaroni hatte in der Qualifikation selten geglänzt. In der Playoffs aber vermochte sich der im Herbst neu zum Team gestossene Stürmer zu steigern. In der Verlängerung drückte der den Puck auf Zuspiel von André Heim über die Linie. Nach 62 Minuten hatte sich Bern bereits ein erstes Mal als Sieger gefühlt. Tristan Scherwey aber erzielte den vermeintlichen Siegtreffer mit dem Schlittschuh; das Tor wurde zurecht aberkannt.

Bei Bern kehrten mit Gaëtan Haas, der zuletzt neun Partien verletzt gefehlt hatte, und Thomas Rüfenacht (am Donnerstag aus privaten Gründen abwesend) zwei wichtige Spieler in die Aufstellung zurück. Haas, der als Center die vierte Linie anführte, stellte seine Wichtigkeit nach 24 Minuten unter Beweis. Mit einem Schuss aus spitzem Winkel erzielte er sein erstes Playoff-Tor in diesem Jahr und brachte den SCB 1:0 in Führung.

Wie bereits in Spiel 1 ging Bern erneut in Führung, diesmal sogar zweimal. Zug aber reagierte auf die Gegentore zweimal im Powerplay. Und beide Male hiess der Torschütze Dennis Everberg. Zuerst lenkte er einen Schuss von Garrett Roe ab, danach traf 42 Sekunden vor der zweiten Pause mit einem platzierten Schuss aus naher Distanz. Bei beiden Treffern passte die Zuordnung bei Bern nicht optimal.

Zugs Santeri Alatalo, Berns Jan Mursak, Berns Torhueter Genoni, Zugs Dennis Everberg und Berns Justin Krueger beim Tor zum 2-2 im zweiten Eishockey Playoff-Finalspiel der National League zwischen dem EV Zug und dem SC Bern, am Samstag, 13. April 2019, in der Bossard Arena in Zug. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Dennis Everberg trifft zum 2:2. Bild: KEYSTONE

Insgesamt aber hatten die Berner mehr Zugriff auf das Spielgeschehen als am Donnerstag, obwohl Zug wieder deutlich mehr Spielanteile besass und vor allem im dritten Abschnitt, begünstigt auch durch Berner Strafen, dem Siegtreffer deutlich näher kam. Bern auf der anderen Seite hatte in der 42. Minute einen Pfostenschuss durch Mark Arcobello zu beklagen.

Ohne Personalsorgen ging die Partie für die Berner erneut nicht über die Bühne: Daniele Grassi fiel in der 13. Minute nach einem Zusammenprall mit Dominic Lammer verletzt aus. Bei Zug konnte Reto Suri wie erwartet nicht mittun. Der Stürmer, der die Partie im Stadion mitverfolgte, war am Donnerstag nach einem üblen Check von Adam Almquist ausgeschieden.

Almquist wurde in der Berner Abwehr ersetzt durch den erst 21-jährigen Colin Gerber, der zuvor noch ohne Eiszeit in den Playoffs war, seine Sache aber gut machte. Wie das endgültige Strafmass gegen Almquist ausfällt, dürfte am Montag bekannt werden. (sda)

Zug - Bern 2:3 (0:0, 2:2, 0:0, 0:1) n.V.
7200 Zuschauer (ausverkauft). - SR Wiegand/Hebeisen, Castelli/Kovacs. -
Tore: 24. Haas (Bieber) 0:1. 28. Everberg (Roe, Alatalo/Ausschluss Sciaroni) 1:1. 31. Mursak (Ebbett) 1:2 (Strafe angezeigt). 40. (39:18) Everberg (Roe/Ausschluss Berger) 2:2. 65. Sciaroni (Heim) 2:3. -
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Bern, 5mal 2 Minuten gegen Zug. - PostFinance-Topskorer: Martschini; Arcobello.
Zug: Stephan; Diaz, Morant; Schlumpf, Zgraggen; Thiry, Alatalo; Zryd, Stadler; Klingberg, Roe, Everberg; Martschini, Flynn, Simion; Lammer, Senteler, Leuenberger; Zehnder, Albrecht, Schnyder.
Bern: Genoni; Krueger, Blum; Burren, Beat Gerber; Untersander, Colin Gerber; Marti; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Boychuk, Mursak, Ebbett; Sciaroni, Heim, Scherwey; Grassi, Haas, Berger; Bieber.
Bemerkungen: Zug ohne Suri (verletzt), McIntyre und Widerström (beide überzählige Ausländer), Bern ohne Almquist (gesperrt), Kamerzin, Andersson (beide verletzt), Kämpf und Brügger (beide überzählig). Grassi verletzt ausgeschieden (13.). Pfostenschuss Arcobello (42.). Schlittschuh-Tor von Scherwey aberkannt (62.). (sda)

Ticker: 13.04. Zug – Bern

NLA-Trikotnummern, die nicht mehr vergeben werden

Das Büro steht Kopf, wir sind im Playoff-Fieber

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

73
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
73Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • 123und456 14.04.2019 13:38
    Highlight Highlight Verdienter Sieg der Mutzen. Die Zuger waren mit dem Forechecking offenbar ziemlich überfordert...ohne die vielen PPs hätte der SCB schon vor der OT gewonnen.
    Aber was ich nicht verstehe, ist der Auftritt in der OT. Da sah man NICHTS vom EVZ.

    Jetzt ist eine Reaktion gefragt und ein Martschini der seine 10 Schüsse pro Spiel nicht allesamt übers Goal setzt.
  • 123und456 14.04.2019 09:09
    Highlight Highlight Bern hat sich, einmal mehr, deutlich gesteigert und den Sieg so verdient.
    Die Zuger kamen mit dem vorcheckenden Mutzen nicht klar.
    Nichtsdestotrotz eine enge Kiste, Klingberg und Martschini hatten tolle Chancen bei Breakaways. Wobei der Lino etwas Zielwasser nachfüllen sollte. Habe das Gefühl, dass derzeit 90% seiner Schüsse übers Goal fliegen.

    In der OT hatte Zug keine Chance, wirkte wie gelähmt. Dachten wohl der SCB würde auf No Risk setzen und gingen dementsprechend gwmütlich in die OT. Grosser Fehler
  • jeffo56 14.04.2019 07:22
    Highlight Highlight jetzt komme ich nicht mehr nach! beide können playoff und wer hat den grösseren iq
    EVZ 160 pro stock oder SCB 80 pro handschuh hoffe eismeister KZ klärt mich demnächst auf
    • Mia_san_mia 14.04.2019 07:34
      Highlight Highlight Gerade vom Ausgang heimgekommen? 😜
    • Beaudin 14.04.2019 19:48
      Highlight Highlight Mia habt ihr den Ligaerhalt von Rappi gefeiert ?
      😁😁😁 nicht bös gemeint
  • rock-n-roll 14.04.2019 03:33
    Highlight Highlight Und wiedereinmal finde das schlimmste an der Pertie, den Kommentator des Deutschschweizer Fernsehens. Was der für falsche Aussagen macht, Szenen nicht sieht oder falsch deutet, ärgert mich dermassen, dass ich jeweils auf den welschen Sender wechsle und über die neutralen Kommentare staune und hocherfreut bin!
    Habe Fertig!
    • Bouba10 14.04.2019 09:44
      Highlight Highlight Auf dem welsher fernseher ist es genau so schlimm. Mursak ist slowake und die halfte der spielernamen wird falsch verwendet. Sonst sind sie neutral da keine welshe mehr dabei sind. Aber halbfinale war schrecklich (beide)
    • goldmandli 14.04.2019 10:58
      Highlight Highlight Ich empfehle mysports. In meinen Augen eine durch und durch bessere Präsentation als vom srf.
  • Wentin 14.04.2019 02:44
    Highlight Highlight Krass wie es im Eiskockey zur Sache geht, schade gibt es diesen Modus nicht auch im schweizer Fussball, dann gäbe es nicht jedes Jahr schon Runden vor Schluss die Meisterfeier und vielleicht kämen etwas mehr Zuschauer...
  • Berner Junge 14.04.2019 00:57
    Highlight Highlight Ein kleiner Tip schaut jetzt Nashville gegen Dallas. Unsere Schiris wären überfordert.😀🤪
  • Team Insomnia 14.04.2019 00:02
    Highlight Highlight Oh man, bis heute dachte ich der heist MarcoBello 🙈
    Tchuligom
    • Al Paka 14.04.2019 13:25
      Highlight Highlight Ich habe gehört, sein Hund heisst so.. 🤫
  • Buceador 13.04.2019 23:55
    Highlight Highlight Tolles Spiel auf hohem Niveau, so soll Playoff sein. Heute zum Glück mit dem besseren Ende für uns 💛❤️🖤 aber ich rechne sowieso mit 7 Spielen 🤷‍♂️
    Noch was: ich will nie mehr lesen, Bern werde von den Schiris bevorteilt, heute wurde dieser Chabis definitiv widerlegt. Die Strafe gegen Scherwey war ein absoluter Witz, übrigens von Tobias Wehrli auf Mysports bestätigt, dass es ein korrekter Check war...

    Auf viele weitere tolle Duelle, möge der Hockey-Gott mit uns sein 🐻
    • floorball4ever 14.04.2019 09:17
      Highlight Highlight Ich sagte nur Hopp Zug 🚆
    • Bouba10 14.04.2019 09:46
      Highlight Highlight Und di strafe gegen rufi? Absolut kein beinstellen. Er liegt schon lang am boden.
    • Buceador 14.04.2019 16:56
      Highlight Highlight Wohl war, jedoch wurde in einer ganz ähnlichen Situation im ersten Spiel am Donnerstag ein Zuger rausgeschickt, darum habe ich mich gestern nicht aufgeregt- Karma ...
  • CH-Bürger 13.04.2019 23:43
    Highlight Highlight Das Spiel war spannend.
    Leider schafft es das Schweizer Fernsehen wohl nie einen neutralen Kommentator zu stellen.
    Der heutige voll war SC Bern Fan.

    Hopp EVZ
    • MARC AUREL 14.04.2019 09:32
      Highlight Highlight Hallo!? Eher das Gegenteil lieber CH-Bürger!
  • Lümmel 13.04.2019 23:40
    Highlight Highlight Gratulation nach Bern. Heute muss man als Innerschweizer leider eingestehen dass Bern besser war. Weniger Strafen und es wäre bereits nach 60 Minuten Feierabend gewesen.
    Hoffen wir auf ein weiteres tolles Spiel am Dienstag.
    • floorball4ever 14.04.2019 09:17
      Highlight Highlight Hopp Zug u
  • Kirro 13.04.2019 23:36
    Highlight Highlight Was für ein wunderschönes Hockeyerlebnis in der ausverkauften Bossard Arena!
    Super Stimmung in und vor der Halle.
    Gratulation an den SCB zum verdienten Sieg.
    Ich denke die Niederlage kam zum richtigen Zeitpunkt und ist nötig, dass die Zuger nun noch ein Holzscheit nachlegen.
    gute Besserung an Grassi.....und Hopp Zug!!!! Best of five 💪🏼

    • Bouba10 14.04.2019 09:47
      Highlight Highlight Super tifo auf der zugerseite. Vorbildlich. Hopp Scb!
  • Mikesch 13.04.2019 23:19
    Highlight Highlight Gratulation an Bern verdient gewonnen!
    Zug wird zurück schlagen....
    • floorball4ever 14.04.2019 09:17
      Highlight Highlight Hopp 🚆
  • lucky_sim 13.04.2019 23:14
    Highlight Highlight Der SCB mit einem sackstarken Spiel. Physisch überlegen. Der Ausgang des Spiels wurde leider unnötig spannend, da sich Berger und Sciaroni drei „dumme“ Strafen im gegnerischen Drittel eingehandelt hatten. Das PP des EVZ ist sehr gefährlich.
    • lucky_sim 14.04.2019 07:41
      Highlight Highlight Ah ja.. Kann mir jemand erklären, weshalb der Check an Grassi kein Blind-Side Hit war? (an objektiven Antworten interessiert)
  • IfyouNeverNevergoyouwillNeverNeverknow 13.04.2019 23:12
    Highlight Highlight Genoni hat heute endlich entschieden, Meister zu werden. Yess, ich war schneller als der Eismeisteee 😎😎😎
  • «SLAPSHOT» 13.04.2019 23:05
    Highlight Highlight mario "gäääähn" rotaris. ich schalte auf lautlos wenn er hockey erklären will.
    • Bort? 13.04.2019 23:13
      Highlight Highlight Naja...wenn er dich überfordert, ist es nicht seine Schuld.

      Einer der besten Experten. Unparteiisch, souverän, kompetent.

      Hopp SCB #notdeadyet
    • CheGue 13.04.2019 23:33
      Highlight Highlight Mario Rottaris meinst du?! Mit Abstand bester Co-Kommentator. Er braucht Hockey nicht zu erklaeren. Er lebt es. Wen findest du den besser?! Lars Weibel oder Marc Streit?! Ersterer pflichtet seinem Kollegen Jann Billeter bei, dass Chris DiDo Strafe beim Stand von 4:0 zu Gunsten Lausannes die Niederlage eingeleitet und somit verantworten muss.......🤔🤔 Oder Marc Streit?! Bei dem du vorher und nachher genau gleich viel weisst?!
    • Der müde Joe 13.04.2019 23:40
      Highlight Highlight Der weiss wenigstens von was er redet und bleibt immer sachlich und neutral, egal wer spielt.

      Schlimm finde ich, dass er dir Hockey erklären muss.😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lowend 13.04.2019 23:04
    Highlight Highlight «Freude herrscht!» kann man da als Berner nur sagen!

    Ein Berner Club ist schon Meister und der andere mit einer beherzten Leistung wieder auf Kurs und jetzt schauen wir mal, was die nächste Woche noch bringt.

    Berner Herz 💛🖤❤️🖤💛 was willst du mehr!
    • miarkei 13.04.2019 23:29
      Highlight Highlight Ich erwarte weitere enge Duelle, welche auf beide Seiten kippen können. ;)
    • Lowend 14.04.2019 00:29
      Highlight Highlight Gehe ich auch davon aus. Meister wird in der Serie vermutlich die Mannschaft, die nach 7 Spielen in der Xten Overtime das entscheidende Tor schiesst. Jedenfalls superspannend bei zwei so ausgeglichen starken Mannschaften!

      Als Berner wünsche ich mir natürlich, dass der SCB die Serie gewinnt, aber mit Zug als Meister kann ich zur Not auch leben. ;-)
  • MARC AUREL 13.04.2019 22:51
    Highlight Highlight Jawohl SCB! Tolles Spiel! Ach ja, GRANDE BERN!
    • welefant 13.04.2019 23:12
      Highlight Highlight lass die dummen goon - du bist es heute nicht😘
    • Bort? 13.04.2019 23:14
      Highlight Highlight @goon
      Nehme an das geht auf die Rivaltät mit Grande Lugano zurück...ansonsten hast du natürlich recht :)
    • LebeauFortier 13.04.2019 23:23
      Highlight Highlight Ich glaub, er meint‘s französisch. „Grande Berne!“
      Ist ja ein welscher Verein.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tikkanen 13.04.2019 22:50
    Highlight Highlight #freeTikkanen🙏🏻

    Noch 3 bis🐻🏆🍺
    • sambeat 13.04.2019 23:10
      Highlight Highlight Wir können zwar alle auch auf vier zählen, aber danke trotzdem—.—
    • Bort? 13.04.2019 23:15
      Highlight Highlight ...jetzt mal ein netter Kommentar an dich

      #freeTikkanen ist echt mal geile Selbstironie :D
    • hockeyaner 13.04.2019 23:59
      Highlight Highlight Nee sind ja nur noch drei.....😜
    Weitere Antworten anzeigen
  • Beaudin 13.04.2019 22:46
    Highlight Highlight Der SCB gewinnt verdient, trotz der Benachteiligung der Schiris
    • Oban 13.04.2019 22:50
      Highlight Highlight Sag das nicht an einem Zuger, die gehen auch jetzt noch davon aus das die Schiris Heute gegen sie gepfiffen haben.
    • hockeyaner 13.04.2019 23:18
      Highlight Highlight Das Wort Gränni haben wir in Bern genau wegen solchen Leuten wie Dir im Wortschatz 🤗👍🏽
    • Oban 13.04.2019 23:30
      Highlight Highlight Hier spricht jemand von Niveau der seine Texte mit Hahahaha... beginnt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • das Otzelot 13.04.2019 22:45
    Highlight Highlight Verdienter Sieg trotz Zuger Schiris.
    • Mikesch 13.04.2019 23:20
      Highlight Highlight Hä?
    • 123und456 14.04.2019 09:03
      Highlight Highlight Bin auch kein SCB Fan aber die Strafw gegen Scherwey war schon ziemlich schräg...
  • Mia_san_mia 13.04.2019 22:42
    Highlight Highlight Ich hätte nicht gedacht, dass Zug schon jwtzt aufgibt.
  • Kuba 13.04.2019 22:21
    Highlight Highlight Riesen Spiel, riesen Stimmung! Tolle Leistung von beiden Mannschaft, DAS ist Hockey!
    • Mikesch 13.04.2019 23:21
      Highlight Highlight Hochlebe Eishockey
  • 3,2,1... vorbei 13.04.2019 22:11
    Highlight Highlight Die beiden machen es unglaublich spannend.
    Das ist ein tolles Finalspiel.
  • Chriscol 13.04.2019 21:38
    Highlight Highlight Unglaubliches Spiel, von beiden Teams. Wow. Was für eine Stimmung in der Arena. Weiter so.
    • Nummelin 13.04.2019 21:41
      Highlight Highlight Ja mega Stimmung 🤦
    • Nelson Muntz 13.04.2019 21:55
      Highlight Highlight Also zumindest im TV kommt null Stimmung rüber, da war letztes Jahr bedeutend mehr los in beiden Arenen.
    • welefant 13.04.2019 22:26
      Highlight Highlight nummelin, was ist auch los? du solltest schon ausgeruht und braun sein von deinem urlaub. chillax
    Weitere Antworten anzeigen
  • Peedy 13.04.2019 20:29
    Highlight Highlight Die Schiris lassen heute aber viel durchgehen...wenn das so weitergeht gibts heute wieder Verletzte...
    • Mia_san_mia 13.04.2019 21:13
      Highlight Highlight @Peedy: 😂

6 grosse Schweizer Hockey-Karrieren, die durch das Coronavirus vorzeitig beendet wurden

Die Bilder von Ville Koho gingen am Wochenende um die Hockey-Welt. Der 38-Jährige Stürmer von SaiPa Lapeenranta trat nach 19 Saison bei seinem Stammverein (davon 13 als Captain) zurück.

Doch statt wie es ihm gebührt von den Fans geehrt und gefeiert zu werden, fand Kohos Verabschiedung wegen der Coronavirus-Pandemie in einem gähnend leeren Stadion statt. Nur Familie und enge Freunde durften den emotionalen Moment miterleben.

Das gleiche Schicksal erlitten auch in der Schweiz diverse hochdekorierte …

Artikel lesen
Link zum Artikel