Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eishockey-WM in der Slowakei

Gruppe A in Kosice:
USA – Finnland 3:2nV (2:1,0:1,0:0)
Slowakei – Kanada 5:6 (2:2, 2:3, 1:1)

Gruppe B in Bratislava:
Russland – Tschechien 3:0 (1:0,1:0,1:0)
Norwegen – Schweden 1:9 (0:3, 0:5, 1:1)

epa07568173 Players of Canada (white) and Slovakia (blue) in action during the IIHF World Championship group A ice hockey match between Slovakia and Canada at the Steel Arena in Kosice, Slovakia, 13 May 2019.  EPA/MARTIN DIVISEK

Die Slowakei und Kanada lieferten sich einen Kampf auf Biegen und Brechen. Bild: EPA/EPA

Dramatischer Sieg von Kanada gegen Gastgeber Slowakei – Schweden demütigt Norwegen



Slowakei – Kanada 5:6

Die Slowakei und Kanada boten den Zuschauern eine mitreissende Partie, in der die Gastgeber 2:0 und 4:2 in Führung lagen und dennoch 5:6 verloren. Den Siegtreffer erzielte Mark Stone eine Sekunde vor dem Ende. Es war der dritte Powerplay-Treffer der Nordamerikaner in diesem Spiel.

Stone stürzt die Slowakei kurz vor Schluss ins Elend.

Norwegen – Schweden 1:9

Titelverteidiger Schweden feierte nach dem 8:0 gegen Italien am Sonntag einen weiteren Kantersieg. William Nylander verzeichnete ein Tor und vier Assists beim 9:1-Erfolg gegen Norwegen. Die Norweger sind am Mittwoch der vierte Gegner der Schweiz.

Nach der neunten Kiste hatten dann auch die Schweden genug.

USA – Finnland 3:2 n.V.

Dylan Larkin von den Detroit Red Wings ist der Matchwinner für die USA. Er trifft in der vierten Minute der Verlängerung zum 3:2-Sieg gegen die überraschend stark ins Turnier gestarteten Finnen.

abspielen

Sieg! Larkin mit dem 3:2. Video: YouTube/IIHF Worlds 2019

Schon nach 50 Sekunden schoss Brady Skjei die US-Auswahl in Führung, Johnny Gaudreau doppelte in der 11. Minute nach. Doch eine Minute vor dem Ende des Startdrittels brachte ein in der Schweiz alter bekannter die Finnen zurück ins Spiel: Harri Pesonen von den SCL Tigers. Und auch in der letzten Minute des Mitteldrittels trafen die Finnen, Niko Ojamäki glich 32 Sekunden vor der Sirene zum 2:2 aus.

abspielen

1:2 Finnland: Pesonen trifft aus spitzem Winkel. Video: YouTube/IIHF Worlds 2019

abspielen

Eindrücklich: Der Einsatz von Jungstar Kaapo Kakko in der Overtime. Video: streamable

Russland – Tschechien 3:0

Olympiasieger Russland hat auch sein drittes Gruppenspiel gewonnen. Sergej Andronow (14.) und Nikita Gusew (33.) erzielten die Treffer zur 2:0-Führung, der die Tschechen vergeblich nachrannten. Das dritte Tor fiel erst kurz vor Schluss, als Tschechien seinen Goalie durch einen zusätzlichen Feldspieler ersetzte. (ram)

abspielen

2:0 Russland: Herrlich gemacht von Gusew und Kutscherow. Video: YouTube/IIHF Worlds 2019

Die Tabellen

Gruppe A:

Bild

Gruppe B:

Bild

Die Telegramme

USA - Finnland 3:2 (2:1, 0:1, 0:0, 1:0) n.V.
Kosice. - 7060 Zuschauer. - SR Hribik/Romasko (CZE/RUS), Lasarew/Ondracek (RUS/CZE). - Tore: 1. (0:50) Skjei (DeBrincat, Eichel) 1:0. 11. Gaudreau (Eichel) 2:0. 20. (19:05) Pesonen (Manninen, Koivisto) 2:1. 40. (39:28) Ojamäki (Manninen, Kaski/Ausschluss White) 2:2. 64. (63:47) Larkin (Hughes) 3:2. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen USA, 1mal 2 Minuten gegen Finnland. (sda)

Russland - Tschechien 3:0 (1:0, 1:0, 1:0)
Bratislava - 9033 Zuschauer. - SR Iverson/Stano (CAN/SVK), Sormunen/Vanoosten (FIN/CAN). - Tore: 14. Andronow (Chafisullin, Nesterow) 1:0. 33. Gussew (Kutscherow) 2:0. 60. (59:04) Saizew 3:0 (ins leere Tor). - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Russland, 3mal 2 Minuten gegen Tschechien.

Norwegen - Schweden 1:9 (0:3, 0:5, 1:1)
Bratislava. - 8850 Zuschauer. - SR Gofman/Schukies (RUS/GER), Hancock/Leermakers (USA/NED). - Tore: 1. (0:39) Wennberg (Nylander) 0:1. 7. Hörnqvist (Ekman-Larsson, Nylander) 0:2. 19. Nylander (Wennberg) 0:3. 23. Kempe (Lander) 0:4. 26. (25:54) Hörnqvist (Ekman-Larsson, Larsson) 0:5. 27. (26:40) Kempe (Lander, Gustafsson) 0:6. 30. Wennberg (Nylander) 0:7. 39. Eriksson (Lindholm, Pettersson/Ausschluss Espeland) 0:8. 52. Trettenes (Valkvae Olsen) 1:8. 58. Lindblom (Nylander, Lander) 1:9. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Norwegen, 3mal 2 plus 10 Minuten (Lindblom) gegen Schweden. - Bemerkungen: Norwegen mit Holös (Fribourg-Gottéron)

Slowakei - Kanada 5:6 (2:2, 2:3, 1:1)
Kosice. - Zuschauer. - SR Björk/Nikolic (SWE/AUT), Malmqvist/Oliver (SWE/USA). - Tore: 8. (7:14) Sukel (Studenic, Nagy) 1:0. 9. (8:18) Liska (Jaros, Lunter) 2:0. 17. Mantha (Turris, McCann) 2:1. 19. Theodore (Mantha, Severson) 2:2. 22. Nagy (Marincin, Lantosi/Ausschluss Severson) 3:2. 26. Liska (Buc, Lunter) 4:2. 28. Marchessault (Chabot/Ausschluss Tatar) 4:3. 29. Cirelli (Reinhart, Theodore) 4:4. 37. Stecher (Turris, Severson) 4:5. 52. Sukel 5:5. 60. (59:59) Stone (Chabot) 5:6. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen die Slowakei, 6mal 2 plus 10 Minuten (Severson) gegen Kanada. (sda)

Diese Youngsters musst du an der Hockey-WM im Auge behalten

Mit diesen 5 Strategien werdet ihr NIE MEHR gespoilert

Play Icon

Eishockey-Saison 2018/19

Langnau: Der Hockey-Himmel die Limite und der Playoff-Final das Ziel? Ja, warum nicht?

Link zum Artikel

So muss Playoff! Danke den Hobby-Spielern für diese Hitchcock-Serie

Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

Sunrise kauft UPC – und am Ende zahlen die Sport-Fans die Zeche

Link zum Artikel

Diese 4 Stärken machen die Tampa Bay Lightning zum besten Team der NHL

Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

Link zum Artikel

Niklas Schlegel, der neue Marco Bührer

Link zum Artikel

«Wo die wilden Spielerhändler schaffen» – Zug auf dem Weg zur Nummer 1 im Land

Link zum Artikel

Biel-Manager Daniel Villard: «Unser Budget ist zu klein, um immer Titelkandidat zu sein»

Link zum Artikel

«Es war kein finanzieller Entscheid» – Grégory Hofmann erklärt seinen Wechsel zum EV Zug

Link zum Artikel

Alle Playoff-Topskorer seit der Saison 2002/03

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pana 13.05.2019 23:57
    Highlight Highlight Riesen Match der Slowaken. Selten so ein emotionales Vorrunden Spiel gesehen. Diese WM macht Spass.

    PS: Das Video von Kakko's Overtime Shift ist ein Augenschmaus.
  • c_meier 13.05.2019 23:09
    Highlight Highlight sehr sehr bitter für Slowakei,das hätte doch eine Strafe sein müssen gegen Kanada wenige Sekunden vor dem Siegtreffer oder nicht?
  • Loeffel 13.05.2019 23:03
    Highlight Highlight Bestes Eishockeyspiel dass ich 2019 gesehen habe!! Wahnsinn! Bin immer noch geflasht.
  • Pegi9999 13.05.2019 22:54
    Highlight Highlight Verdammt war das ein geiler Match slowakei gegen Kanada.
    Hockey ❤️ Was willst du mehr..!

    Hoffe die Slowakei verdaut diese bittere Niederlage 2.8 Senkunden vor Schluss, grossartig gespielt.
  • morax 13.05.2019 22:51
    Highlight Highlight Ganz bittere Niederlage der Slowaken...
  • feuseltier 13.05.2019 18:46
    Highlight Highlight @Watson.

    Könnt ihr in den Artikeln die aktuelle Skorerliste auch dazufügen? Danke

Hollenstein nicht an der WM – dafür die Youngster Moser und Kuraschew

Nationaltrainer Patrick Fischer hat seinen finales Kader für die Eishockey-WM in der Slowakei bekannt gegeben. Dem letzten Cut fielen die Verteidiger Andrea Glauser und Samuel Kreis sowie die Stürmer Marco Müller und Denis Hollenstein zum Opfer.

Das prominenteste Opfer ist Hollenstein, der schon an sechs Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen teilgenommen hat. «Wir sind nicht mehr wie früher auf 15, 20 Spieler angewiesen, die immer dabei sind», sagte Fischer. «Vor allem auf den …

Artikel lesen
Link zum Artikel