DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL-Spiele mit Schweizer Beteiligung

Vancouver (mit Sbisa, Bärtschi, ohne  Weber) – Winnipeg 1:4

Vancouver Canucks' Luca Sbisa (5) and Winnipeg Jets' Nikolaj Ehlers (27) collide during the first period of an NHL hockey game in Winnipeg, Manitoba, Wednesday, Nov. 18, 2015. (John Woods/The Canadian Press via AP) MANDATORY CREDIT

Luca Sbisa bekommt nur sechs MInuten Eiszeit – und leitet dennoch die Vancouver-Niederlage ein.
Bild: AP/CP

Sbisa-Check gegen Ex-Bieler Ehlers leitet Canucks-Niederlage gegen Winnipeg ein



Die Vancouver Canucks verloren in der NHL das kanadische Duell bei den Winnipeg Jets 1:4. Luca Sbisa schied erneut verletzt aus.

Sbisa gab nach einer Fussverletzung, wegen der er acht Spiele hatte pausieren müssen, ein unglückliches Comeback. In der 5. Minute checkte er auf offenem Eis Nikolaj Ehlers, den Sohn des Lausanner Trainers Heinz Ehlers. Für dieses Vergehen kassierte er eine Zweiminuten-Strafe, die Mark Scheifele zur 1:0-Führung von Winnipeg nutzte.

abspielen

Luca Sbisa muss nach dem harten Check gegen Nikolaj Ehlers auf die Strafbank.
YouTube/SomeHockeyVideos

Drei Minuten später lieferte sich Sbisa mit Anthony Peluso eine Schlägerei, wobei ihn der Stürmer der Jets mehrmals mit der blossen Faust hart an der linken Seite des Kopfes traf. Zwar kehrte Sbisa nach der Fünfminuten-Strafe noch ein paar Mal aufs Eis zurück, kurz vor Spielmitte war die Partie für ihn aber zu Ende. Die Verletzung zog er sich beim Kampf zu. Welcher Art sie ist und wie lange der Zuger Verteidiger ausfällt, wurde nicht bekannt gegeben.

Die Highlights der Partie Canucks vs. Jets.
nhl.com

Bärtschi kam bei den Canucks während knapp zehn Minuten zum Einsatz, Yannick Weber war überzählig. Nach der vierten Niederlage in Folge sagte Coach Desjardins: «Es ist frustrierend. Wenn wir am Samstag auf unser Eis zurückkehren, wird es für uns nicht einfacher werden.» Vancouver wird zu diesem Spiel die Chicago Blackhawks empfangen. (si)

Big Business NHL – das sind die Klubs wert

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Hofmann verzichtet für das grosse Abenteuer NHL auf viel Geld

Nationalstürmer Grégory Hofmann (28) ist auf dem Weg in die NHL in die Zielgerade eingebogen. Er ist bereit, in Nordamerika für weniger Geld als in Zug zu spielen.

Nach wie vor hat Grégory Hofmann keinen Vertrag in der NHL. Aber bald dürfte es so sein. In den Verhandlungen mit dem Management der Columbus Blue Jackets (diese Organisation besitzt die NHL-Rechte) geht es um die letzten Details.

Die Strategie ist klar: Es geht primär darum, dass Hofmann die Chance bekommt, sich eine Saison lang in der NHL zu zeigen. Das Geld steht also nicht im Vordergrund.

Sein Agent strebt einen Einweg-Vertrag an. Damit würde Hofmann selbst bei einer Rückversetzung in die …

Artikel lesen
Link zum Artikel