Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL in de Nacht auf Ostersonntag

Nashville Predators (mit Josi/3 Assists) – Columbus Blue Jackets (mit Kukan/NHL-Debüt) 5:1

Arizona Coyotes - Philadelphia Flyers (mit Streit) 2:1

Montreal Canadiens (mit Andrighetto/1 Assist) - New York Rangers 2:5

Tampa Bay Lightning (ohne Vermin/überzählig) - Florida Panthers 2:5

Calgary Flames (ohne Hiller/überzählig) - Chicago Blackhawks 1:4

Josi punktet fleissig und egalisiert Klubrekord



Roman Josi unterstreicht beim 5:1-Heimsieg von Nashville gegen Columbus einmal mehr seine Skorerqualitäten. Dem Berner Verteidiger gelingen beim NHL-Debüt von Dean Kukan gleich drei Assists.

Josi bilanziert damit bei 56 Skorerpunkten (12 Tore/44 Assists) in dieser Saison. Damit egalisierte der Berner den Klubrekord von Verteidigungskollege Shea Weber, dem in der Saison 2013/14 ebenso viele Punkte gelungen waren. Ligaweit ist Josi derzeit der viertbeste Verteidiger in der Skorerwertung.

Nashville Predators center Craig Smith (15) is congratulated by Filip Forsberg (9), of Sweden, and Roman Josi (59), of Switzerland, after Smith scored a goal against the Columbus Blue Jackets in the second period of an NHL hockey game Saturday, March 26, 2016, in Nashville, Tenn. (AP Photo/Mark Humphrey)

Bild: Mark Humphrey/AP/KEYSTONE

Bei Columbus gab mit Dean Kukan der nächste Schweizer sein Debüt in der NHL. Der 22-jährige Nationalverteidiger wurde während 14:45 Minuten eingesetzt und beendete die Partie mit einer ausgeglichenen Bilanz.

Restliche Schweizer verlieren

Nach dem fünften Sieg aus den letzten sechs Partien steht Nashville unmittelbar vor dem Einzug in die Playoffs. Bereits am Ostermontag können sich die Predators mit einem Sieg gegen Colorado für die Mitte April beginnende K.o.-Phase qualifizieren.

Einen Rückschlag im Kampf um den achten und letzten Playoff-Platz in der Eastern Conference musste Mark Streit mit Philadelphia einstecken. Die Flyers unterlagen den Arizona Coyotes auswärts 1:2. Wegen der 2:7-Niederlage von Detroit bleibt Philadelphia jedoch auf Platz 8.

Ebenfalls als Verlierer vom Eis musste Sven Andrighetto mit den Montreal Canadiens. Der Zürcher Stürmer konnte sich bei der 2:5-Niederlage gegen die New York Rangers aber immerhin seinen achten Assist der Saison gutschreiben lassen. (sda/twu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

In 9 Spielen wird Doug Gilmour zur Rappi-Ikone – das erste ist legendär

15. November 1994: Im NHL-Lockout holt ausgerechnet der Aufsteiger einen der grössten Eishockey-Stars der Welt. Der SC Rapperswil-Jona verpflichtet den Defensiv-Center Doug Gilmour – dessen erste NLA-Partie in die Geschichte eingeht.

1994 ist das Schweizer Eishockey noch so weit von der NHL entfernt wie die Erde vom Mond. Kein Schweizer hat jemals eine einzige Minute in der besten Eishockeyliga der Welt gespielt, das Nationalteam pendelt zwischen A- und B-WM. Doch als es in der NHL zu einem Lockout kommt, weil sich die Teambesitzer und die Spielergewerkschaft nicht über einen Gesamtarbeitsvertrag einigen können, schrumpft die Distanz. Der Mond wird für Schweizer Klubs plötzlich erreichbar: Mehrere engagieren einige der …

Artikel lesen
Link zum Artikel