DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Natürlich auch dabei: Yann Sommers Rettungsaktion gegen Shkelzen Gashi.<br data-editable="remove">
Natürlich auch dabei: Yann Sommers Rettungsaktion gegen Shkelzen Gashi.
Bild: JOHN SIBLEY/REUTERS

Wer will schon Tore sehen? Hier gibt's die spektakulärsten Paraden der EM zu bestaunen

Warum werden eigentlich immer nur die Torschützen abgefeiert? Die Paraden der Keeper können genau so spektakulär sein. Deshalb gibt's hier die ultimative Sammlung aller «Big Saves» der EM 2016.
14.06.2016, 09:5214.06.2016, 10:58
watson Sport

Thibaut Courtois (BEL)

In der 84. Minute beim 0:2 gegen Italien.streamable

Thibaut Courtois (BEL)

In der 54. Minute beim 0:2 gegen Italien.streamable
Public Viewing mit watson
Lust auf ein Public Viewing in Zürich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim «Glatten Köbi» und der «Amboss Rampe». Ein Besuch lohnt sich!

Gigi Buffon (ITA)

In der 10. Minute beim 2:0 gegen Belgien.streamable

Andreas Isaksson (SWE)

In der 10. Minute beim 1:1 gegen Irland.streamable

Petr Cech (CZE)

In der 40. Minute beim 0:1 gegen Spanien.
streamable

Manuel Neuer (GER)

In der 27. Minute beim 2:0 gegen die Ukrainestreamable

Manuel Neuer (GER)

In der 4. Minute beim 2:0 gegen die Ukraine.streamable

George McGovern (NIR)

In der 39. Minute beim 0:1 gegen Polen.streamable

Igor Akinfejew (RUS)

In der 71. Minute beim 1:1 gegen England.streamable

Yann Sommer (SUI)

In der 87. Minute beim 1:0 gegen Albanien.streamable

Etrit Berisha (ALB)

In der 67. Minute beim 0:1 gegen die Schweiz.streamable

Yann Sommer (SUI)

In der 31. Minute beim 1:0 gegen Albanien.streamable

Hugo Lloris (FRA)

In der 4. Minute beim 2:1 gegen Rumänien.
streamable

Die hässlichsten Torhüter-Trikots aller Zeiten

1 / 36
Die hässlichsten Torhüter-Trikots
quelle: getty images europe / gary m. prior
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Paris Hilton war ein Eishockey-Talent – 25 Promis mit einer Sport-Karriere
Sie sind heute Politiker oder Schauspielerin, sie verdienen ihr Geld mit Musik oder sind zur Fürstin aufgestiegen. Und sie eint eines: Bevor sie in ihrer Branche Erfolg hatten, waren sie mehr oder weniger talentierte Sportler.

Als berühmtestes «It-Girl» der Welt war Paris Hilton zu Beginn des Jahrtausends urplötzlich in aller Munde, obwohl niemand richtig wusste, weshalb. Weniger bekannt als ihre TV-Soap («The Simple Life»), ihre Musik («Stars Are Blind») oder ihr Sextape («1 Night In Paris») ist die Tatsache, dass die heute 41-jährige Amerikanerin auch eine (zugegeben: eher etwas bescheidene) Sportkarriere hinter sich hat. Paris Hilton spielte in der Highschool Eishockey. Sie veröffentlichte ein Team-Foto und besitzt ein Profil auf dem führenden Eishockey-Portal «eliteprospects.com».

Zur Story