Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Formel-1-GP von Grossbritannien

Übler Crash in der ersten Runde: Sehen Sie hier, wie Räikkönen Massa abschiesst



formel 1 gif 1formel 1 gif 1

gif: srf

Auf einer langen Gerade, der sogenannten Hangar-Straight, kommt es zum Unglück: Kimi Räikkönen gerät neben die Strecke, fährt auf die Piste zurück und schiesst Felipe Massa im Mercedes-Williams ab. Ausgerechnet in dessen 200. Grand-Prix.

formel 1 gif 4formel 1 gif 4

gif: srf

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: srf

Zwar fährt Massas Untersatz noch, mit einer gebrochenen Radaufhängung ist aber an eine Wiederaufnahme des Rennens nicht zu denken. 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: srf

Massa blieb unverletzt, während der Finne den Unfall «im Wesentlichen» gut überstanden hat. Dies teilte sein Formel-1-Rennstall über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. «Kimi ist im Wesentlichen okay», schrieb die Scuderia. «Die Prellungen sind auf seinen Knien und seinem Knöchel, und er wird bald wieder zurück sein», zitierte die BBC einen Teamsprecher. Räikkönen hatte den Unfallort in Silverstone humpelnd verlassen und war daraufhin im Auto des Formel-1-Arztes ins Streckenhospital gebracht worden.

Bild

screenshot: srf

Bild

screenshot: srf

The car of Ferrari Formula One driver Kimi Raikkonen of Finland is lifted off the track following a crash during the British F1 Grand Prix at the Silverstone Race circuit, central England July 6, 2014.   REUTERS/Phil Noble   (BRITAIN - Tags: SPORT MOTORSPORT F1)

Räikkönens Wrack wird abtransportiert. Bild: PHIL NOBLE/REUTERS

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: srf

06.07.2014; Silverstone; Formel 1 - GP Grossbritannien;
Felipe Massa (BRA) Williams FW36 mit Reifenschaden nach Crash in der ersten Runde (Patrik Lundin/Sutton/freshfocus)

Felipe Massa fährt selber von dannen, aber auch für ihn ist das Rennen vorbei. Bild: Patrik Lundin/freshfocus

Nach einer einstündigen Unterbrechung, während derer etwa die beschädigte Leitplanke repariert wurde, konnte ein Neustart anberaumt werden. Hier geht es zum Rennbericht. (tom/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Unvergessen

02.11.2008: In der Ferrari-Box feiern sie schon Massas Titel – doch Hamilton crasht die Party und wird jüngster Champ aller Zeiten 

2. November 2008: Zu früh gefreut! 90'000 Fans feiern den Lokalmatador Felipe Massa beim Saisonfinale in Brasilien als neuen Weltmeister. Dann setzt Lewis Hamilton zu einem der grössten Comebacks der Formel-1-Geschichte an.

Da tut schon nur das Zuschauen weh: Totale Euphorie in der Ferrari-Box! Vater Luis Antonio Massa, soeben nach einer Nierenstein-OP aus dem Spital entlassen, feiert beim GP von Brasilien mit dem Rest der Familie hemmungslos den vermeintlichen Weltmeister-Titel seines Sohnes Felipe. 

Auch draussen im Autodromo Jose Carlos Pace rasten 90'000 Brasilianer komplett aus: Lokalmatador Massa ist mit 13 Sekunden Vorsprung auf Fernando Alonso über die Ziellinie gebrettert, Konkurrent Lewis …

Artikel lesen
Link zum Artikel