Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04971098 Swiss head coach Vladimir Petkovic (R) celebrates with Xherdan Shaqiri (L) after the UEFA EURO 2016 qualifying group E soccer match between Switzerland and San Marino in St. Gallen, Switzerland, 09 October 2015. Switzerland won 7-0.  EPA/ALESSANDRO DELLA VALLE

Auch dank Trainer Petkovic und Superstar Shaqiri: Die Schweiz ist an der EM 2016 in Frankreich dabei.
Bild: EPA/KEYSTONE

Pflicht erfüllt, mehr nicht? Das sind die beeindruckenden Zahlen und Fakten zur souveränen EM-Qualifikation der Schweizer Nati

Die sportlich erfolgreiche EM-Kampagne der SFV-Auswahl wird oft auf die Defizite der Konkurrenz reduziert. Dabei haben die Schweizer auch ein paar unumstössliche Fakten in eigener Sache geschaffen.




In statistischer Hinsicht hat der bald vierfache EM-Teilnehmer ein paar spannende Gesichtspunkte zu bieten, mit welchen einige eher skeptische Anhaltspunkte widerlegt werden könnten. Die Zahlen, Auszüge, Quoten und Vergleiche im Detail.

Shaqiris Perspektiven

Eher früher als später wird Xherdan Shaqiri (24) in der 55-jährigen EM-Statistik der Schweizer in der Kategorie der erfolgreichsten Torschützen an die Spitze vorstossen. Mit acht Treffern – 50 Prozent davon markierte er in der aktuellen Ausscheidung – ist der Stoke-Professional hinter dem Ex-Rekord-Stürmer Kubilay Türkyilmaz (9 Tore), aber auf gleicher Höhe wie Fritz Künzli klassiert.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das 2:1-Siegtor von Xherdan Shaqiri in Litauen.
gif: srf

Torflut

Mit 23 Plustoren figurieren Shaqiri und Co. nach dem vorletzten Spieltag unter den Top 3 Europas. Einzig Polen mit dem Bayern-Superstar Robert Lewandowski (31 Tore) und England (28) erzielten einen höheren Output. Deutschland und Spanien (je 22) sind unmittelbar dahinter klassiert. Portugal hingegen, das Ensemble des dreifachen Weltfussballers Cristiano Ronaldo, hatte bis zum vorletzten Spieltag erst neun erfolgreiche Abschlüsse vorzuweisen.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das wichtigste Tor dieser Quali: Drmics 3:2-Siegtreffer gegen Slowenien.
gif: srf

Endrunden-Abo

Die Konstanz der Schweizer auf Qualifikationsebene ist imposant. Nur europäische Schwergewichte wie beispielsweise der Weltmeister Deutschland oder der EM-Titelhalter Spanien haben innerhalb der letzten zwölf Jahre ähnlich oft ein EM- und WM-Ticket gelöst. Von den vergangenen sieben relevanten Events verpasste der Schweizer Verband einzig die Euro 2012, war im gleichen Jahr aber an den Olympischen Spielen vertreten.

The official Mascot, Super Victor, for the upcoming Euro 2016 soccer championship, poses in front of the UEFA Euro 2016 logo at the Allianz Riviera stadium in Nice, France, October 8, 2015. France will host the 2016 European Championship and the Nice stadium will be one of the 10 venues.  REUTERS/Eric Gaillard

Bei sechs von sieben Enrunden dabei – daran könnte man sich gewöhnen.
Bild: ERIC GAILLARD/REUTERS

Drmic omnipräsent

In Leverkusen bemühte sich Josip Drmic vergeblich um einen regelmässigen Startplatz, der Transfer zu Mönchengladbach veränderte an seiner Nebenrolle (noch) nichts. Im Nationalteam hingegen hat sich der Stürmer klammheimlich einen höheren Status erkämpft. Als einziger der insgesamt 30 eingesetzten Spieler der Ära Petkovic stand er bei sämtlichen neun Spielen der EM-Qualifikation auf dem Platz – sechsmal gehörte der 23-Jährige zur Startelf.

Swiss forward Granit Xhaka, left, and Swiss midfielder Josip Drmic, right, celebrate after winning the UEFA EURO 2016 qualifying soccer match Switzerland against Slovenia at the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, Saturday, September 5, 2015. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Nur Josip Drmic spielte an allen neun Quali-Spielen.
Bild: KEYSTONE

Sieben Debütanten

Breel Embolo (Basel), Roman Bürki (Dortmund), Luca Zuffi (Basel), Jean-François Moubandje (Toulouse), Silvan Widmer (Udinese), Marco Schönbächler (Zürich) und Renato Steffen (Young Boys) debütierten seit dem Amtsantritt von Petkovic im Juli vor einem Jahr. Embolo, mit 18 schon der wichtigste Hoffnungsträger beim FCB und bereits an mehreren Treffern im Nationalteam beteiligt, steht dem Stamm näher als alle übrigen Emporkömmlinge.

Swiss Luca Zuffi and Swiss Breel Embolo fights for the ball with San Marino's Lorenzo Gasperoni, from left to right, during the UEFA EURO 2016 qualifying group E soccer match Switzerland against San Marino, at the AFG Stadium in St. Gallen, Switzerland, on Friday, October 9, 2015. (KEYSTONE/Sebastian Schneider)

Zwei von sieben Debütanten: Luca Zuffi und Breel Embolo.
Bild: KEYSTONE

Barça-Verhältnisse

Petkovics taktische Grundhaltung ist offensiv. Nahezu immer formiert er seine Equipe in einem 4-3-3. Auszüge aus der UEFA-Statistik belegen seinen couragierten Stil. In jeder Partie waren die Schweizer mehr im Ballbesitz als die Konkurrenten – also auch in den beiden verlorenen Duellen mit dem makellosen Leader England. Im Schnitt erspielten sie sich eine Marke von 63.66 Prozent und eine Flut von Chancen. Im Hinspiel gegen San Marino resultierte die deutlichste Quote: 71:29 – das ist üblicherweise die statistische Grössenordnung von Barça.

San Marino's Cristian Brolli, right, fights for the ball against Switzerland's Pajtim Kasami, second right, during the UEFA EURO 2016 group E qualifying soccer match between San Marino and Switzerland at the San Marino Stadium in San Marino, on Tuesday, October 14, 2014. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Im Hinspiel gegen San Marino spielte die Schweizer Tiki-Taka.
Bild: KEYSTONE

Viermal in 110 Jahren

Schweizer Erfolge mit sieben Treffern sind in der Länderspielgeschichte der Schweiz eine Rarität. Nur viermal ist eine Sieben zu Gunsten des SFV archiviert: Zwei 7:0-Siege gegen San Marino (2015 und 1991), ein 7:1 gegen Rumänien (1967) und ein 7:5 vs. Holland (1950). Für das Rekordergebnis in 110 Jahren sorgten die Schweizer 1924 beim 9:0-Olympia-Triumph in Paris gegen Litauen.

St. Gallen, 09.10.2015, Fussball EM Qualifikation, Schweiz - San Marino, Goekhan Inler (SUI) erztielt das Tor zum 2:0 gegen Torhueter Aldo Simoncini (STM) (Pascal Muller/EQ Images)

Der zappelt im Netz: Gegen San Marino wäre sogar der absolute Rekordsieg drin gelegen.
Bild: EQ Images

Petkovics Kennzahlen

Im Quervergleich mit seinen prominenten Vorgängern schneidet Petkovic nach dem ersten Jahr gut ab. In den ersten zwölf Partien gewann er bei nur drei Fehltritten im Durchschnitt 1.91 Punkte. Köbi Kuhn startete mit 1.75 Zählern, Ottmar Hitzfeld leistete sich zwar die epochale 1:2-Blamage gegen Luxemburg, seine 2.08-Marke ist mit der besten Auftaktperiode der letzten Dekaden gleichbedeutend. (pre/si)

Bild

Punkteschnitt nach 12 Spielen.
bild: watson

Diese Teams haben sich für die EM 2016 qualifiziert

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

80
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

74
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

37
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

20
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

42
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

80
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

74
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

37
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

20
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

42
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AJACIED 11.10.2015 14:24
    Highlight Highlight Naja souverän liegt bei mir nicht immer in der Statistik. Auch wie gesehen gegen San Marino.
    Kein Konzept Mann Spielt einfach mal drauf los. So sehe ich das häufiger.
    • AJACIED 11.10.2015 19:35
      Highlight Highlight Wow gerade immer ein Minus geben. Mann muss mir aber recht geben, dass die Schweiz in den letzten Spielen sehr wenig an Spielkultur bietet.
      Sie könnten so viel mehr. Ich meine Mann gutiert ja immer a der spielt in der buli der andere in England der andere Italien aber es ist vielmals ein geholpere.
      Sry gegen sam Marino 3 Penalty, 2-3 Tore vom goli verschuldet.
      Und wenn die Schweiz einmal das Spiel machen sollte dann sieht Mann die Wahrheit.
      Mann steht lieber in der Defensive.

So offen hat man Breel Embolo noch selten gehört: «Das machen andere 22-Jährige nicht»

Der 22-jährige Nati-Stürmer Breel Embolo spricht über sein neues Leben als Jungvater, über die Leiden nach seinem Millionentransfer in die Bundesliga. Und er offenbart die Gefühlslage eines Nationalspielers, der die Wertschätzung im Land vermisst.

Auf die Minute pünktlich erscheint Breel Embolo mit einem Lächeln und einer herzlichen Begrüssung zum Treffen. Seit diesem Sommer spielt der Basler für Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga. Für seine junge Familie hat er im nahegelegenen Düsseldorf eine Wohnung mit Garten gefunden. Auch, damit er mit seiner Tochter Naliya Platz zum Spielen hat.

Breel Embolo, Sie sind seit rund einem Jahr Papa. Wie haben Sie sich seither verändert?Die Geburt meiner Tochter hat sicher sehr, sehr viel …

Artikel lesen
Link zum Artikel