DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

epa09072996 Manchester City

Manchester City marschiert ohne Umwege in Richtung Meistertitel. Bild: keystone

ManCity kehrt zum Erfolg zurück – Chelseas Lauf von Leeds gestoppt



Fulham – ManCity 0:3

Eine Woche nach der Derby-Niederlage und dem Ende der Siegesserie kehrte Manchester City in der Premier League zum Erfolg zurück. Gegen den abstiegsgefährdeten Aufsteiger Fulham setzte sich der Leader auswärts dank drei Toren nach der Pause 3:0 durch. John Stones, Gabriel Jesus und Sergio Agüero trafen zu Beginn der zweiten Halbzeit innerhalb von 13 Minuten.

Dank dem Sieg baute Manchester City den Vorsprung auf Stadtrivale Manchester United wieder auf 17 Punkte aus. Allerdings hat die United, die am Sonntag zuhause auf West Ham United trifft, zwei Spiele weniger absolviert.

Fulham - Manchester City 0:3 (0:0)
Tore: 47. Stones 0:1. 56. Gabriel Jesus 0:2. 60. Agüero (Foulpenalty) 0:3.

abspielen

Das 1:0 für ManCity durch Stones kurz nach der Pause. Video: streamable

abspielen

Gabriel Jesus erhöht auf 2:0 für die «Citizens». Video: streamable

abspielen

Sergio Agüero trifft per Penalty zum 3:0 für City. Video: streamable

Leeds – Chelsea 0:0

Der Vorstoss von Chelsea in die Top 3 der Premier League wurde von Aufsteiger Leeds United gestoppt. Das Team von Thomas Tuchel kam vier Tage vor dem Rückspiel in den Achtelfinals der Champions League gegen Atlético Madrid in Leeds nicht über ein 0:0 hinaus.

Immerhin blieb Chelsea auch im zwölften Pflichtspiel unter dem deutschen Trainer ungeschlagen – und zum zehnten Mal ohne Gegentor. Trotzdem sind die Perspektiven nicht nur rosig: Nach Verlustpunkten ist Chelsea derzeit nur auf Platz 6 klassiert. (pre/sda)

abspielen

Leeds hat Glück, dass der Ball bei einer missglückten Rettungstag an die Latte klatscht. Video: streamable

abspielen

54. Minute: Chelsea-Goalie Mendy rettet in extremis. Video: streamable

Die Tabelle:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister

1 / 18
ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister
quelle: ap / jon super
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Büne Huber: «Fussball ist doch ein Pussy-Sport!»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die teuerste Startelf der Geschichte verliert 0:1 – das lief am Fussball-Wochenende

Bundesliga, Premier League und Primera Division sind zurück. Wir sagen dir, was du am Wochenende aufgrund des schönen Wetters in Europas Spitzenfussball vielleicht verpasst hast.

Noch immer wird über einen möglichen Wechsel von Tottenhams Stürmerstar Harry Kane zu Manchester City spekuliert. Kane äusserte den Wechselwunsch bereits, doch «Spurs»-Geschäftsführer Daniel Levy hat am Sonntag verkündet, dass er ein 150-Millionen-Angebot von ManCity abgelehnt hat.

Obwohl man bei Tottenham offensichtlich weiterhin mit Kane plant, spielte der Stürmer am Sonntagnachmittag nicht. Denn der Gegner hiess ausgerechnet Manchester City. Der offizielle Grund, weshalb der 28-Jährige …

Artikel lesen
Link zum Artikel