Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Liverpool's manager Jurgen Klopp looks on warm up before the English League Cup soccer match between Liverpool and Arsenal at Anfield stadium in Liverpool, England, Wednesday, Oct. 30, 2019. (AP Photo/Jon Super)

Jürgen Klopp: Hatte Spass am Spiel gegen Arsenal und weniger Spass am Spielplan der Liga. Bild: AP

Klopp droht nach Spektakelsieg gegen Arsenal: «Dann spielen wir im Viertelfinal nicht»



5:5 nach Verlängerung, 5:4 im Penaltyschiessen für Liverpool – ein Spektakel für die Zuschauer, viele junge Spieler, die erfolgreich waren und am Ende der Drama-Sieg für Liverpool im Cup-Spiel gegen Arsenal. Da müsste Trainer Jürgen Klopp eigentlich rundum zufrieden sein – oder etwa nicht?

Nein, denn der Deutsche schaut schon weiter und moniert, dass seine Mannschaft zum Viertelfinal vielleicht gar nicht antreten kann. Denn die nächste Runde im Carabao Cup ist für die Woche ab dem 16. Dezember angesetzt. Zu diesem Zeitpunkt wäre Liverpool aber an der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft in Katar im Einsatz. Für das Turnier sind die «Reds» als Champions-League-Sieger automatisch qualifiziert.

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/DAZN FA Cup & Carabao Cup

«Wenn sie uns kein passendes Datum finden – und ich meine nicht um drei Uhr in der Früh am Weihnachtsmorgen – dann spielen wir einfach nicht», sagte Klopp direkt nach dem Sieg über Arsenal.

«Sonst spielt dann halt Arsenal für uns.»

Jürgen Klopp

Die Liga müsse einfach an solche Dinge denken, fuhr der 52-Jährige fort. «Wenn du einen Spielplan hast mit Daten, an denen ein Team nicht antreten kann, dann ist es kein guter Spielplan.»

Wenn die Liga kein Datum finde, an dem Liverpool auch spielen könne, dann würde der Gegner halt Forfait gewinnen. Der Trainer hatte aber auch noch eine andere Idee: «Sonst spielt dann halt Arsenal für uns.»

Kein Fan des Ligacups

Vermutlich wäre das dem Liverpool-Trainer gerade recht. Klopp gilt nicht als grosser Fan des Liga-Cups. So stellte er im Spiel gegen Arsenal denn auch eine Mannschaft auf, die eher dritte denn zweite Garde war.

«Klopp hat ein Team aufgestellt, das verlieren soll und Arsenal hat trotzdem nicht gewonnen.»

Als sein Team in Rückstand gerät, wird Klopp nicht etwa feurig oder wütend, wie man das von ihm gewohnt ist, er nimmt es mit einem sanften Lächeln zur Kenntnis.

Zwar ging der «Plan», den wir ihm hier unterstellen, nicht auf und Liverpool gewann doch noch. Dennoch konnte er dem Spiel am Ende Positives abgewinnen. Er sagte: «Ich weiss nicht, wann ich das letzte Mal so viel Spass hatte an einem Spiel. Klar könnten wir jetzt über Taktik sprechen, aber wen interessiert das nach so einem Match. Ich freue mich für meine jungen Spieler, sie werden sich ewig an diesen Abend erinnern.» (abu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die grössten Sensationen im DFB-Pokal

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Johnny Schmallippe
31.10.2019 10:21registriert October 2019
haha geile siech de Kloppo 😂
eine wo de fuessball no richtig lebt!
21810
Melden
Zum Kommentar
Tooto
31.10.2019 10:40registriert May 2016
Kein Fan vom Ligacup?
Sorry aber die Klub-WM ist doch viel der grössere Witz. Da geht es nur ums goldene Abzeichen auf dem Trikot, aber zumindest in meinem Umfeld interessiert dieses Turnier keine Sau :D
Will aber nicht für alle Menschen auf der Welt sprechen, gibt vielleicht schon 1-2 Dörfer die dieses Turnier schauen.
14813
Melden
Zum Kommentar
S¥BIONT
31.10.2019 11:01registriert September 2018
Recht hat er!😄👏
897
Melden
Zum Kommentar
11

Eine Stadt explodiert – so feiern die Ultras von Hajduk Split ihr 70-Jahr-Jubiläum

Die Torcida Split gilt als die älteste Ultra-Gruppierung Europas. Gestern feierte sie ihren 70. Geburtstag. Das musste natürlich gefeiert werden! Zum freudigen Anlass hatte die Torcida die Einwohner von Split aufgerufen, um Mitternacht die eigenen Kinder zu wecken und auf die Strassen und Balkone zu gehen. Was folgte, war ein riesiges Pyro-Spektakel.

Nicht nur die Innenstadt, ganz Split erstrahlte in Rot. Überall leuchteten Fackeln und explodierte Feuerwerk, rund drei Minuten dauerte das …

Artikel lesen
Link zum Artikel