DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Derbi madrileño» im Endspiel der Champions League: Real Madrid setzt sich gegen Manchester City durch



Liveticker: 4.5.2016 Real Madrid – Manchester City

Schicke uns deinen Input
Real Madrid
Real Madrid
1:0
Manchester City
Manchester City
IconFernando 20'
94'
Entry Type
Das Spiel ist aus! Real Madrid steht im Champions-League-Finale und trifft dort auf Stadtrivale Atlético. Das Spiel bleibt zwar bis zum Schluss spannend, doch Manchester City ist nicht in der Lage, den benötigten Treffer zu erzielen und unterliegt den Königlichen letztendlich verdient.
Bereits nach zehn Minuten verlieren die Citizens ihren Kapitän Vincent Kompany, der verletzt ausgewechselt werden muss. Die Engländer stehen zwar auch in der Folge defensiv solid, geraten jedoch zunehmend unter Druck. In der 20. Spielminute geht Real Madrid dank Gareth Bale und der gütigen Mithilfe von Fernando in Führung und kommt danach kaum je in Bedrängnis.
Wie schon im Jahr 2014 trifft Real Madrid im Endspiel auf Atlético – damals entschieden die Königlichen die Partie für sich und realisierten ihren 10. Champions-League-Titel. Ob schon bald Nummer 11 hinzukommt, wird sich zeigen.
94'
Entry Type
- Manchester City - Nicolás Otamendi
Otamendi kriegt ebenfalls noch die gelbe Karte gezeigt.
93'
City bleibt seinem Stil auch in diesen Schlussminuten treu und sorgt nicht für den Hauch von Gefahr. Noch eine Minute.
90'
Während sich Keylor Navas nach einem Zusammenstoss mit Ramos am Boden krümmt, reckt der vierte Offizielle die Tafel in die Luft: Vier Minuten werden nachgespielt.
89'
Agüero mit seiner ersten auffälligen Szene: Der Argentinier zieht aus grosser Distanz ab, setzt den Ball jedoch nicht ins, sondern nur aufs Tor.
88'
Entry Type
- Manchester City
rein: Mateo Kovacic, raus: Luka Modric
Feierabend für Luka Modric: Für ihn kommt sein Landsmann Mateo Kovacic in die Partie.
86'
Nachtrag zum Treffer der Madrilenen in der 20. Minute: Dieser wird nicht Bale zugeschrieben, sondern als Eigentor von Fernando gewertet – eine Entscheidung, die ich nicht wirklich nachvollziehen kann.
84'
Den anschliessenden Freistoss zirkelt Kevin De Bruyne aus enorm spitzem Winkel direkt aufs Tor. Für seinen Mut wird der Belgier jedoch höchstens mit bösen Blicken seiner Teamkollegen belohnt – der Ball landet im Aussennetz.
83'
Entry Type
- Real Madrid - Lucas Vázquez
Lucas Vázquez packt an der eigenen Eckfahne die Schere aus und sieht völlig zurecht die gelbe Karte. Leidtragender ist Raheem Sterling, der seit seiner Einwechslung für ordentlich Bewegung auf der linken Seite sorgt.
81'
Noch zehn Minuten verbleiben und Manchester City läuft die Zeit davon: Den Engländern will es nicht gelingen, gefährlich vor das Tor von Keylor Navas zu kommen.
77'
Abseits des Spielgeschehens geraten sich Fernandinho und Kroos in die Haare. Schiedsrichter Skamina lässt unbeirrt weiterspielen und holt sich die Streithähne wenig später zu sich, lässt die gelbe Karte aber in der Brusttasche.
75'
Neben dem formstarken Bale und dem wiedergenesenen Ronaldo erhält ein anderer Real-Akteur trotz hervorragender Leistungen vergleichsweise wenig Rampenlicht. Die Rede ist von Keylor Navas, welcher in der laufenden CL-Kampagne bereits acht Mal zu Null spielte und im heimischen Santiago Bernabéu noch keinen einzigen Gegentreffer hinnehmen musste. Wenn er diese Serie heute fortführt, steht Real Madrid im Endspiel!
72'
Entry Type
- Manchester City - Fernando
Klares taktisches Foul von Fernando an Modric. Folgerichtig bekommt der Brasilianer den gelben Karton gezeigt.
70'
Entry Type
- Manchester City
rein: Kelechi Iheanacho, raus: Jesús Navas
Mit Kelechi Iheanacho bringt Pellegrini eines der grössten Sturmtalente des Fussballs. Jesús Navas verlässt den Rasen.
67'
Entry Type
- Real Madrid
rein: James Rodríguez, raus: Isco
Zweiter Wechsel bei Real Madrid: Isco zeigte eine ansprechende Partie, muss jetzt aber dem Kolumbianer James Rodríguez weichen.
64'
Aufregung im City-Strafraum! Erst köpfelt Gareth Bale nach einem Eckball das Leder an die Latte, dann erkämpft sich Pepe dem Ball zurück und flankt auf Cristiano Ronaldo. Dieser nimmt beim Abschluss die Hände zur Hilfe – das Spiel war jedoch ohnehin bereits unterbrochen, da sich der Portugiese zuvor im Abseits aufhielt.
62'
Entry Type
- Manchester City
rein: Yaya Touré, raus: Raheem Sterling
Nach seiner langen Verletzungspause recht es bei Yaya Touré noch nicht für die volle Distanz: Für ihn wird Raheem Sterling eingewechselt, der die schläfrige Offensive der Citizens beleben soll.
59'
Ronaldo kommt seinem Treffer immer näher: Der eingewechselte Vázquez legt die Kugel perfekt in den Lauf des Portugiesen und dieser zieht sofort ab. Hart steht jedoch erneut auf seinem Posten und pariert ohne grössere Probleme.
56'
Entry Type
- Real Madrid
rein: Lucas Vázquez, raus: Jesé Rodríguez
Zidane tätigt einen ersten Wechsel: Der Arbeitstag von Jesé ist beendet, für ihn kommt Lucas Vázquez in die Partie.
55'
Da fehlte nicht viel zu Nummer 17! Carvajal sucht und findet mit seiner Flanke Cristiano Ronaldo, welcher den Kopfball zwar aufs Tor, aber nicht an Joe Hart vorbei bringt.
51'
Luka Modric vergibt die Grosschance auf den zweiten Treffer! Der Kroate leitet den schnellen Vorstoss gleich selber ein und spielt Bale auf der rechten Seite an. Dieser wartet, bis sein Teamkollege wieder in Position gelaufen ist und lanciert ihn dann wunderbar. Modric steht dabei knapp nicht im Offside, ist darob aber so überrascht, dass er diese hochklassige Chance nicht zu nutzen weiss.
48'
Da wäre wohl der gute alte Güterzug-Schnellzug Vergleich wieder einmal angebracht: Jesé viel zu schnell für Otamendi, der den Spanier nicht einmal mehr mit einem Foul stoppen kann. Danach weiss Jesé mit der vielversprechenden Möglichkeit aber nicht mehr viel anzufangen und passt den Ball in die Hände von Joe Hart.
46'
Real befindet sich bereits wieder im Vorwärtsgang: Der auffällige Caravajal steht erneut völlig alleine auf der rechten Seite – doch leider auch im Abseits. Sein Ball zur Mitte hätte den Weg zu Cristiano Ronaldo aber ohnehin nicht gefunden.
46'
Der Ball rollt wieder!
Versammelte Tennisprominenz
von Schreiberling
Auch Hingis ist im Bernabéu dabei.

amazing to be a part of the Real Madrid/Man City Champions League Semifinal game. Guess who I am supporting?!

Ein von Martina Hingis (@martinahingis80) gepostetes Foto am


Die Zahlen zur ersten Halbzeit
Bilder aus dem Bernabéu
epa05289897 Real Madrid's Welsh winger Gareth Bale (R) scores the 1-0 lead against Manchester City's Brazilian midfielder Fernando (L) during the UEFA Champions League semi final, second leg soccer match between Real Madrid and Manchester City at Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, 04 May 2016.  EPA/KIKO HUESCA
Bale schiesst, Fernando lenkt ab – 1:0 für Real Madrid.
epa05289898 Real Madrid's Welsh winger Gareth Bale celebrates after scoring the 1-0 lead during the UEFA Champions League semi final, second leg soccer match between Real Madrid and Manchester City at Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, 04 May 2016.  EPA/JUAN CARLOS HIDALGO
Für den Waliser ist es der erste Treffer im laufenden Wettbewerb.
Football Soccer - Real Madrid v Manchester City - UEFA Champions League Semi Final Second Leg - Estadio Santiago Bernabeu, Madrid, Spain - 4/5/16
Manchester City's Fernandinho with Real Madrid's Pepe
Reuters / Sergio Perez
Livepic
EDITORIAL USE ONLY.
Geburtstagskind Fernandinho beschenkt sich beinahe selber, sein Schuss prallt jedoch vom Aussenpfosten ab.
45'
Entry Type
Pause im Bernabéu! Manchester City startet motiviert in die Partie, muss jedoch bereits früh einen ersten Dämpfer hinnehmen. Nach einem verunglückten Zuspiel verletzt sich Kapitän Vincent Kompany und muss ausgewechselt werden. In der Folge ziehen sich die Citizens vermehrt zurück und überlassen Real Madrid das Spieldiktat. Die Königlichen sind deshalb zwar mehrheitlich in Ballbesitz, kommen jedoch kaum zu gefährlichen Torszenen. Für die Ausnahme sorgt Gareth Bale: In der 20. Minute wird der Waliser von Carvajal lanciert und erzielt mit ein wenig Glück und aus spitzem Winkel den Führungstreffer. Den Engländern gelingt in der Offensive wenig, bis Fernandinho kurz vor dem Pausentee das Leder an den Aussenpfosten spediert. Bis auf diesen einen Aufreger hat die Mannschaft von Pellegrini aber wenig zu bieten, weshalb Real Madrid zur Pause durchaus verdient in Front liegt. In der zweiten Halbzeit ist für City aber weiterhin alles möglich – nur ein Treffer trennt die Engländer vom Finaleinzug.
44'
Fernandinho setzt den Ball an den Aussenpfosten! Für einmal stimmt die Organisation in der Real-Defensive nicht und Kevin De Bruyne nutzt den ihm gebotenen Platz aus. Der Belgier lanciert den mitgelaufenen Fernandinho, der nicht lange fackelt und sofort abzieht. Sein strammer Schuss prallt vom Aussenpfosten ab. Glück für Madrid!
42'
Nur noch wenige Minuten bis zur Pause und ich kann mir nicht vorstellen, dass City noch vor dem Halbzeitpfiff zum Ausgleich kommt. Real spielt äusserst routiniert, steht defensiv sicher und setzt in der Offensive immer wieder Nadelstiche.
39'
Modric mit einem Zuckerpass auf Marcelo, der die Flanke von der linken Seite mit viel Zug vor den Kasten von Joe Hart schlägt. Ronaldo steht zwar auf seinem Posten, hat jedoch keine Chance, an den Ball heranzukommen.
36'
Der Ball zappelt im Netz, doch zeitgleich geht die Fahne des Assistenten hoch. Der Entscheid ist zwar korrekt – Pepe stand beim Freistoss von Kroos im Abseits – die City-Abwehr macht dennoch keine gute Falle.
33'
Cristiano Ronaldo ist heute noch nicht gross in Erscheinung getreten, liegt in der laufenden CL-Kampagne mit seinen 16 Treffern aber an der Spitze der Torjägerliste. Die Chancen stehen gut, dass er seinen Rekord von 17 Treffern überbietet.
30'
Entry Type
- Manchester City - Kevin De Bruyne
Die Engländer setzen sich für einmal in der gegnerischen Platzhälfte fest, bis Kevin De Bruyne den Ball an Marcelo verliert und danach den Gegenangriff unsanft verhindert. Klare gelbe Karte für den Belgier.
27'
Nach lebhaften ersten zehn Minuten zieht sich die Mannschaft von Pellegrini seit dem Ausscheiden von Kompany und spätestens seit dem Gegentreffer immer weiter in die Defensive zurück. Die Citizens lauern auf Fehler im Spiel der Madrilenen, doch davon gibt es momentan nur wenige.
24'
Real Madrid kontrolliert die Partie, hat enorm viel Ballbesitz und kommt mit Ronaldo zu einer weiteren gefährlichen Aktion. Der Portugiese hat bei seinem Schuss jedoch zu viel Rücklage und setzt den Ball mit seinem schwächeren linken Fuss deutlich über das Tor.
20'
Entry Type
- 1:0 - Manchester City - Fernando
Real Madrid geht in Führung! Einmal mehr gewähren die Citizens Dani Carvajal auf der rechten Seite zu viel Platz und dieser legt den Ball perfekt in den Lauf von Gareth Bale. Der Waliser zieht aus spitzem Winkel ab und hat Glück, dass Fernando das Leder noch entscheidend ablenkt.
16'
Als wäre die Herausforderung nicht gross genug, fällt ausgerechnet Vincent Kompany verletzungsbedingt aus. Der Kapitän ist eindeutig das stabilisierende Element in der zeitweise enorm wackligen City-Defensive.
13'
Cristiano Ronaldo setzt sich ein erstes Mal in Szene: Carvajal erhält auf der rechten Seite viel Platz, kann unbedrängt flanken und findet den Kopf von Ronaldo. Dieser setzt das Leder jedoch über das Quergebälk – Joe Hart muss nicht eingreifen.
10'
Entry Type
- Manchester City
rein: Eliaquim Mangala, raus: Vincent Kompany
Für Kompany kommt Eliaquim Mangala in die Partie, welcher sogleich seinen Platz in der Innenverteidigung einnimmt.
9'
Kapitän Vincent Kompany hält sich nach einem verunglückten Pass mit schmerzverzerrtem Gesicht den Oberschenkel. Das sieht gar nicht gut aus beim verletzungsanfälligen Belgier. Er reicht die Binde an Yaya Touré weiter und muss bereits nach neun Minuten ausgewechselt werden.
5'
Kroos bringt einen ersten Eckball zur Mitte, wo jedoch weder Pepe noch Bale genügend Druck hinter den Ball bringen. Immerhin – wenn man mit den Massstäben des Hinspiels misst, war das wohl so etwas wie ein erster Aufreger.
3'
Nicht nur Stanislas Wawrinka, sondern auch seine Arbeitskollegen Nadal und Djokovic lassen sich den heutigen Halbfinal nicht entgehen. Bislang vermochte sie die Partie wohl noch nicht von ihren Sitzen zu reissen.
1'
Entry Type
Los geht's! Der Unparteiische Damir Skamina eröffnet die Partie. Wer holt sich das zweite Finalticket?
Festung Santiago Bernabéu - Vor dem Spiel
Diese defensive Stabilität im heimischen Stadion und der wiedergenesene Ronaldo schieben Real Madrid eindeutig die Favoritenrolle zu. Aber das hat man über die Bayern wohl auch gedacht.
Das Feierabendprogramm von Stan Wawrinka - Vor dem Spiel
Was für Roger Federer der FC Basel ist, scheint für Stan Wawrinka Real Madrid zu sein. Nach seinem frühen Aus gegen Nick Kyrgios in der 2. Runde des Master-1000-Turniers von Madrid tröstet sich der Schweizer mit dem Matchbesuch.
Die taktischen Aufstellungen - Vor dem Spiel

Spieler lautstark empfangen
Football Soccer - Real Madrid v Manchester City - UEFA Champions League Semi Final Second Leg - Estadio Santiago Bernabeu, Madrid, Spain - 4/5/16
Fans with the Real Madrid team bus as it arrives at the stadium before the game
Reuters / Sergio Perez
Livepic
EDITORIAL USE ONLY.
Football Soccer - Real Madrid v Manchester City - UEFA Champions League Semi Final Second Leg - Estadio Santiago Bernabeu, Madrid, Spain - 4/5/16
Real Madrid fans outside the stadium before the game
Reuters / Sergio Perez
Livepic
EDITORIAL USE ONLY.
Die Ruhe vor dem Sturm
So muss ein Fussballfeld aussehen.
Sorgt CR7 für die Differenz? - Vor dem Spiel
Das Hinspiel in England endete torlos. Damals fehlte Reals Superstar Cristiano Ronaldo verletzt. Nun sei er wieder hundertprozentig fit, sagte Trainer Zinédine Zidane. Die Königlichen hoffen, dass der Portugiese einmal mehr den Unterschied ausmachen wird.
Football Soccer - Real Madrid Training - Valdebebas, Madrid, Spain - 3/5/16 Real Madrid's Cristiano Ronaldo during training.   REUTERS/Andrea Comas

SRF 2 - HD - Live

Die grosse Taktikanalyse: Darum ist Ronaldo für Real so wichtig

1 / 14
Die grosse Taktikanalyse: Darum ist Ronaldo für Real so wichtig
quelle: x01095 / carl recine
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie sich Querdenker an der Fussball-EM (vermutlich) verhalten werden

Dass es trotz Corona letztlich doch noch zur Austragung der Fussball-EM 2020 kommt, ist natürlich erfreulich. Dass aber auch ein Typ Mensch dabei sein wird, den wir erst seit dieser Pandemie wahrgenommen haben, hingegen weniger.

Eigentlich hätte die Fussball-Europameisterschaft vor einem Jahr beginnen sollen. Dann kam das Coronavirus und der Rest dürfte uns allen ja bestens präsent sein. Dieses Jahr wird die Fussball-EM nun nachgeholt und somit kehrt (zumindest für Sportfans) ein Stück Normalität zurück in unser Leben.

Die Ausgangslage an der EM ist für viele Teams ähnlich wie vor Jahresfrist. Für die Fans hingegen nicht wirklich. Denn neben all den anderen, bereits gängigen Fan-Typen – von den Besserwissenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel