Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ligue 1, 27. Runde

Paris St-Germain – Reims 4:1

Football Soccer - Paris St Germain v Chelsea - UEFA Champions League Round of 16 First Leg - Parc des Princes, Paris, France - 16/2/16
Zlatan Ibrahimovic celebrates with team mates after scoring the first goal for Paris St Germain
Reuters / Gonzalo Fuentes
Livepic
EDITORIAL USE ONLY.

Zlatan Ibrahimovic überzeugt nach seinem Tor in der Champions League auch in der Meisterschaft.
Bild: Gonzalo Fuentes/REUTERS

Der kann einfach alles: Ibra zlatanisiert mit 2 Toren und 2 wunderschönen Assists

Der PSG lässt sich in der Liga weiterhin nicht aufhalten. Die Hauptstädter demontieren Reims und bewegen sich in einer eigenen Welt. Mitten drin: Zlatan Ibrahimovic. Der steht jetzt nach 21 Ligaspielen bei 23 Toren und 10 Assists.



Das musst du gesehen haben

Bevor es los geht, bisschen Herz-Schmerz: So verabschiedeten die PSG-Spieler vor der Partie Ezequiel Lavezzi, der nach China wechselt:

Dass PSG gegen Reims auch im 27. Ligaspiel nicht verlieren wird, war bis zur Pause fraglos. Grund dafür: Zlatan Ibrahimovic. Beim 1:0 durch Gregory van der Wiel zeigt der Schwede, dass er auch tödliche Pässe spielen kann:

abspielen

Das 1:0 für den PSG durch Van der Wiel.
streamable

Nach einem Fehler von Goalie Kevin Trapp kommt Reims zwar nochmals zum Ausgleich, aber Ibrahimovic stellt bald wieder auf 2:1. Der Schwede zeigt dabei, was er eben auch kann: Sich einfach gegen alle durchsetzen und hartnäckig bleiben: 

abspielen

Das 2:1 für den PSG durch Zlatan Ibrahimovic.
streamable

Für die Entscheidung sorgt Edinson Cavani kurz vor der Pause. Einmal mehr hat Ibra seine Füsse im Spiel: Er spitzelt den Ball geschickt in die Tiefe:

abspielen

Das 3:1 für den PSG durch Cavani.
streamable

Für den Schlusspunkt sorgt nochmals Ibrahimovic persönlich. Der Stürmer verwandelt mit einer schönen Direktabnahme zum 4:1. Kleiner Makel: Er stand deutlich im Abseits:

abspielen

Das 4:1 für den PSG durch Ibrahimovic.
streamable

Tabelle

Bild

Telegramme

Paris Saint-Germain - Reims 4:1 (3:1)
45'489 Zuschauer.
Tore: 12. Van der Wiel 1:0. 34. Oniangue 1:1. 44. Ibrahimovic 2:1. 45. Cavani 3:1. 68. Ibrahimovic 4:1.

Monaco - Troyes 3:1 (2:0)
7500 Zuschauer.
Tore: 25. Carrillo 1:0. 38. Carrillo 2:0. 80. Gueye 2:1. 93. Mbappe Lottin 3:1.

Toulouse - GFC Ajaccio 1:1 (0:0)
16'000 Zuschauer.
Tore: 59. Mayi 0:1. 91. Braithwaite 1:1.
Bemerkungen: Toulouse mit Moubandje. 79. Gelb-rote Karte gegen Sylla (Ajaccio).

Das hat Ibra natürlich auch: Eine der schönsten Frauen der Fussballstars

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Parieren und dirigieren – wie Gregor Kobel zu einem der besten Schweizer Goalies wurde

Gregor Kobel wird in europäischen Fachkreisen als nächster Schweizer Goalie-Primus gehandelt. Obwohl erst 23-jährig, verfügt der Torhüter des VfB Stuttgart bereits über einen grossen Erfahrungsschatz.

Charisma und Präsenz sind in keinem Lehrplan aufgeführt. Das persönliche Volumen ist mutmasslich schon in der DNA verankert. Gregor Kobel, der Sohn des früheren Hockey-NLA-Stürmers Peter, besitzt den Zuschnitt und die mentale Kraft eines Modellathleten. Nach der Promotion mit Stuttgart ist der Stadtzürcher ausgerechnet im EM-Jahr im oberen Teil des deutschen Rankings angekommen. In der schwäbischen Fussball-Metropole geniesst der Aufsteiger eine hohe Wertschätzung und ist auf der …

Artikel lesen
Link zum Artikel