DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Lahm und Schweinsteiger präsentieren den Fans 2013 den Henkelpott.
Lahm und Schweinsteiger präsentieren den Fans 2013 den Henkelpott.
Bild: EPA

«Bringt das Ding nach Hause!» Triple-Helden von 2013 senden den Bayern eine Videobotschaft

23.08.2020, 16:21

Nach sieben Jahren steht Bayern München wieder in einem Champions-League-Final. Wie 2013 hat der deutsche Rekordmeister die Chance, eine jetzt schon tolle Saison mit mit dem lang ersehnten Triple abzuschliessen.

Mit Paris St-Germain wartet im Final allerdings eine hohe Hürde. Um den Bayern-Stars von heute das Leben etwas einfacher zu machen, haben die Helden des 2013er-Triples ihren Nachfolgern vor dem Endspiel eine über fünfminütige Videobotschaft geschickt.

Das wünschen die Bayern von 2013 den Bayern von 2020.

Die Flügelzange «Robbery», der ständig gutgelaunte Dante sowie Claudio Pizarro, Rafinha oder auch Daniel van Buyten und Mario Gomez schickten ihre Glückwünsche und Unterstützung nach Lissabon. Und natürlich auch Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm. Im Bayern-Trikot zeigte sich der Ukrainer Anatolij Tymoshchuck und wünschte den Münchner aus St.Petersburg alles Gute fürs Finale. Xherdan Shaqiri dagegen fehlte im Video.

Die Highlights des Finals von 2013.

Von 2013 sind nur noch fünf Spieler im heutigen Bayern-Kader mit dabei: Thomas Müller, David Alaba, Javi Martinez, Manuel Neuer und Jerome Boateng. Stürmerstar Robert Lewandowski war vor sieben Jahren ebenfalls mit von der Partie, allerdings auf der Seite des Gegners als einzige Spitze von Borussia Dortmund. (pre)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die spektakulärsten Champions-League-Finals

1 / 15
Die spektakulärsten Champions-League-Finals
quelle: epa/epa / robert ghement
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

UEFA Champions League Finale auf 3+

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel