DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
An Thibaut Courtois gab es an diesem Abend kein Vorbeikommen.
An Thibaut Courtois gab es an diesem Abend kein Vorbeikommen.Bild: keystone

Courtois' Paraden und Vinicius' Tor – das waren die entscheidenden Szenen im CL-Final

29.05.2022, 00:2729.05.2022, 01:03

Real Madrid hat allen Widrigkeiten zum Trotz zum 14. Mal die Champions-League-Trophäe gewonnen. Beim 1:0-Sieg gegen den FC Liverpool ragten vor allem zwei Akteure heraus: Torschütze Vinicius Jr. natürlich, aber auch Torhüter Thibaut Courtois. Der 30-jährige Belgier zeigt im Final der Königsklasse insgesamt neun Paraden, so viele wie noch kein Keeper vor ihm.

Die entscheidenden Szenen des CL-Finals

16. Minute: Nach einem schnellen Vorstoss über rechts kann Mohamed Salah im Fallen eine Hereingabe von Trent Alexander-Arnold gerade noch so aufs Tor lenken. Allerdings trifft er den Ball nicht optimal, der aus fünf Metern nicht genug Tempo mitbekommt. Mit einem starken Reflex kann Courtois den frühen Real-Rückstand noch verhindern.

Salah bringt zu wenig Druck auf den Ball.
Salah bringt zu wenig Druck auf den Ball.Bild: keystone

21. Minute: Sadio Mané geht am gegnerischen Strafraum ins Dribbling und tanzt sowohl Casemiro als auch Eder Militão aus. Aus 15 Metern bringt er den Ball flach aufs Tor, doch Courtois ist mit den Fingerspitzen noch dran und lenkt das Leder gerade noch an den Innenpfosten.

Video: streamja

59. Minute: Das Tor, das den Titel bringt! Federico Valverde bringt den Ball vom rechten Strafraumeck aus scharf auf den zweiten Pfosten, wo Vinicius Junior einen Schritt schneller ist als Trent Alexander-Arnold und die Kugel aus fünf Metern nur noch über die Linie drücken muss. Zieht man das Abseitstor von Karim Benzema ab, ist es tatsächlich der erste Torschuss der Königlichen, was einmal mehr ihre unglaubliche Effizienz unterstreicht.

Video: streamja

64. Minute: Salah zieht vom rechten Flügel aus nach innen und gibt dann mit links aus 17 Metern einen perfekt getimten Schuss aufs lange Eck ab. Courtois ist jedoch erneut zur Stelle und verhindert mit einer herrlichen Flugeinlage den schnellen Liverpool-Ausgleich.

Thibaut Courtois hebt ab.
Thibaut Courtois hebt ab.bild: imago-images.de

69. Minute: Nach einem Chip von Jordan Henderson legt Diogo Jota per Kopf auf den freien Salah quer, dem für seinen Abschluss allerdings nur die kurze Ecke bleibt. Courtois antizipiert die Situation perfekt und wirft sich im letzten Moment dazwischen.

Video: streamja

82. Minute: Salah dringt nach brillanter Ballannahme in den Strafraum ein und schliesst aus neun Metern aufs lange Eck ab. Erneut ist der belgische Torwart mit einer spektakulären Parade per Unterarm zur Stelle. Alle Mitspieler feiern ihren Helden.

Video: streamja

Hier gibt's die kompletten Highlights:

Die besten Szenen des Champions-League-Finals.Video: YouTube/blue Sport

(pre)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle Champions-League-Sieger seit 1993

1 / 62
Alle Champions-League-Sieger seit 1993
quelle: keystone / yoan valat
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Alisha Lehmann 2.0? – GC-Spielerin verdient mit Instagram mehr Geld

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
«Ich finde es richtig, dass keine Russinnen und Belarussinnen in Wimbledon sind»
Während sie in Wimbledon um Siege spielten, wurden ihre Landsleute bombardiert, ermordet und bestohlen. Drei ukrainische Tennisspielerinnen erzählen, wie sie den Krieg in ihrer Heimat erleben.

Wimbledon ist das älteste und bedeutendste Tennisturnier. Nirgendwo ist die Aufmerksamkeit grösser als beim Rasenklassiker im All England Club. Wegen des Ukraine-Kriegs sind Spielerinnen und Spieler aus Russland und Belarus ausgeschlossen. Mit dabei waren dafür zahlreiche Ukrainerinnen. Drei von ihnen erzählen, wie es ist, seit Monaten aus dem Koffer zu leben und nun in Wimbledon zu spielen, während ihre Familien in der Heimat ums Überleben kämpfen. Das sind ihre erschütternden Geschichten.

Zur Story