DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die CL-Halbfinals sind grossartig, die Klubs weniger: So findest du das kleinste Übel 

Bayern München, Real Madrid, Manchester City, Atlético Madrid – mir wird grad ein bisschen schlecht. Einer dieser vier Klubs mit dem lieblichen Charme eines Nacktmulls wird die Champions League gewinnen. Du weisst auch noch nicht, welches Übel das kleinste für dich ist? Unser Flussdiagramm hilft.
26.04.2016, 12:2227.04.2016, 10:13
Reto Fehr
Folgen

Keine Frage: Die CL-Halbfinalisten stehen verdient unter den vier besten Klubs Europas. Sie spielen meist grossartigen Fussball und ihre Stars sind die allerbesten Kicker der Welt. Aber in der weiten Welt werden die Sympathiewerte der vier Klubs gerade noch von denjenigen von Schnee Ende April in den Niederungen unterboten.

Da die Duelle aber Spannung versprechen und endlich zumindest zwei dieser Teams auf den Deckel kriegen, werden wir uns die Halbfinal-Duelle natürlich nicht entgehen lassen. Nur: Wem soll man als neutraler Zuschauer denn jetzt die Daumen drücken? Falls es dir wie mir geht und du dich nicht entscheiden kannst, dann hilft unser Flussdiagramm.

Mobile-User halten ihr Smartphone am besten quer:

Wer gewinnt die Champions League 2016?

Falls du dein Lieblingsteam lieber mit einem Psychotest als mit einem Flussdiagramm findest: Hier wird dir geholfen!

Die Champions League im Zeitraffer – 23 Saisons, 130 Teams

1 / 28
Die Champions League im Zeitraffer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Pius Suter erzielt sein fünftes Saisontor, Josi und Hofmann erfolglos
Pius Suter erzielt beim 3:2-Sieg der Detroit Red Wings zuhause gegen die Buffalo Sabres sein fünftes Saisontor in der NHL. Einen Abend zum Vergessen erleben Roman Josi und Grégory Hofmann.

Pius Suter, 1 Tor, 2 Schüsse, TOI 14:34

Zur Story