Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 13 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Jetzt ist wieder Trainingslager-Zeit. Unzählige Amateur-Fussballklubs fliegen an die Wärme um sich für die Rückrunde in Form zu bringen. Soweit die Theorie. Das Einzige, was sicher ist: Diese Typen reisen immer mit.



Der, der die ganze Zeit mit der Freundin telefonieren muss

Bild

bild: shutterstock/watson

Der einzige, der die Landessprache kann und seinen Kollege hilfsbereit beim Übersetzen hilft.

Bild

bild: shutterstock/watson

Der, der zum ersten Mal ohne seine Eltern in den Ferien ist

Bild

bild: shutterstock/watson

Der, der nach dem Zapfenstreich vom nachschleichenden Trainer im Ausgang erwischt wird

Bild

bild: shutterstock/watson

Der bekennende Trinker, der sich «zufällig» im ersten Training «verletzt» und nicht mehr trainieren kann, aber bei den nächtlichen Touren immer dabei ist

Bild

bild: shutterstock/watson

Der Optimist

Bild

bild: shutterstock/watson

Der, der sich am meisten freut, aber schon nach dem 2. Tag krank im Bett liegt

Bild

bild: shutterstock/watson

Der Zuspätkommer, der einen halben Monatslohn in Bussen investiert

Bild

Der Schönling, der jede freie Minute an der Sonne verbringt

Trainingslager

bild: shutterstock/watson

Gleich geht's weiter, erst aber wichtige Grafiken zum Amateur-Fussball

Der Kiffer, der sich vor Ort etwas zu rauchen organisiert und am letzten Tag vor dem Abflug den Rest aufbrauchen muss

Bild

bild: shutterstock/watson

Der, der in den Füdlischuppe will. Immer.

Bild

bild: shutterstock/watson

Der, der alles fotografiert, filmt und in den Mannschaftschat stellt

Bild

bild: shutterstock/watson

Der, der im Ausgang verloren geht

Bild

bild: shutterstock/watson

BONUS: Der, der physisch und taktisch tatsächlich Fortschritte macht

abspielen

Video: streamable

Du kennst andere Trainingslagertypen oder bist sogar selbst einer? Lass es uns wissen und schreib' in die Kommentarspalte.

Dieser Artikel erschien in ähnlicher Form bereits vor zwei Jahren. Verändert hat sich in dieser Zeit genau NICHTS.

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Link zum Artikel

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Link zum Artikel

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Link zum Artikel

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

Link zum Artikel

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Link zum Artikel

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Link zum Artikel

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Link zum Artikel

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Link zum Artikel

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

Link zum Artikel

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Link zum Artikel

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Link zum Artikel

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

Link zum Artikel

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Elpampa 02.03.2019 01:26
    Highlight Highlight Mir fehlen folgende Typen:

    Der, der fürs Trainingslager extra ein Comeback gibt

    Das minderjährige Talent, welches „in die Mannschaft“ reinschnuppern soll.

    Der Instagrammer für den Vereinschannel

    Der Videoanalyst welcher die Trainings filmt und dann der Mannschaft abspielt

    Der Spielertrainer welcher am Tag Trainer und im Ausgang Spieler ist

    Der Pay-TV Konsument
  • Bieler95 01.03.2019 19:24
    Highlight Highlight Ich habe gerade ein Dejâ-vu erlebnis 😱🙈
  • WEBOLA 01.03.2019 19:22
    Highlight Highlight Cool
  • 5737isch_läbe 01.03.2019 19:15
    Highlight Highlight Gabs den artikel nicht schonmal😉
    • WalterWhiteDies 01.03.2019 21:30
      Highlight Highlight Ich glaub schon etwa 3 mal...
    • gunner 01.03.2019 22:45
      Highlight Highlight Steht doch da;) : "Dieser Artikel erschien in ähnlicher Form bereits vor zwei Jahren. Verändert hat sich in dieser Zeit genau NICHTS."
    • 5737isch_läbe 02.03.2019 10:52
      Highlight Highlight @gunner tja das habe ich leider nicht gesehen

Ajax zelebriert den neuen totalen Fussball und haut Juventus raus – Barça locker weiter

Die Halbfinals der Champions League finden zum ersten Mal seit 2010 ohne Cristiano Ronaldo statt. Der Portugiese scheiterte mit Juventus Turin im Viertelfinal durch ein 1:2 im Rückspiel gegen Ajax Amsterdam. Barcelona hatte gegen Manchester United keine Mühe (3:0).

Den entscheidenden Nackenschlag musste Juventus in der 67. Minute hinnehmen. Nach einem Corner köpfelte Ajax' 19-jähriger Captain Matthijs de Ligt zum 2:1 für die Gäste aus Amsterdam ein, die nach Real Madrid ein zweites Schwergewicht aus dem Wettbewerb bugsierten. Juventus hätte dadurch zwei Treffer benötigt, um doch noch weiterzukommen. In der Folge stand Ajax dem dritten Treffer aber näher. Auch deshalb war der zweite Coup der jungen Niederländer nach jenem im Achtelfinal gegen Real …

Artikel lesen
Link zum Artikel