DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 13 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Jetzt ist wieder Trainingslager-Zeit. Unzählige Amateur-Fussballklubs fliegen an die Wärme um sich für die Rückrunde in Form zu bringen. Soweit die Theorie. Das Einzige, was sicher ist: Diese Typen reisen immer mit.



Der, der die ganze Zeit mit der Freundin telefonieren muss

Bild

bild: shutterstock/watson

Der einzige, der die Landessprache kann und seinen Kollege hilfsbereit beim Übersetzen hilft.

Bild

bild: shutterstock/watson

Der, der zum ersten Mal ohne seine Eltern in den Ferien ist

Bild

bild: shutterstock/watson

Der, der nach dem Zapfenstreich vom nachschleichenden Trainer im Ausgang erwischt wird

Bild

bild: shutterstock/watson

Der bekennende Trinker, der sich «zufällig» im ersten Training «verletzt» und nicht mehr trainieren kann, aber bei den nächtlichen Touren immer dabei ist

Bild

bild: shutterstock/watson

Der Optimist

Bild

bild: shutterstock/watson

Der, der sich am meisten freut, aber schon nach dem 2. Tag krank im Bett liegt

Bild

bild: shutterstock/watson

Der Zuspätkommer, der einen halben Monatslohn in Bussen investiert

Bild

Der Schönling, der jede freie Minute an der Sonne verbringt

Trainingslager

bild: shutterstock/watson

Gleich geht's weiter, erst aber wichtige Grafiken zum Amateur-Fussball

Der Kiffer, der sich vor Ort etwas zu rauchen organisiert und am letzten Tag vor dem Abflug den Rest aufbrauchen muss

Bild

bild: shutterstock/watson

Der, der in den Füdlischuppe will. Immer.

Bild

bild: shutterstock/watson

Der, der alles fotografiert, filmt und in den Mannschaftschat stellt

Bild

bild: shutterstock/watson

Der, der im Ausgang verloren geht

Bild

bild: shutterstock/watson

BONUS: Der, der physisch und taktisch tatsächlich Fortschritte macht

abspielen

Video: streamable

Du kennst andere Trainingslagertypen oder bist sogar selbst einer? Lass es uns wissen und schreib' in die Kommentarspalte.

Dieser Artikel erschien in ähnlicher Form bereits vor zwei Jahren. Verändert hat sich in dieser Zeit genau NICHTS.

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Link zum Artikel

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Link zum Artikel

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

Link zum Artikel

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

Link zum Artikel

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Link zum Artikel

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Link zum Artikel

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Link zum Artikel

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Link zum Artikel

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Link zum Artikel

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Link zum Artikel

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

Link zum Artikel

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Link zum Artikel

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Unvergessen

Vom 2:5 zum 6:5 – GC holt sich im Cup-Halbfinal den wohl dramatischsten Derbysieg

3. März 2004: Bei GC macht sich im Derby nach gut 60 Minuten die Angst vor einer Kanterniederlage breit. Doch die Hoppers kommen zurück – und sorgen für eines der denkwürdigsten Cup-Spiele der Schweizer Fussballgeschichte.

63 Minuten sind im altehrwürdigen Hardtum gespielt, als sich für die heimischen Grasshoppers eine kolossale Blamage anzubahnen scheint. 2:5 liegen die Hoppers im Cup-Halbfinal zurück, ausgerechnet gegen den Stadtrivalen FC Zürich. Der FCZ, trainiert vom jungen Lucien Favre, hat von erstaunlichen Schwächen in der Hoppers-Abwehr profitieren können.

Schon früh liegt GC mit 0:2 zurück. Daniel Gygax trifft nach sechs Minuten zur Führung, der zweite Treffer ist ein Slapstick-Eigentor, verursacht …

Artikel lesen
Link zum Artikel