Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 16. Runde

Bayern München – Freiburg 2:0

Hannover – Augsburg 2:0

HSV – Stuttgart 0:1

Köln – Mainz 0:0

MUNICH, GERMANY - DECEMBER 16:  Arjen Robben (R) of Muenchen challenges Roman Buerki (L) of Freiburg during the Bundesliga match between FC Bayern Muenchen and SC Freiburg at Allianz Arena on December 16, 2014 in Munich, Germany.  (Photo by Lennart Preiss/Bongarts/Getty Images)

Roman Bürki: Stark, aber nicht gut genug, um die Bayern im Alleingang zu besiegen. Bild: Bongarts

Bundesliga, 16. Runde

Bayern siegt und schnappt sich nächsten Rekord – Pechvogel Behrami leitet HSV-Pleite ein

Bayern München eilt zum nächsten Rekord und baut seine Tabellenführung aus. Im Tabellenkeller leitet Valon Behrami die Niederlage seines HSV ein – obwohl die Hamburger über 30 Minuten in Überzahl agieren können.



Bayern München – SC Freiburg 2:0

Roman Bürki kann Bayern Münchens Lauf ebenfalls nicht stoppen. Der Schweizer Goalie ist bei den Gegentreffern chancenlos und bewahrt sein Team als bester Spieler vor einer höheren Niederlage. Beim 1:0 profitiert Arjen Robben von der herrlichen Kopfballvorlage von Franck Ribéry. Es ist für den Holländer im 184. Spiel der 100. Treffer in einem Pflichtspiel für die Bayern.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das 1:0 durch Arjen Robben. Gif: Dailymotion

Beim 2:0 kann Bürki den Schuss von Juan Bernat noch an die Latte lenken, doch im Nachfassen drückt Thomas Müller den Ball über die Linie. Die Bayern – bei denen Xherdan Shaqiri nach einer Stunde den angeschlagenen Xabi Alonso ersetzte – weisen damit nach 16 Spieltagen erst drei Gegentore aus. Das hat zuvor noch kein Team in der Bundesliga geschafft. In der Tabelle führt der Rekordmeister für mindestens eine Nacht mit zwölf Punkten, Freiburg bleibt im Tabellenkeller.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das 2:0 durch Thomas Müller. Gif: Dailymotion

Hamburger SV – VfB Stuttgart 0:1

Der HSV kassiert gegen Stuttgart eine bittere Niederlage. Die Hamburger sind in der ersten Halbzeit mit 1:12 Torschüssen zwar chancenlos, liegen aber nur 0:1 zurück. Pechvogel beim Gegentreffer ist Valon Behrami, der einen Flankenball in seinem Rücken stoppen will. Das Leder rollt aber genau dem Angreifer vor die Füsse, ein Querpass und Florian Klein schiesst zum 1:0 ein. 

Animiertes GIF GIF abspielen

Das 1:0 für Stuttgart durch Florian Klein. Gif: dailymotion

Animiertes GIF GIF abspielen

Valon Behramis missglückte Rettungsaktion. Gif: Dailymotion

In der 53. Minute keimt Hoffnung beim HSV, als Georg Niedermeier mit Rot vom Platz fliegt. Den fälligen Freistoss setzt Rafael van der Vaart an die Latte. Es bleibt die beste Möglichkeit zum Ausgleich. Stuttgart schliesst mit dem Sieg zum HSV auf.

Hannover – Augsburg 2:0

Hannover stoppt Augsburg und siegt mit 2:0. Beim 1:0 hat Salif Sane noch Glück, weil ihm der Ball bei einem Eckball an den Hinterkopf prallt und von dort ins Tor. Beim 2:0 lässt Joselu Torhüter Alexander Manninger – der den verletzten Marwin Hitz ersetzte – keine Chance.

1. FC Köln – Mainz 05 0:0

Köln kann in der heimischen Arena einfach nicht überzeugen. Das zweitbeste Auswärtsteam der Liga muss sich gegen Mainz mit einem 0:0 begnügen. Dabei wurde den Geissböcken schon in der 7. Minute ein Tor ganz knapp wegen Abseits aberkannt.

epa04531523 Koeln's Pawel Olkowski (L) in action against Mainz' Shinji Okazaki (bottom) during the German Bundesliga soccer match between FC Koeln and FSV Mainz 05 in Cologne, Germany, 16 December 2014.  EPA/MARIUS BECKER (ATTENTION: Due to the accreditation guidelines, the DFL only permits the publication and utilisation of up to 15 pictures per match on the internet and in online media during the match.)

Bild: EPA/DPA

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eine Stadt explodiert – so feiern die Ultras von Hajduk Split ihr 70-Jahr-Jubiläum

Die Torcida Split gilt als die älteste Ultra-Gruppierung Europas. Gestern feierte sie ihren 70. Geburtstag. Das musste natürlich gefeiert werden! Zum freudigen Anlass hatte die Torcida die Einwohner von Split aufgerufen, um Mitternacht die eigenen Kinder zu wecken und auf die Strassen und Balkone zu gehen. Was folgte, war ein riesiges Pyro-Spektakel.

Nicht nur die Innenstadt, ganz Split erstrahlte in Rot. Überall leuchteten Fackeln und explodierte Feuerwerk, rund drei Minuten dauerte das …

Artikel lesen
Link zum Artikel