Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Finalturnier der Europa League – Basel müsste gegen Schachtar Donezk oder Wolfsburg ran



Schicke uns deinen Input
Sportredaktion
Die möglichen Gegner des FC Basel bis zum Final
Im Rückspiel des Achtelfinals trifft der FCB auf Eintracht Frankfurt. Das Hinspiel gewann Basel mit 3:0.

Viertelfinal: VfL Wolfsburg oder Schachtar Donezk

Halbfinal: Inter Mailand, Getafe, Glasgow Rangers oder Bayer Leverkusen
Die Halbfinals
Viertelfinal 4 – Viertelfinal 2
Wolverhampton/Olympiakos/Roma/Sevilla – LASK/Manchester United/Basaksehir/FC Kopenhagen

Viertelfinal 3 – Viertelfinal 1
Inter Mailand/Getafe/Glasgow Rangers/Bayer Leverkusen – Wolfsburg/Schachtar Donezk/Eintracht Frankfurt/Basel
Viertelfinal 4
Wolverhampton/Olympiakos – Roma/Sevilla
Viertelfinal 3
Inter Mailand/Getafe – Glasgow Rangers/Bayer Leverkusen
Viertelfinal 2
LASK/Manchester United – Basaksehir/FC Kopenhagen

ManUnited ist nach dem 5:0-Sieg im Hinspiel durch. Im anderen Duell legten die Türken mit einem 1:0 vor.
Viertelfinal 1
Wolfsburg/Schachtar Donezk – Eintracht Frankfurt/Basel

Der FCB ist gegen Frankfurt in der Favoritenrolle nach dem 3:0-Sieg im Hinspiel in Frankfurt. Treffen die Schweizer auf Schachtar Donezk? Die Ukrainer gewannen das Hinspiel gegen Wolfsburg 2:1.
Die Auslosung beginnt!
Helmer macht Stimmung
Er schildert soeben die Anekdote, dass Beckenbauer vom «Cup der Verlierer» gesprochen hatte. In der UEFA-Zentrale fällt einigen Funktionären das Herz in die Hose. Die Prognose ist nicht gewagt: Helmer wird nicht mehr für Auslosungen aufgeboten werden.
Thomas Helmer zieht die Kugeln
Mit Bayern München gewann Thomas Helmer den UEFA-Cup, oder wie ihn Franz Beckenbauer damals nannte: «Den Cup der Verlierer». Der deutsche Europameister von 1996 zieht heute die Loskugeln. Man kennt ihn mittlerweile als Moderator der TV-Sendung «Doppelpass».
Giorgio «Big G.» Marchetti ist da
Und erfahrene Auslosungs-Zuschauer wissen: Wenn der stellvertretende UEFA-Generalsekretär da ist, kann es nicht mehr lange dauern, bis es los geht. Giorgio Marchetti, der «Herr der Kugeln», wird gleich das Prozedere erläutern, die Auslosungsfee vorstellen und dann loslegen.
Wir fassen zusammen
Wir haben zwar nicht zugehört, aber das haben die Vereinsvertreter gesagt: «Wir freuen uns, dass wir so weit gekommen sind, natürlich hoffen wir auf noch mehr. Der Final ist ein Traum. Einen Wunschgegner haben wir nicht, jeder Klub, der noch dabei ist, stellt eine grosse Herausforderung dar. Aber klar, dass wir zuversichtlich sind.»

Marcel Koller wurde noch nicht befragt.
Schaltungen zu den Klubs
Weil keine Vereinsvertreter in Nyon sein können, macht die UEFA Videoschaltungen zu einigen Klubs. In Basel sitzt Trainer Marcel Koller, flankiert von zwei Funktionären, bereit, um Auskunft zu geben.
Wo wird gespielt?
Gar nicht so weit weg von der Schweiz – aber wegen Corona doch unerreichbar für Fans. Die UEFA entschied sich für eine Kandidatur aus Nordrhein-Westfalen. Gespielt wird in Gelsenkirchen, Düsseldorf und Duisburg, der Final der Europa League findet am 21. August in Köln statt.
GERMANY SOCCER BUNDESLIGA
Die Auslosung beginnt
«Beginnt» bedeutet, dass die Übertragung angefangen hat. Nun wird zunächst wieder zurückgeblickt, dann folgt eine Vorschau auf das, was kommt, und schliesslich wird dann endlich gelost werden.
Der letzte Schweizer Vertreter
Der FC Basel hat gute Chancen, die Viertelfinals der Europa League zu erreichen. Im Achtelfinal gewannen die Basler im März kurz vor der Corona-Pause das Hinspiel auswärts gegen Eintracht Frankfurt 3:0. Das Rückspiel findet am 5. oder 6. August statt.
Eintracht Frankfurt - FC Basel
Diese Teams sind noch dabei
Ab 13 Uhr werden die Viertel- und Halbfinals der Europa League ausgelost. Bei sechs Begegnungen wird am 5./6. August das Rückspiel ausgetragen, die beidenen anderen werden dann in einem einzigen Spiel durchgeführt.

(wtsn)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge

Wenn Chefs und Mitarbeiter ehrlich wären …

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eine Stadt explodiert – so feiern die Ultras von Hajduk Split ihr 70-Jahr-Jubiläum

Die Torcida Split gilt als die älteste Ultra-Gruppierung Europas. Gestern feierte sie ihren 70. Geburtstag. Das musste natürlich gefeiert werden! Zum freudigen Anlass hatte die Torcida die Einwohner von Split aufgerufen, um Mitternacht die eigenen Kinder zu wecken und auf die Strassen und Balkone zu gehen. Was folgte, war ein riesiges Pyro-Spektakel.

Nicht nur die Innenstadt, ganz Split erstrahlte in Rot. Überall leuchteten Fackeln und explodierte Feuerwerk, rund drei Minuten dauerte das …

Artikel lesen
Link zum Artikel