DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Ersatzcaptain reist ab: Nach Shaqiri fehlt gegen Bosnien auch Behrami

28.03.2016, 16:3728.03.2016, 17:06

Nach Xherdan Shaqiri muss das Schweizer Nationalteam im Testspiel vom Dienstag gegen Bosnien-Herzegowina auch auf Valon Behrami verzichten. Der Mittelfeldpuncher reist gemäss «SRF» ab.

Behrami hatte vor dem Duell mit Irland das Abschlusstraining verpasst, weil er nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war. Im Spiel selber agierte der Tessiner in seinem 64. Länderspiel erstmals als Captain. Am Ostermontag entschied Behrami nach Absprache mit dem Teamärzten, vorzeitig zu seinem Klub Watford zurückzukehren. (sda)

Valon Behrami: Er spielt nicht gegen Bosnien-Herzegowina.<br data-editable="remove">
Valon Behrami: Er spielt nicht gegen Bosnien-Herzegowina.
Bild: KEYSTONE
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schäfer wird neuer Regisseur bei Fischers Union +++ Lloris verlängert bei den Spurs

Im neuen Jahr beginnt in Europa traditionell wieder das Winter-Transferfenster. In den Topligen des Kontinents, also in England, Deutschland, Italien, Spanien und Frankreich, dauert dieses vom 1. Januar bis zum 31. Januar.

Zur Story