DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweizer-Cup Achtelfinal
Auslosung Achtelfinals (29./30. Oktober):
Luzern - Aarau
St. Gallen - Thun
Köniz (PL) - Sion
Lugano (ChL) - Grasshoppers
SC Buochs (2. int.) - Schötz (1.)
Wohlen (ChL) - Basel
Münsingen (1.) - Wil
Cham (1.) - Zürich

Zwei Super-League-Duelle im Cup-Achtelfinal

21.09.2014, 19:2521.09.2014, 19:40

In den Cup-Achtelfinals, die am 29. und 30. Oktober ausgetragen werden, kommt es zu zwei Begegnungen zwischen Super-League-Vereinen. Luzern empfängt Aarau und der FC St. Gallen den FC Thun.

Luzern gegen Aarau verspricht zu einem Cup-Fight zu werden.
Luzern gegen Aarau verspricht zu einem Cup-Fight zu werden.Bild: KEYSTONE

Vielversprechend kündigt sich auch das Duell zwischen dem FC Basel und dem bislang in der laufenden Saison noch ungeschlagenen Challenge-League-Leader FC Wohlen an. Der einzige im Wettbewerb verbliebene Zweitligist SC Buochs spielt gegen den Erstligisten FC Schötz in einem Innerschweizer Derby um den Einzug in die Viertelfinals.

In den weiteren Achtelfinals spielen Köniz - Sion, Lugano - GC, Münsingen - Wil und Cham - Zürich. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hingis bodigt in Melbourne erst Serena Williams und macht dann Kleinholz aus Venus
24. Januar 2001: Martina Hingis trifft im Viertelfinal des Australian Open auf Serena Williams. Es wird eine epische Partie mit einem grandiosen Sieg. Und zum Dessert wird danach erstmals Schwester Venus im gleichen Turnier gedemütigt.

Martina Hingis ist beim Australian Open 2001 zwar noch die Weltnummer 1 im Damentennis. Doch sie hatte zuletzt bei Grand Slams bittere Niederlagen kassiert und die Welt prophezeite ihr ein Ende der Regentschaft. Gegen das Power-Tennis der neuen Generation habe die Technikerin Hingis keine Chance. Das Wetter in Melbourne ist entsprechend. Das Dach der Rod Laver Arena ist geschlossen, draussen regnet und donnert es.

Zur Story