DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Keine Sonderbewilligung wegen Omikron – YB-Spiel bei ManUnited steht auf der Kippe

30.11.2021, 22:26

Morgen in einer Woche hätte YB im letzten Spiel der Champions-League-Gruppenphase bei Manchester United antreten sollen. Doch wegen der neusten Einreisebeschränkungen des BAG aufgrund der Omikron-Variante des Coronavirus steht das Spiel im Old Trafford auf der Kippe.

Der Reisetross der Young Boys müsste Stand jetzt bei der Rückreise aus Grossbritannien in die Schweiz nämlich zehn Tage in Quarantäne – ausser man würde eine entsprechende Sonderbewilligung erhalten. Wie «20 Minuten» berichtet, hat der Kantonsärztliche Dienst des Kantons Bern aber beschlossen, diese nicht zu erteilen. Demnach könnten die nachfolgenden Meisterschaftsspiele in Bern gegen Sion und gegen Basel nicht termingemäss stattfinden.

«Für die Rückkehr nach dem Auswärtsspiel von YB gibt es keine Möglichkeit, den Spielern und Staff die Quarantäne zu erleichtern oder sie davon völlig zu befreien. Die Vorgaben des BAG lassen dies nicht zu und so wurde es heute nochmals vom Bundesrat ausgeführt», erklärte Gundekar Giebel, Sprecher der kantonalen Gesundheitsdirektion Bern.

Gemäss der Auskunft von YB-Medienchef Albert Staudenmann ist das letzte Wort in der Angelegenheit noch nicht gesprochen. Gespräche seien am Laufen, sagte Staudenmann gegenüber dem «Blick».

Möglich ist, dass die Partie an einem neutralen Ort stattfinden wird. Das wurde schon in der vergangenen Saison praktiziert. Damals verlegte die UEFA gleich mehrere Europacup-Spiele nach Ungarn, weil dort weniger strengere Corona-Massnahmen galten. Auch Frankreich und die Niederlande kämen aktuell in Frage. (pre)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball

1 / 50
Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball
quelle: keystone / thomas hodel
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

YB schlägt ManUnited – und die Kommentatoren drehen völlig durch

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie die Handball-EM zum totalen Corona-Fiasko wurde
Keine Bubble, haufenweise Ansteckungen: Die Handball-EM in Ungarn und in der Slowakei befindet sich im Würgegriff der Omikron-Welle. Trotzdem geht das Turnier unentwegt weiter. Das sei «das neue Normal», so der Tenor.

Täglich trudeln neue Corona-Meldungen von der Handball-EM in Ungarn und in der Slowakei ein. Gestern Donnerstag kamen beispielsweise 18 neue positive Fälle hinzu. Damit haben sich in der ersten von etwas mehr als zwei Turnierwochen bereits über 100 Spieler und Betreuer mit dem Virus angesteckt.

Zur Story