Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dich öden designierte Meister wie Bayern, Basel oder Juve an? Willkommen in der wohl ausgeglichensten Topliga der Welt

In den meisten europäischen Topligen kämpfen nur noch eine handvoll Teams um den Titel und gegen den Abstieg. In Algerien kämpfen noch alle um und gegen beides!



In Deutschland und der Schweiz ist das Meisterrennen überspitzt gesagt jeweils schon vor der Saison gelaufen, und auch in Italien wird es je länger je mehr zur Formsache. Sogar in England will dieses Jahr diesbezüglich nicht wirklich Spannung aufkommen.

Wer aber einen Blick über die Grenzen der Topligen Europas hinaus wagt und die gefährlichen Gefilden des grösstenteils unbekannten Langweil-Fussballs betritt, der macht erstaunliche Entdeckungen. So zum Beispiel in Algerien.

Bild

Die Fans von MO Béjaïa bedanken sich bei ihrem Team. Der Leader in der höchsten algerischen Liga könnte bald den ersten Meistertitel seiner Geschichte gewinnen. bild: twitter/@HoolsAntifa

Während sich die «heissen» Schlussphasen in den fussballerisch grossen Ländern temperatur-technisch knapp mit einer halb-aufgewärmten Salamipizza messen können, werden in den letzten Spielrunden der ersten algerischen Liga Supernova-Wärmegrade erreicht.

Ausgeglichener geht nicht

Denn ausgeglichener könnte sich eine Ausgangslage über die gesamte Liga hinweg sechs Spieltage vor Schluss nicht präsentieren: Die 16 Teams trennen nur gerade 13 (!) Punkte, das siebtplatzierte CR Belouizdad liegt mickrige fünf Pünktchen hinter Spitzenreiter MO Béjaïa.

Bild

Die Tabellensituation in der algerischen «Ligue Professionnelle 1».  bild: transfermarkt.ch

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Theoretisch können alle Teams noch den Meistertitel gewinnen, reele Chancen darf sich die gesamte obere Tableau-Hälfte ausrechnen. Derweil die restlichen Teams samt und sonders um den Klassenerhalt bangen müssen.

Wenn man nur das Meisterrennen betrachtet, ist eine Liga sogar noch ausgeglichener: In der australischen A-League trennen die ersten fünf Teams vier Spiele vor Schluss nur zwei Punkte. Allerdings ist diese Phase mit der Liga-Qualifikation im Schweizer Eishockey zu vergleichen, die sechs bestplatzierten Teams qualifizieren sich für die Playoffs.

Bild

Die Tabellensituation in der australischen A-League. bild:  weltfussball.de

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

340
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

340
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Was in deinem Leben als Fussballprofi abgeht, wenn pro Woche zwei Topspiele anstehen

Wie ich es als Fussballprofi schaffe, Woche für Woche mental und körperlich für Topspiele bereit zu sein und welche Aufgabe Jadon Sancho und ich uns in der Kabine teilen.

Am Dienstag hiess der Gegner noch Inter Mailand, morgen steht das Duell der Superlative gegen Bayern München an. Seit einigen Wochen habe ich mit EM-Qualifikation, Champions League, dem DFB-Pokal und der Bundesliga jeweils zwei Partien pro Woche.

Während solch intensiven Phasen gibt es drei für den Erfolg massgebliche Komponenten. Das Mentale, die Regeneration sowie die Spielvorbereitung.

Mental ist es vor allem dann anspruchsvoll, wenn du mal eine schwere Phase durchmachst, wie das bei uns der …

Artikel lesen
Link zum Artikel