Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
IMAGE DISTRIBUTED FOR GUINNESS INTERNATIONAL CHAMPIONS CUP - General view in the first half of the game between the Manchester United and the Real Madrid at Guinness International Champions Cup, on Saturday, August 2, 2014 in Ann Arbor, Michigan. (Rick Osentoski/AP Images for Guinness International Champions Cup)

Fussball zieht in den USA: Knapp 110'000 Zuschauer sahen 2014 in Ann Arbor Manchester United – Real Madrid. Bild: AP

Hier testen die Grossen – Topteams kommen auch in die Schweiz

Am Dienstag beginnt der International Champions Cup. Bei der vorwiegend in den Vereinigten Staaten ausgetragenen Testspiel-Serie fehlen einige der besten Klubs der Welt. Doch auch die machen in der Vorbereitung auf die neue Saison in fernen Gefilden Kasse.



International Champions Cup

Der sportliche Wert der Veranstaltung ist höchst bescheiden. 12 Teams nehmen daran teil, jedes bestreitet drei Partien und am Ende gibt es für das beste Team einen Pokal. Dass im letzten Jahr Tottenham (dank der besseren Tordifferenz gegenüber Borussia Dortmund und Inter Mailand) die Trophäe gewann, ist wohl nicht mal mehr Fans der «Spurs» präsent.

abspielen

Gegen Barcelona holte Tottenham im kalifornischen Pasadena ein 2:2. Video: YouTube/FC Barcelona

Nichtsdestotrotz ist der ICC populär, weil Grossklubs zu Besuch in anderen Ländern sind und häufig erstmals mit ihren Neueinkäufen antreten. Gegenüber dem Vorjahr ist das Teilnehmerfeld, das von 18 auf 12 Teams schrumpfte, weniger attraktiv. Liverpool, Manchester City, Barcelona, PSG oder Dortmund sind nicht mehr dabei, dafür Fiorentina und die Chivas aus der mexikanischen Stadt Guadalajara.

Die Teams können sich einerseits ihren Fans in Übersee präsentieren und dort weitere Anhänger akquirieren. Andererseits wird ihre Teilnahme fürstlich entlöhnt, Bayern München erhält einen zweistelligen Millionenbetrag.

Die Partien in der Übersicht

16. Juli in Chicago:
Fiorentina – Guadalajara

17. Juli in Los Angeles:
Arsenal – Bayern München

20. Juli in Singapur:
Manchester UnitedInter Mailand

20. Juli in Santa Clara (Kalifornien):
Benfica Lissabon – Guadalajara

20. Juli in Charlotte (North Carolina):
Arsenal – Fiorentina

20. Juli in Houston:
Bayern München – Real Madrid

epa06705299 Real Madrid's defender Sergio Ramos (L) and Bayern Munich's forward Thomas Mueller (R) during the UEFA Champions League semi finals second leg match between Real Madrid and Bayern Munich at Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, 01 May 2018.  EPA/RODRIGO JIMENEZ

Alte Bekannte: Sergio Ramos trifft mit Real auf Thomas Müllers Bayern. Bild: EPA/EFE

21. Juli in Singapur:
Juventus Turin – Tottenham

23. Juli in Washington:
Real Madrid – Arsenal

23. Juli in Kansas City:
Bayern München – AC Milan

23. Juli in Dallas:
Guadalajara – Atlético Madrid

24. Juli in New York:
Fiorentina – Benfica Lissabon

25. Juli in Schanghai:
Tottenham – Manchester United

Tottenham Hotspur's Lucas Moura, left, celebrates with Harry Kane after scoring his side's second goal during the English Premier League soccer match between Manchester United and Tottenham Hotspur at Old Trafford stadium in Manchester, England, Monday, Aug. 27, 2018. (AP Photo/Dave Thompson)

Wieder jubelnde Spurs gegen Manchester United? Lucas Moura (links) und Harry Kane. Bild: AP

26. Juli in New York:
Real Madrid – Atlético Madrid

28. Juli in Boston:
AC Milan – Benfica Lissabon

3. August in Cardiff:
Manchester United – AC Milan

4. August in London:
Tottenham – Inter Mailand

10. August in Stockholm:
Atlético Madrid – Juventus Turin​

Wo kann ich die Spiele sehen?

DAZN zeigt alle 18 Partien des International Champions Cup direkt.

Der deutsche TV-Sender «Sport 1» überträgt folgende Spiele: Arsenal – Bayern, ManUtd – Inter, Arsenal – Fiorentina, Real – Arsenal, Tottenham – ManUtd, Real – Atlético, Milan – Benfica, ManUtd – Milan, Tottenham – Inter und Atlético – Juve.

Andere Testspiele der ICC-Teilnehmer

16. Juli in Denver (USA):
Arsenal – Colorado Rapids

17. Juli in Perth (Australien):
Manchester United – Leeds

epa07704620 Paul Pogba of Manchester United attends a training session at the WACA in Perth, Australia, 09 July 2019. The English Premier League club is in Australia as part of a pre-season tour and will play friendly matches against Perth Glory on 13 July and Leeds United on 17 July.  EPA/RICHARD WAINWRIGHT  AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Manchesters Weltmeister Paul Pogba schwitzt derzeit down under. Bild: EPA

26. Juli in Seoul:
Juventus – Auswahl aus der koreanischen K-League​

30. Juli in Oslo:
Manchester United – Kristiansund

30. Juli in München (Audi Cup):
Bayern München – Fenerbahce
Real Madrid – Tottenham

31. Juli in München (Audi Cup):
Sieger Bayern/Fenerbahce – Sieger Real/Tottenham
Verlierer Bayern/Fenerbahce – Verlierer Real/Tottenham

Und wo testen die anderen Grossklubs?

FC Liverpool

Der Champions-League-Sieger trägt eine ganze Reihe Testspiele gegen hochkarätige Gegner aus. Die «Reds» spielen in den USA, in Schottland – und in der Schweiz.

20. Juli in South Bend (Indiana):
Liverpool – Borussia Dortmund

epa07607972 Liverpool's manager Juergen Klopp leads his team's training session at Melwood training facility in Liverpool, Britain, 28 May 2019. Liverpool FC will face Tottenham Hotspur in the 2019 UEFA Champions League final at the Wanda Metropolitano stadium in Madrid, Spain, on 01 June 2019.  EPA/PETER POWELL

Besondere Affiche: Jürgen Klopp trifft mit Liverpool auf seinen Ex-Klub Dortmund. Bild: EPA

21. Juli in Boston:
Liverpool – FC Sevilla

25. Juli in New York:
Liverpool – Sporting Lissabon

28. Juli in Edinburgh:
Liverpool – Napoli

31. Juli in Genf:
Liverpool – Olympique Lyon

Manchester City

Den englischen Meister zieht's nach Fernost. Dort kämpft er in China um die «Premier League Asia Trophy» und testet danach gegen lokale Konkurrenz.

17. Juli in Nanjing (China):
Manchester City – West Ham United

20. Juli in Schanghai:
Manchester City – Sieger Newcastle United/Wolverhampton Wanderers

24. Juli in Hong Kong:
Manchester City – Kitchee FC

Hong Kong Stadium

Das Hong Kong Stadium inmitten von Wolkenkratzern. Bild: watson

27. Juli in Yokohama (Japan):
Manchester City – Yokohama F. Marinos

FC Chelsea

19. Juli in Yokohama (Japan):
Kawasaki Frontale – Chelsea

23. Juli in Saitama (Japan):
Barcelona – Chelsea

28. Juli in Reading:
Reading – Chelsea

31. Juli in Salzburg:
Red Bull Salzburg – Chelsea

3. August in Mönchengladbach:
Borussia Mönchengladbach – Chelsea

FC Barcelona

Der spanische Champion reist sowohl nach Asien wie auch in die USA. So sieht Barças Spielplan aus:

23. Juli in Saitama (Japan):
Barcelona – Chelsea

27. Juli in Kobe (Japan):
Barcelona – Vissel Kobe

epa07292065 Vissel Kobe's Spanish soccer players David Villa (L) and Andres Iniesta (R) attend their team's training session in Kobe, western Japan, 17 January 2019. After leaving New York City FC, David Villa teamed up with his compatriot Andres Iniesta at Japan's J-League club Vissel Kobe.  EPA/JIJI PRESS JAPAN OUT EDITORIAL USE ONLY/  NO ARCHIVES

Spielen mit Lukas Podolski in Kobe: Die spanischen Weltmeister David Villa (links) und Andrés Iniesta. Bild: EPA/JIJI PRESS

4. August in Barcelona:
Barcelona – Arsenal​

7. August in Miami:
Napoli – Barcelona

10. August in Ann Arbor (USA):
Barcelona – Napoli​

Paris Saint-Germain

Frankreichs Serienmeister testet in der Nähe. PSG trägt seine ersten Vorbereitungsspiele nämlich in Deutschland aus:

16. Juli in Dresden:
Dynamo Dresden – PSG

20. Juli in Nürnberg:
1. FC Nürnberg – PSG

27. Juli in Macao:
PSG – Inter Mailand

30. Juli in Suzhou (China):
PSG – Sydney FC

In Shenzen (China) wird am 3. August zudem der französische Supercup PSG gegen Stade Rennes ausgetragen.

Borussia Dortmund

Zunächst reist der BVB in die USA, danach erfolgt der Feinschliff in der Nähe:

18. Juli in Seattle:
Seattle Sounders – Dortmund

20. Juli in South Bend (Indiana):
Liverpool – Dortmund

27. Juli in Altach (Österreich):
Dortmund – Udinese

30. Juli in St.Gallen:
FC St.Gallen – Dortmund

Players enter the pitch prior to the friendly game between Borussia Dortmund and Juventus Turin in the AFG-Arena in St. Gallen, Switzerland, Saturday, 25 July 2015. (KEYSTONE/Eddy Risch)

Dortmund, hier gegen Juventus, spielt erneut in der St.Galler Arena. Bild: KEYSTONE

Noch ein Test in der Schweiz

Die Saison in der Super Leauge beginnt bereits am nächsten Wochenende. Doch nicht nur St.Gallen lädt während der laufenden Meisterschaft zu einem Testspiel ein: Sion empfängt am 23. Juli Valencia im Tourbillon-Stadion. (ram)

Grosse Gefühle gibt's nicht nur im Kino

Das wird teuer und kann den Ausweis kosten

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Birdie 15.07.2019 16:56
    Highlight Highlight "In Shenzen (China) wird am 3. August zudem der französische Supercup PSG gegen Stade Rennes ausgetragen."

    Wie bitte? Das habe ich wohl bisher irgendwie verpasst. Finde ich einen Hohn gegenüber den Fans der Teams...
    • Hoodie Allen 15.07.2019 17:03
      Highlight Highlight Das ist leider nichts neues. Der Komerz, pardon das Geld, lässt grüssen🙌
    • giandalf the grey 15.07.2019 17:06
      Highlight Highlight Der Supercup ist glaube ich nicht sooo wichtig. Aber ja schon...
    • panaap 15.07.2019 20:34
      Highlight Highlight Am italienischen Supecup letztes Jahr in Saudi-Arabien durften Frauen nur im Begleitung zum Spiel.... Auch sehr cool vom Verband
    Weitere Antworten anzeigen

Schumacher bei Bewusstsein? Krankenschwester verrät Details über Gesundheitszustand

Seit seinem Ski-Unfall vor fast sechs Jahren wird Michael Schumacher streng von der Öffentlichkeit abgeschirmt. Nach dem Unfall lag die deutsche Formel-1-Legende aufgrund eines schweren Schädel-Hirn-Traumas monatelang im Koma, seither wissen nur die engsten Vertrauten über seinen Gesundheitszustand Bescheid.

Nun sind allerdings wieder Gerüchte an die Öffentlichkeit gesickert. Für eine Stammzellen-Therapie wurde die deutsche Formel-1-Legende gemäss verschiedenen französischen Medien aus Genf …

Artikel lesen
Link zum Artikel