freundlich
DE | FR
110
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
International

Comedian Oliver Kalkofe bringt das WM-Problem genau auf den Punkt

Video: youtube/tikonline.de

Deutscher Comedian Oliver Kalkofe bringt das Problem mit dieser WM genau auf den Punkt 👊

17.11.2022, 13:5417.11.2022, 16:47

In wenigen Tagen beginnt die Fussballweltmeisterschaft in Katar. Für den deutschen Comedian Oliver Kalkofe ein Unding. An einer Veranstaltung in Berlin spricht der 57-Jährige gegenüber TIKonline.de Klartext: «Mein Verachtungsspeicher ist aufgebraucht! Ich bin unfassbar enttäuscht und weiss gar nicht, wie sehr ich die FIFA noch verachten soll». (nfr)

Video: youtube/tikonline.de

(nfr)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mit Logos gegen Katar 2022

1 / 15
Mit Logos gegen Katar 2022
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Einmaliger Gebrauch: Dänischer Reporter in Katar

Video: twitter

Das könnte dich auch noch interessieren:

110 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Julieseven
17.11.2022 14:29registriert Mai 2021
Ganz genau, er hat sowas von Recht! Mal wieder typisch; eine mächtige Organisation wie die FIFA trifft eine Entscheidung, bei der es wirklich NUR um Geld geht, und alle Fussballfans, die sich für die WM interessieren werden daraufhin dafür verteufelt, wenn sie die WM schauen oder wenn sies nicht tun, dabei ist nur die FIFA schuld daran, dass es diese Diskussion überhaupt gibt. Das ist genau dasselbe wie damals bei Shell, die den "CO2-Fussabdruck" erfunden haben um die Verantwortung für ihre Vergehen auf die Konsumierenden abzuwälzen.
21916
Melden
Zum Kommentar
avatar
Frapé
17.11.2022 14:47registriert Oktober 2021
"Die FIFA muss als nicht steuerbefreiter [weil vorgeblich gemeinnützig] Verein im Kanton Zürich eine reduzierte Gewinnsteuer von 4 % entrichten." (Quelle: Wikipedia)
Wann wird dieser MaFIFA endlich dieser Status aberkannt?
18312
Melden
Zum Kommentar
avatar
die 200
17.11.2022 14:20registriert Januar 2017
mehr als 100% kann ich dazu nicht sagen...
1086
Melden
Zum Kommentar
110
Xhakas Griff ins Gemächt und eine üble Beleidigung des serbischen Trainers
Die Schweiz steht nach einem 3:2-Sieg über Serbien in den Achtelfinals der WM in Katar. Vier Jahre nach dem Doppeladler-Tamtam blieb es einigermassen ruhig – doch vor allem diese zwei Ereignisse sorgten für Aufsehen.

Der Schweizer Captain war vor vier Jahren einer der Torschützen. Die Serben warfen seinen Vater einst ins Gefängnis, Xhaka hat daher kein ungetrübtes Verhältnis mit Serbien. In Katar gelang es ihm weitgehend, ruhig zu bleiben.

Zur Story