Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05503679 Usain Bolt of Jamaica poses on the podium after winning the men's 4x100m relay final of the Rio 2016 Olympic Games Athletics, Track and Field events at the Olympic Stadium in Rio de Janeiro, Brazil, 20 August 2016.  EPA/YOAN VALAT

Nächstes Jahr sagt Usain Bolt der Leichtathletik-Bühne «Tschüss». Bild: YOAN VALAT/EPA/KEYSTONE

Ausgesprintet – Superstar Usain Bolt hört nach der WM 2017 definitiv auf



Der Supersprinter Usain Bolt will seine unglaubliche Karriere nach der Leichtathletik-WM 2017 in London definitiv beenden und sich auch nicht zu einer «Verlängerung» überreden lassen. «Ich weiss, wann es Zeit ist zu gehen», sagte der neunfache Olympiasieger aus Jamaika dem TV-Sender Sky Sports News auf seiner Trainingsanlage in Kingston.

epa05617016 Jamaican sprinter Usain Bolt performs his signature 'Bolt' stance at the launch of the Nitro Athletics Series at Southbank in Melbourne, Victoria, Australia, 04 November 2016.  EPA/JULIAN SMITH AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Usain Bolt wird nach der WM 2017 aufhören. Bild: EPA/AAP

Immer wieder hatte es Spekulationen gegeben, der schnellste Mann der Welt würde eventuell bis zur WM 2019 oder sogar bis zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio weitermachen. Doch Bolt hat das nun erneut dementiert.

In London würde er – wenn alles nach Plan läuft – mit der jamaikanischen Sprintstaffel am 12. August 2017 sein allerletztes Rennen bestreiten. Neun Tage vor seinem 31. Geburtstag soll endgültig Schluss mit dem Sport sein, sagte der elffache Weltmeister, denn er wolle sich nicht blamieren.

«Je älter du wirst, desto mehr musst du opfern, umso disziplinierter musst du sein», sagte der Weltrekordhalter über 100 und 200 Meter. «Und ich glaube persönlich nicht, dass ich diese Disziplin habe.» Die aussergewöhnliche Karriere des Jamaikaners kommt jetzt auch in die Kinos. «I Am Bolt» heisst der Dokumentar-Streifen, der Ende November Premiere hat. (sda/dpa)

Alle Leichtathletik-Weltrekorde

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Federer oder eine Überraschung? Sports Awards 2020 als Best-of

Wer ist die absolute Nummer 1 im Schweizer Spitzensport? Bei der Preisverleihung «Sports Awards – Die Besten aus 70 Jahren» stehen die bisherigen Siegerinnen und Sieger zur Wahl. Die Ehrungen finden in fünf Kategorien am 13. Dezember statt.

Traditionell werden zum Jahresende die Schweizer Sportstars im Rahmen der «Sports Awards» gewürdigt. Das wird auch 2020 der Fall sein. Wegen der Corona-Pandemie stehen erstmals in der Geschichte der Prämierung aber nicht die erfolgreichsten Sportpersönlichkeiten des Jahres im Fokus, sondern die Besten seit Beginn der Preisverleihung. Das hat der Wahlausschuss der «Sports Awards» – bestehend aus Swiss Olympic, der Athletes Commission von Swiss Olympic, sportpress.ch und der SRG – entschieden.

Am …

Artikel lesen
Link zum Artikel