DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Auch Lionel Messi konnte die erste Pleite mit seinem neuen Team nicht verhindern.
Auch Lionel Messi konnte die erste Pleite mit seinem neuen Team nicht verhindern.
Bild: keystone

Bayern, Real und PSG verlieren alle überraschend – Liverpool und ManCity trennen sich 2:2

03.10.2021, 23:02

Deutschland

Bayern – Frankfurt 1:2

Bayern München bezieht seine erste Niederlage unter Trainer Julian Nagelsmann. Der Bundesliga-Leader verliert in der 7. Runde zuhause gegen Eintracht Frankfurt trotz Führung 1:2.

Filip Kostic sicherte den Gästen in der 83. Minute mit einem Schuss aus spitzem Winkel den überraschenden Sieg beim Serienmeister, der seit Ende August sämtliche Partien hoch gewonnen hatte. Djibril Sow konnte sich den Assist gutschreiben lassen.

Nach einer halben Stunde hatte Leon Goretzka die Bayern noch standesgemäss in Führung gebracht. Kurz darauf glich Martin Hinteregger für die Eintracht aus, die zuvor unter Oliver Glasner in der Liga noch ohne Sieg war und fünfmal remisiert hatte.

Für Julian Nagelsmann war es im zehnten Pflichtspiel als Bayern-Trainer die erste Niederlage. Seit dem 1:1 zum Saisonbeginn gegen Borussia Mönchengladbach hatten die Münchner Sieg an Sieg gereiht, mit einem Torverhältnis von 33:5.

Bayern München - Eintracht Frankfurt 1:2 (1:1)
Tore: 29. Goretzka 1:0. 32. Hinteregger 1:1. 83. Kostic 1:2. - Bemerkungen: Frankfurt mit Sow.

Da war die Bayern-Welt noch in Ordnung – Leon Goretzka erzielt das 1:0.
Video: streamja
Nach einem Eckball trifft Martin Hinteregger zum 1:1.
Video: streamja
Filip Kostic erzielt den Siegestreffer zum 2:1.
Video: streamja

Bielefeld – Bayer Leverkusen 0:4

Bayer Leverkusen nutzte Bayerns Fehltritt, um nach Punkten gleichzuziehen. Die Mannschaft von Gerardo Seoane, dem ehemaligen Meistertrainer der Young Boys, bekundete beim 4:0 in Bielefeld keine Probleme.

Moussa Diaby und Patrick Schick stellten die Weichen vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel war der fünffache tschechische EM-Torschütze Schick ein zweites Mal erfolgreich und setzte Kerem Demirbay in der Nachspielzeit per Foulpenalty den Schlusspunkt.

Mainz – Union Berlin 1:2

Union Berlin mit Trainer Urs Fischer findet nach acht sieglosen Auswärtsspielen zum Erfolg zurück. Der Conference-League-Teilnehmer gewinnt in der 7. Runde der Bundesliga bei Mainz 2:1.

Taiwo Awoniyi erzielte Mitte der zweiten Halbzeit innert vier Minuten seine Ligatore 4 und 5. Der ehemalige Mainzer toppte damit den Ex-Unioner Marcus Ingvartsen, der in der ersten Halbzeit für Mainz getroffen hatte. Kurz vor Schluss verpasste Silvan Widmer den Ausgleich für die Gastgeber nach einer Flanke knapp.

Dank dem Auswärtssieg zog Union an Mainz vorbei auf den 7. Platz. Von sieben Ligapartien hat die schwer bespielbare Fischer-Equipe nur eine verloren.

Mainz - Union Berlin 1:2 (1:0)
16'000 Zuschauer.
Tore: 39. Ingvartsen 1:0. 69. Awoniyi 1:1. 73. Awoniyi 1:2.
Bemerkungen: Mainz mit Widmer. 92. Gelb-Rote Karte gegen Kohr (Mainz/Foul).

Awoniyi entscheidet die Partie mit seinem zweiten Treffer.
Video: streamable

Die Tabelle:

England

Liverpool – Manchester City 2:2

Liverpool hat Platz 1 in der Premier League vorerst verloren. Die Reds trennten sich im Topspiel mit Meister Manchester City nach zweimaliger Führung 2:2. Das Team von Trainer Jürgen Klopp bleibt damit in dieser Saison ungeschlagen, Leader nach dem siebten Spieltag ist aber der Champions-League-Sieger Chelsea.

Der überragende Mohamed Salah bereitete nach einer Stunde das 1:0 durch Sadio Mané vor und erzielte eine Viertelstunde vor Schluss die erneute Führung für Liverpool. ManCity glich jedoch zweimal aus - durch Phil Foden und Kevin de Bruyne.

Die Gäste aus Manchester waren in der ersten Halbzeit das spielbestimmende Team, kamen aber trotz guter Chancen zunächst nicht zum Torerfolg. Wenige Minuten vor dem Abpfiff hatte Liverpool Pech, als Rodrigo einen Schuss von Fabinho aufs leere City-Tor gerade noch abblocken konnte.

Liverpool - Manchester City 2:2 (0:0)
Tore: 59. Mané 1:0. 69. Foden 1:1. 76. Salah 2:1. 81. De Bruyne 2:2.

Kevin De Bruyne schliesst eine herrliche Aktion mit dem 2:2 ab.
Video: streamja

Tottenham – Aston Villa 2:1

Den Tottenham Hotspur ist der Liga ein Befreiungsschlag geglückt. Nach drei Pleiten in Serie setzte sich das Team von Nuno Espirito Santo zuhause gegen Aston Villa mit 2:1 durch. Damit verbessern sich die Spurs auf Rang acht der Tabelle und liegen nur noch drei Punkte hinter dem zweitplatzierten Liverpool.

Tottenham Hotspur - Aston Villa 2:1 (1:0)
Tore: 27. Höjbjerg 1:0. 67. Watkins 1:1. 71. Lucas 2:1.

Das Siegestor von Lucas Moura im Video.
Video: streamja

Die Tabelle:

Frankreich

Rennes – PSG 2:0

Paris Saint-Germain hat in dieser Saison die erste Niederlage hinnehmen müssen. Die Hauptstädter unterlagen bei Stade Rennes mit 0:2. Die beiden Treffer für das Heimteam erzielten Gaetan Laborde und Flavien Tait.

Besonders bemerkenswert war dabei vor allem eine Statistik: Die Gäste brachten keinen einzigen Schuss auf das gegnerische Tor, obwohl mit Lionel Messi, Neymar, Kylian Mbappé und Angel Di Maria eine hochkarätige Offensive auf dem Platz stand. Die beste Chance hatte Superstar Messi, welcher bei einem Freistoss den Pfosten traf.

Trotz des Rückschlags führt PSG die Ligue 1 aber nach wie vor souverän an. Nach acht Siegen in den ersten acht Spielen haben die Pariser bereits 24 Punkte auf dem Konto und damit sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Lens. (dab)

Gaetan Laborde erzielt das 1:0 für Rennes.
Video: streamja

Rennes - Paris Saint-Germain 2:0 (1:0)
Tore: 45. Laborde 1:0. 46. Tait 2:0.

Die Tabelle:

Italien

Bologna – Lazio 3:0

Nach dem Sieg im Derby am letzten Wochenende hat Lazio Rom einen empfindlichen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Hauptstädter unterlagen beim FC Bologna gleich mit 3:0 und kassierten so die zweite Saisonpleite. Während Lazio so den Sprung nach vorne in der Tabelle verpasst, schliesst Bologna mit seinen elf Punkten zu den Römern auf.

FC Bologna - Lazio Rom 3:0 (2:0)
Tore: 14. Barrow 1:0. 17. Theate 2:0. 68. Hickey 3:0.

Fiorentina – Napoli 1:2

Napoli fährt in der siebten Runde der Serie A den siebten Sieg ein. Die Süditaliener gewinnen auswärts gegen die Fiorentina 2:1.

Hirving Lozano und Amir Rrahmani drehten den anfänglichen Rückstand. Lozano war nach 39 Minuten zur Stelle, nachdem Lorenzo Insigne zunächst mit einem Foulpenalty an Fiorentinas Goalie Bartlomiej Dragowski hängengeblieben war.

In der Tabelle liegt Napoli weiter zwei Zähler vor der AC Milan.

Fiorentina - Napoli 1:2 (1:1). - 15'264 Zuschauer
Tore: 28. Martinez Quarta 1:0. 39. Lozano 1:1. 50. Rrahmani 1:2. - Bemerkungen: 39. Dragowski (Fiorentina) pariert Foulpenalty von Insigne, Lozano verwertet Abpraller.

Atalanta – Milan 2:3

Die Mailänder setzten sich bei Atalanta Bergamo 2:3 durch. Davide Calabria brachte die Gäste bereits nach 28 Sekunden in Führung. Bis zur 78. Minute erhöhten Sandro Tonali und Rafael Leão.

Atalanta tat sich - mit Remo Freuler in der Startelf - abermals schwer mit dem Toreschiessen. Erst in der Schlussphase kamen die eigentlich für ihre furiose Offensive bekannten Bergamasken durch einen verwerteten Handspenalty von Duvan Zapata und dem Anschlusstreffer von Mario Pasalic noch einmal heran.

Atalanta Bergamo - AC Milan 2:3 (0:2)
Tore: 1. Calabria 0:1. 43. Tonali 0:2. 78. Leão 0:3. 86. Zapata (Handspenalty) 1:3. 94. Pasalic 2:3. - Bemerkungen: Atalanta Bergamo mit Freuler (bis 87.).

Die Tabelle:

Spanien

Espanyol Barcelona – Real Madrid 2:1

Im achten Spiel hat Real Madrid in der spanischen Meisterschaft zum ersten Mal verloren. Das Team von Trainer Carlo Ancelotti unterlag bei Espanyol Barcelona 1:2.

Real geriet nach 17 Minuten durch ein Tor von Raul de Tomas ins Hintertreffen. Nach einer Stunde erhöhte Aleix Vidal für die effizienteren Gastgeber. Karim Benzema konnte in der 71. Minute mit seinem neunten Saisontreffer nur noch verkürzen.

Espanyol Barcelona - Real Madrid 2:1 (1:0)
Tore: 17. De Tomas 1:0. 60. Vidal 2:0. 71. Benzema 2:1.

Raul De Tomas verwertet eine perfekte Hereingabe zum 1:0.
Video: streamja
Aleix Vidal doppelt nach und trifft zum 2:0.
Video: streamja
Karim Benzema kann für Real Madrid nur noch verkürzen.
Video: streamja

(dab/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die 50 teuersten Fussball-Transfers der Welt

1 / 52
Das sind die 50 teuersten Fussball-Transfers der Welt
quelle: epa/epa / guillaume horcajuelo
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So sieht es aus, wenn zwei Laien ein Fussballspiel kommentieren

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Wie viele Promis kennst du? Unter 10 Punkten musst du die «Schweizer Illustrierte» lesen

Die Regeln dieses Quiz sind simpel: Wir zeigen dir ein Bild – du sagst uns, wer darauf zu sehen ist. Klingt einfach? Dann beweise, dass du besser bist als die anderen watson-User.

Wir haben 20 Schweizer Persönlichkeiten unter anderem aus den Kategorien Sport, Politik und Unterhaltung vorbereitet – kannst du sie beim Namen nennen?

Wie viele Schweizer Persönlichkeiten hast du erkannt? Teile dein Ergebnis in der Kommentarspalte!

Artikel lesen
Link zum Artikel