DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ausgewählte Partien:

Liveticker

Novak Djokovic gewinnt locker +++ Golubic steht erstmals in einem Grand-Slam-Achtelfinal



Liveticker: Wimbledon-Tagesticker, 2.7.2021

Schicke uns deinen Input
Kein guter Tag für Murray und die Briten
Den Briten wurden in Wimbledon die Flügel arg gestutzt. Nachdem gleich drei von ihnen die 3. Runde erreicht hatten, verabschiedeten sich am Freitag zwei von ihnen.

Andy Murray ging bei seinem Comeback nach vier Jahren Absenz vom Heimturnier nach zwei kräftezehrenden Partien in den ersten Runden das Benzin aus. Der Champion von 2013 und 2016 war beim 4:6, 2:6, 2:6 gegen den als Nummer 10 gesetzten Kanadier Denis Shapovalov chancenlos.
epa09319112 Andy Murray of Britain reacts during the 3rd round match against Denis Shapovalov of Canada at the Wimbledon Championships, Wimbledon, Britain 02 July 2021.  EPA/NEIL HALL   EDITORIAL USE ONLY
Die neue britische Nummer 1 Dan Evans (ATP 26) verlor in vier Sätzen gegen einen der kommenden Stars. Sebastian Korda, der für die USA spielende Sohn des einstigen Australian-Open-Siegers Petr Korda, zog drei Tage vor seinem 21. Geburtstag bereits zum zweiten Mal in einen Grand-Slam-Achtelfinal ein - bei seinem erst vierten Major-Turnier.
Britain's Daniel Evans prepares to serve to Sebastian Korda of the US during the men's singles third round match on day five of the Wimbledon Tennis Championships in London, Friday July 2, 2021. (AP Photo/Kirsty Wigglesworth)
Damit bleibt Cameron Norrie, der am Samstag Roger Federer fordert, die einzige britische Hoffnung – neben den Fussballern an der EM.
Novak Djokovic ohne Satzverlust im Achtelfinal
Im Spiel gegen Denis Kudla kann Novak Djokovic sich in drei Sätzen durchsetzen. Der Serbe muss lediglich im dritten Satz zittern, als er mit Break zurücklag. Er kämpfte sich jedoch zurück und beendete das Spiel nach 2 Stunden und 19 Minuten mit 6:4, 6:3 und 7:6.
Viktorija Golubic steht erstmals in einem Grand-Slam-Achtelfinal
Auf einen guten ersten Satz folgte ein noch besserer zweiter. Viktorija Golubic gewinnt gegen Madison Brengle mit 6:2 und 6:1 und steht im Achtelfinal von Wimbledon. Es ist das erste Mal, dass die 28-Jährige an einem Grand Slam so weit gekommen ist.
Viktorija Golubic gewinnt den ersten Satz souverän
In der dritten Runde von Wimbledon geht es für Viktorija Golubic (WTA: 66) gegen die US-Amerikanerin Madison Brengle (WTA: 82). Im ersten Satz kann sie sich dank dreier Breaks mit 6:2 durchsetzen.
Riesenpunkt von Jabeur!
Ons Jabeur spielt derzeit ihre Drittrundenpartie gegen Garbine Mugurza und zeigt dabei ihre Schnelligkeit und ihr Improvisationstalent. Auf einen Gegenstopp von Mugurza reagiert sie blitzschnell und spielt den Ball um den Netzpfosten herum ins Feld.
Pliskova weiter wie auf Schienen
Karolina Pliskova lässt in Wimbledon weiterhin nichts anbrennen: Die ehemalige Weltnummer 1 aus Tschechien schlägt ihre Landsfrau Tereza Martincova souverän mit 6:3 und 6:3 und bleibt damit weiterhin ohne Satzverlust.
Guckt, wer da ist!
Kate Middleton gesellt sich mit Tim Henman in die Royal Box. Sie wird sich wohl besonders auf das Match von Sir Andy Murray freuen.
Swiatek gibt nur ein Game ab
Das ging ganz fix: Iga Swiatek zieht mit einem 6:1, 6:0-Erfolg im Eilzugstempo in den Achtelfinal ein. Die Rumänin Irina-Camelia Begu war wirklich zu bemitleiden, sie hatte nicht den Hauch einer Chance.
Golubic am späteren Nachmittag
Die Drittrundenpartie in Wimbledon zwischen der Schweizerin Viktorija Golubic (WTA 66) und der Amerikanerin Madison Brengle (WTA 82) findet am späteren Nachmittag statt. Die Zürcherin dürfte im Anschluss an je ein Spiel der Frauen und der Männer gegen 16.00 Uhr Schweizer Zeit zum Einsatz kommen.
Switzerland's Viktorija Golubic wins a point against Russia's Veronika Kudermetova during the women's singles match on day one of the Wimbledon Tennis Championships in London, Monday June 28, 2021. (AP Photo/Alberto Pezzali)
Das Programm von heute Freitag
Das Highlight aus britischer Sicht ist sicherlich das dritte Match von Andy Murray, der gegen Kanadier Denis Shapovalov antreten muss. Auch Novak Djokovic ist heute wieder dran, er spielt gegen den Amerikaner Denis Kudla.
Nächste Überraschung bei den Damen: Asaranka ist raus
Die 31-jährige Rumänin Sorana Cirstea bezwingt Wiktoryja Asaranka in drei Sätzen. Die Weltnummer 45 schlägt die ehemalige Nummer 1 mit 7:6, 3:6 und 6:4.
Nick Kyrgios begeistert die Zuschauer und siegt locker
Der Australier gewinnt auch sein Zweitrundenmatch gegen den Italiener Gianluca Mager. Nach dem Fünfsatzkrimi gegen Ugo Humbert in der ersten Runde kann Kyrgios dieses Mal Kräfte sparen. In unter zwei Stunden gewinnt er mit 7:6, 6:4 und 6:4.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder von Wimbledon 2021

1 / 39
Die besten Bilder von Wimbledon 2021
quelle: keystone / steve paston / pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wawrinka beisst sich im Quiz über sich selbst die Zähne aus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Roger Federer verteidigt Achtelfinal-Verzicht in Paris: «Es war die richtige Entscheidung»

Kommende Woche beginnt für Roger Federer in Halle die Rasensaison. Was er zu seinem Verzicht auf den Achtelfinal der French Open sagt. Am Freitag gab er Auskunft darüber, wie es ihm gesundheitlich geht.

Zunächst ist es nicht mehr als eine leise Sehnsucht, so etwas wie eine heimliche und verbotene Liebe. Und im Verbotenen liegt bekanntlich der Reiz. Für Schweizer, sagt Federer, scheine der Belag, auf dem er sich nun am wohlsten fühlt, unerreichbar: Rasen.

Denn dort, wo Roger Federer aufwächst, wird auf Sand Tennis gespielt. Er spielt Fussball, Tischtennis, fährt Ski und spielt Tennis. Meist fährt er mit dem Velo an den St. Galler Ring 225 ins Basler Bachletten-Quartier, wo der TC Old Boys …

Artikel lesen
Link zum Artikel