DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NHL, die Spiele mit Schweizer Beteiligung
Calgary (Hiller ausgewechselt) – Anaheim 4:6
Vancouver (mit Bärtschi und Sbisa) – Minnesota (mit Niederreiter) 2:5
Nashville (mit Josi) – Dallas 2:3 n.V.

Hiller nach vier Gegentoren ausgewechselt – Niederreiter trifft bei Minnesota-Sieg

16.02.2016, 07:3116.02.2016, 07:49

Jonas Hiller parierte bis zu seiner Auswechslung nach 23:20 Minuten 13 von 17 Schüssen und liess sich nichts zuschulden kommen. Vielmehr wurden Hillers Calgary Flames bei der 4:6-Niederlage gegen Anaheim die Strafen zum Verhängnis: Drei der vier Gegentore kassierten sie Unterzahl. Nach dem zweiten und dritten innert 65 Sekunden zu Beginn des Mittelabschnitts ersetzte Calgarys Coach Bob Hartley Hiller durch Joni Ortio, der in der Folge neun von elf Schüssen parierte. Für Anaheim war es der neunte Sieg aus den letzten elf Spielen.

Nach dem 4. Gegentreffer wird Hiller ausgewechselt.
streamable

In Vancouver feierte John Torchetti einen siegreichen Einstand als Interimscoach der Minnesota Wild. Das Team von Nino Niederreiter bezwang die Canucks 5:2. Niederreiter, der auf eine Plus-3-Bilanz kam, erzielte im letzten Drittel seinen zehnten Saisontreffer.

Niederreiter trifft gegen die Canucks.
streamable

In Chicago glückte Patrick Kane ein seltenes Kunststück: Der Ligatopskorer (82 Punkte) verbuchte beim 7:2-Sieg seiner Blackhawks über Toronto zum zweiten Mal in dieser Saison vier Punkte gegen den gleichen Gegner. Kane erzielte beim 5:0 im Mitteldrittel seinen 34. Saisontreffer und bereitete drei weitere Treffer vor. Mitte Januar hatte er beim 4:1 bei den Maple Leafs seinen ersten Karriere-Hattrick geschafft. (sda/tok)

Kane fackelt nicht lange und trifft.
streamable

Schweizer Meilensteine in der NHL

1 / 22
Schweizer Meilensteine in der NHL
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Die McNall-Revolution – wie ein freundlicher Schurke die moderne NHL erfand

Die Kraken aus Seattle werden das 32. Team der NHL sein. Beinahe geht vergessen: Am Anfang der Entwicklung der NHL auf nun 32 Teams, von einer Pleiteliga zu einem brummenden Milliardengeschäft, steht ein Schurke. Eine Reise zurück in die aufregendsten Jahre der neueren NHL-Geschichte, als alles begann.

Die Sonne versinkt ansichtskarten-glutrot im Pazifik. Durch die Luft wabert der Geruch von Räucherstäbchen und sonstigem Kraut. Polizisten dösen träge wie Seehunde in Streifenwagen und überwachen die in den letzten Sonnenstrahlen rollschuhlaufenden, joggenden Menschen. Die Verkaufsstände werden weggeräumt und dicke Eisengitter rasselnd vor die Souvenierläden runtergelassen. Abendstimmung am Venice Beach. Sie kontrastiert mit den Problemen, die Los Angeles bis heute kennzeichnen: Hitze, …

Artikel lesen
Link zum Artikel