Sport
NHL

NHL: Suter und Canucks müssen den Ausgleich gegen Oilers hinnehmen

Edmonton Oilers' Ryan Nugent-Hopkins (93), Zach Hyman (18), Evan Bouchard (2) and Connor McDavid (97) celebrate a goal against the Vancouver Canucks during the second period of Game 6 of an NHL h ...
Die Edmonton Oilers um Superstar Connor McDavid wenden das Saisonende nochmals ab.Bild: keystone

Suter und Canucks müssen in Spiel 7 gegen Edmonton

Die Vancouver Canucks mit Pius Suter können den ersten Matchpuck in den Playoff-Viertelfinals nicht nutzen. Auswärts unterliegen sie den Edmonton Oilers 1:5 und müssen in der Serie den Ausgleich hinnehmen.
19.05.2024, 08:2619.05.2024, 08:54
Mehr «Sport»

Oilers – Canucks 5:1

Die Canucks, die sich in den letzten drei Jahren nicht für die Playoffs qualifizieren konnten, verpassten in der Nacht auf Sonntag die vorzeitige Entscheidung in der Serie gegen Edmonton.

Bis Spielhälfte war die Partie ausgeglichen. Dann übernahm das Heimteam das Kommando. Die Franchise aus der kanadischen Provinz Alberta zog mit zwei Toren innerhalb von vier Minuten davon und baute die Führung im Schlussdrittel nochmals um zwei Tore aus. Endeten die bisherigen fünf Spiele stets mit nur einem Tor Unterschied, war Spiel 6 ein klares Verdikt.

Daran konnte auch Pius Suter nichts ändern. Der 24-jährige Schweizer, der in den Playoffs bisher zwei Tore erzielt und einen Assist beigesteuert hat, kam auf 13 Minuten Eiszeit und wies eine Minus-2-Bilanz aus.

Das entscheidende siebte Spiel findet in der Nacht auf Dienstag in Vancouver statt. Der Sieger trifft im Final der Western Conference auf die Dallas Stars.

Die Highlights der Partie im Video:

(sda/con)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Varga nach Zusammenprall in stabilem Zustand – Captain Szoboszlai erhebt schwere Vorwürfe

Der Zustand des ungarischen Stürmers Barnabas Varga hat sich stabilisiert. Der 29-Jährige zog sich beim 1:0-Sieg gegen Schottland nach einem Zusammenprall mit Torhüter Angus Gunn eine Fraktur unterhalb des Auges zu. Erst nach minutenlanger Behandlung hinter aufgespannten Tüchern konnte er vom Platz gebracht werden.

Zur Story