Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL, Stanley-Cup-Playoffs, Conference-Final

St.Lous – San Jose (Meier/1A) 4:5nV; Serie 1:2

St. Louis Blues goaltender Jordan Binnington (50) and defenseman Alex Pietrangelo (27) argue against the winning goal by the San Jose Sharks in overtime of Game 3 of the NHL hockey Stanley Cup Western Conference final series Wednesday, May 15, 2019, in St. Louis. The Sharks won 5-4 to take a 2-1 lead in the series. (AP Photo/Jeff Roberson)

Die Blues diskutieren nach Spielschluss mit den Refs. Bild: AP/AP

Diese Aktion von Timo Meier sorgt für NHL-Kontroverse – (sie war illegal und entscheidend)



Die San Jose Sharks legen im Final der Western Conference wieder vor. Dank einem 5:4-Auswärtssieg nach Verlängerung in St.Louis führen die Kalifornier in der Serie mit 2:1.

Der Siegtreffer nach fünf Minuten und 23 Sekunden in der Verlängerung war allerdings höchst kontrovers. Und am Ursprung stand der Schweizer Timo Meier. Er betrat die Zone der Blues über die rechte Seite, wurde dann aber zu Fall gebracht. Im Fallen schlug er mit der Hand nach dem Puck, der von einem St.Louis-Verteidiger in die Luft spickte.

abspielen

Das Tor im Livebild. Video: streamable

So fiel die Scheibe direkt auf den Stock von Gustav Nyquist, der nur noch für Erik Karlsson aufzulegen brauchte – Sieg Sharks.

Doch die Aktion von Meier war ein offensichtlicher Handpass, was in der offensiven Zone nicht erlaubt ist. Von den vier Unparteiischen auf dem Eis hat die Szene aber offenbar niemand gesehen und laut NHL-Regelwerk darf nicht im Video überprüft werden, ob einem Tor ein Handpass vorausging oder nicht.

abspielen

Der Handpass von Timo Meier aus der Hinter-Tor-Kamera. Video: streamable

abspielen

Der Handpass von Timo Meier von der Seite. Video: streamable

Die Blues regten sich fürchterlich auf und belagerten die Schiedsrichter auch noch, als das Urteil schon feststand und die meisten Spieler San Joses bereits in der Kabine verschwunden waren. Dabei müssten sie sich auch an der eigenen Nase nehmen.

abspielen

Das Tor und die Szenen nach dem Spiel, inklusive Interview von Siegtorschütze Erik Karlsson. Video: streamable

Bis 61 Sekunden vor Schluss führte St.Louis mit 4:3. Doch als die Sharks ohne Torhüter den Ausgleich suchten, versuchten die Blues aus teilweise aussichtslosen Situationen, den Empty-Netter zu erzielen, statt mehr Zeit zu gewinnen. So glich rund eine Minute vor dem Ende Logan Couture die Partie wieder aus.

abspielen

Logan Coutoure gleicht die Partie 61 Sekunden vor Schluss aus. Video: streamable

Und dann kam Timo Meier. (abu)

Like watson Eishockey auf Instagram

Checks, bei denen es Brunner und drüber geht. Tore, die Freudensprunger verursachen. Memes von Fora und hinten aus der Tabelle. Diaz alles findest du auf unserem Hockey-Account auf Instagram.

Schenk uns doch einen Kubalike!

Die 32 Stadien der 31 NHL-Teams

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Play Icon

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL

Spielt er bald an der Seite von Nico Hischier? So tickt US-Goldjunge Jack Hughes

Link zum Artikel

Warum das Hoch von Niederreiters Hurricanes niemanden überraschen dürfte

Link zum Artikel

So führt Columbus Topfavorit Tampa nach Strich und Faden vor

Link zum Artikel

5 Gründe, warum Nashville seine Titelträume bereits wieder begraben musste

Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

Link zum Artikel

Mats Zuccarello ist jetzt ein Dallas Star – und das macht niemanden glücklich

Link zum Artikel

Fiala über den Trade nach Minnesota: «Nicht einfach, aber ich muss nach vorne schauen»

Link zum Artikel

Hockey-Fan hämmert so lange an die Scheibe der Strafbank, bis sie zerbricht 🙈

Link zum Artikel

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen NHL-Team in Seattle

Link zum Artikel

Tobias Geissers Weg in die NHL führt über den Umweg der Schoggi-Stadt Hershey

Link zum Artikel

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL

Spielt er bald an der Seite von Nico Hischier? So tickt US-Goldjunge Jack Hughes

22
Link zum Artikel

Warum das Hoch von Niederreiters Hurricanes niemanden überraschen dürfte

8
Link zum Artikel

So führt Columbus Topfavorit Tampa nach Strich und Faden vor

13
Link zum Artikel

5 Gründe, warum Nashville seine Titelträume bereits wieder begraben musste

19
Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

12
Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

4
Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

6
Link zum Artikel

Mats Zuccarello ist jetzt ein Dallas Star – und das macht niemanden glücklich

11
Link zum Artikel

Fiala über den Trade nach Minnesota: «Nicht einfach, aber ich muss nach vorne schauen»

10
Link zum Artikel

Hockey-Fan hämmert so lange an die Scheibe der Strafbank, bis sie zerbricht 🙈

6
Link zum Artikel

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen NHL-Team in Seattle

53
Link zum Artikel

Tobias Geissers Weg in die NHL führt über den Umweg der Schoggi-Stadt Hershey

1
Link zum Artikel

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

0
Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

4
Link zum Artikel

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL

Spielt er bald an der Seite von Nico Hischier? So tickt US-Goldjunge Jack Hughes

22
Link zum Artikel

Warum das Hoch von Niederreiters Hurricanes niemanden überraschen dürfte

8
Link zum Artikel

So führt Columbus Topfavorit Tampa nach Strich und Faden vor

13
Link zum Artikel

5 Gründe, warum Nashville seine Titelträume bereits wieder begraben musste

19
Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

12
Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

4
Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

6
Link zum Artikel

Mats Zuccarello ist jetzt ein Dallas Star – und das macht niemanden glücklich

11
Link zum Artikel

Fiala über den Trade nach Minnesota: «Nicht einfach, aber ich muss nach vorne schauen»

10
Link zum Artikel

Hockey-Fan hämmert so lange an die Scheibe der Strafbank, bis sie zerbricht 🙈

6
Link zum Artikel

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen NHL-Team in Seattle

53
Link zum Artikel

Tobias Geissers Weg in die NHL führt über den Umweg der Schoggi-Stadt Hershey

1
Link zum Artikel

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

0
Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

4
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

26
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Neunauge 16.05.2019 13:08
    Highlight Highlight Für mich siehts eher so aus als würde er die Scheibe auf seinen eigenen Stock legen wollen und mit dem dann den Pass schieben. Das ist zwar hoffnungslos, da der Stock bereits von einem Gegenspieler blockiert wird. Und das Tor hätte natürlich dennoch nicht zählen dürfen.

    Nur, Absicht würde ich ihm keine unterstellen.
  • leu84 16.05.2019 09:39
    Highlight Highlight So oft ich die Videos anschaue gibt es 2 Sachen, Ein Spieler steht in der Sichtlinie eines Schiedsrichters und es gibt eine Berührung mit dem Bein vom Gegner (weiss nicht, ob dann der Handpass aufgehoben wird). Sonst clever gemacht und nicht sein Problem wenn der Schiedsrichter es nicht sieht
  • MaxHeiri 16.05.2019 08:52
    Highlight Highlight War es nicht eine Strafe, dass er zu Fall gebracht wurde?
    Er versuecht, den Puck mit dem Stock zu spielen und wird nochmals behindert. Ebenfalls eine weitere Starfe aus meiner Sicht.
  • länzu 16.05.2019 08:50
    Highlight Highlight Clever gemacht von Meier. Und es ist definitiv nicht sein Problem, wenn kein Schiri einen Handpass sieht.
  • Wunderwuzzi 16.05.2019 08:04
    Highlight Highlight Weil Timo eh nicht an die WM fährt: Das Tor war ganz klar regulär,das hat sogar meine Oma gesehen.
  • insider 16.05.2019 08:02
    Highlight Highlight Als Eishockey-Laie bin ich mit den Regeln nicht bis ins Detail vertraut. Darum habe ich mal nachgelesen: "REGEL 74 – HANDPASS
    I. Einem Feldspieler ist es nicht erlaubt, ausserhalb der Verteidigungszone den Puck mit der Hand einem Mitspieler zuzuspielen oder in seine Richtung zu lenken."
    Da wo Meier den Puck aber mit der Hand hinschlägt ist bei der eigentlichen Aktion gar kein Mitspieler. Der fährt erst dahin. Hat das einen Einfluss auf die Beurteilung der Szene und den Entscheid das Tor zu akzeptieren? Was meint ihr?
    • Gaskaidjabeaivváš 16.05.2019 08:21
      Highlight Highlight Vielleicht war dort in dem Moment kein Mitspieler, aber der Handpass hat bewirkt, dass die Sharks den Puck überhaupt den Puck erhielten, ansonsten wäre er wohl im Besitz der Blues gewesen und das Tor wäre folglich nicht erzielt worden, daher finde ich (bin auch kein Experte), dass die Regel dennoch greifen könnte.

      Was man allerdings diskutieren könnte: Der Puck ging einem der Blues noch ans Bein ehe er beim Sharks Spieler landete. Eventuell wurde es dadurch aufgehoben. Aber kenne mich da zu wenig mit dem Regelwerk aus.
    • ta0qifsa0 16.05.2019 08:27
      Highlight Highlight Hat es nicht.. Landet der Puck auf der Schaufel des Mitspielers (ohne das ihn vorher ein Gegenspieler berührt hat) gilt es als Handpass.
    • Herr J. 16.05.2019 10:21
      Highlight Highlight War ein glasklarer Handpass. Aber wenns die Schiris nicht sehen und sie das Video nicht schauen dürfen, zählt's halt trotzdem, bitter für die Blues...
  • NuO 16.05.2019 08:00
    Highlight Highlight Aber von der nicht gepfiffenen Spielverzögerung, die danach zum Tor von Perron geführt hat spicht NIEMAND?? habe ich das falsch gesehen?
    • Rumpelstilz 16.05.2019 09:42
      Highlight Highlight Das spielt doch keine Rolle. Nicht gepfiffene Zweiminutenstrafen während des Spiels gibt es immer wieder. Aber so ein Fehlentscheid in der Verlängerung, wenn das Spiel danach beendet ist, ist halt schon ein massiver Unterschied...
  • Baeri19 16.05.2019 07:35
    Highlight Highlight Der Puck geht doch von einem Bein eines Blues Spielers zu Nyquist. Also ist der Vorteil aufgehoben?! Sehe ich das falsch? Ein Hoher Stock wird auch nicht abgepfiffen wenn der Gegner den Puck bekommt.
    • zsalizäme 16.05.2019 09:43
      Highlight Highlight So viel ich weiss, muss der gegnerische Spieler den Puck kontrollieren. Eine einfache Berührung des Beins gilt nicht. Kann mich aber auch täuschen.
    • Reisender 3468 16.05.2019 10:04
      Highlight Highlight Hier die offiziellen Regeln der NHL, darin steht, wenn das Team einen Vorteil erlangt durch einen Handpass (auch wenn abgelenkt, egal von welchen Spielern oder Schiedsrichtern) wird das Spiel unterbrochen. Das heisst auch wenn er das Bein berührt hat, ist es und bleibt es ein Handpass.
      Benutzer Bild
  • Marti37 16.05.2019 07:24
    Highlight Highlight Ja, das Geschrei drüben ist wirklich riesig! 3/4 aller Kommentare schwafeln von Verschwörung... mich nervt das, Fehler passieren allen Leuten und sind auch mit Videobeweis nicht 100% wegzukriegen! Über eine Serie von 7 Spielen gleicht sich das Glück / Unglück eh aus!
    • Baeri19 16.05.2019 07:37
      Highlight Highlight Seit der 5 Minuten Strafe von Cody Eakin in Spiel 7 gegen Vegas liest man eigentlech nur noch vom Ref-Vorteil der Sharks.
    • Staedy 16.05.2019 08:10
      Highlight Highlight Die üblichen Verschwörungstheorien.
    • Eisenhorn 16.05.2019 10:45
      Highlight Highlight @Baeri19 Lustigerweise ist der Eakin Fall das genaue gegenteil. Dort haben die Ref's etwas gepfiffen was sie nicht gesehen haben, und wurden dafür kritisiert. Hier haben sie nur das gepfiffen was sie gesehen haben und es ist auch nicht recht. Ein Dankbarer Job :D
    Weitere Antworten anzeigen
  • Der müde Joe 16.05.2019 07:05
    Highlight Highlight Dieser Handpass hat wohl selbst der Typ von der Imbissbude gesehen - nur die vier Unparteiischen nicht?🤷🏻‍♂️😂
  • gupa 16.05.2019 07:01
    Highlight Highlight Ich halte es da wie Ambühl: Mir egal wenn es zählt.
    • miarkei 16.05.2019 08:03
      Highlight Highlight Solangs zu deinem Vorteil ist, hast du vergessen. ;)
  • Goon 16.05.2019 06:32
    Highlight Highlight Unheimlich frech oder unheimlich unfair? Dies liegt wohl ganz im Auge des Betrachters und der Clubliebe 😉
    • Herr J. 16.05.2019 10:22
      Highlight Highlight Weder frech noch unfair. Einfach ein Schirifehler, wie er auch in entscheidenden Situationen vorkommen kann. It's Hockey, baby!
    • balabala 16.05.2019 11:42
      Highlight Highlight Mit frech oder unfair hat das wirklich nichts zu tun. Er versucht ja nur sich den Puck vorzulegen und dann mit dem Stock zu spielen. (Was erlaubt wäre)

Josi unterschreibt 72 Millionen-Vertrag über 8 Jahre: «Wollte immer in Nashville bleiben»

Der Schweizer NHL-Spieler Roman Josi hat bei den Nashville Predators einen neuen 8-Jahres-Vertrag mit einem Jahressalär von 9.059 Millionen Dollar unterschrieben. Das teilten die Predators am frühen Dienstagabend mit. «Für mich geht ein Traum in Erfüllung», erklärte Josi auf einer extra einberufenen Pressekonferenz. «Ich wollte immer in Nashville bleiben. Ich habe mich hier immer zuhause gefühlt, habe hier geheiratet und möchte meine ganze Karriere hier spielen.»

Der 29-jährige Captain des …

Artikel lesen
Link zum Artikel