Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Timo-Time» bei Zittersieg – fast alle anderen NHL-Schweizer enttäuschen



NHL-Stürmer Timo Meier hat sein viertes Saisontor erzielt. Der Herisauer erzielte beim 6:5-Sieg der San Jose Sharks gegen die Minnesota Wild das 2:0 mit einem Handgelenkschuss unter die Latte.

abspielen

Der hat haargenau gepasst: Meiers Tor. Video: streamable

Zudem gab Meier auch einen Assist zum zwischenzeitlichen 4:0 in der 19. Minute, welches die Partie scheinbar vorentschieden hatte. Doch um ein Haar hätten die Sharks noch eine 6:2-Führung nach zwei Dritteln verspielt, weil Minnesota im Schlussabschnitt nochmals gross aufkam.

Für die meisten anderen Schweizer Spieler endete der Abend enttäuschend. Die New Jersey Devils unterlagen den Calgary Flames 2:5. Nico Hischier blieb ohne Punkt, Mirco Müller sass überzählig auf der Tribüne. Dort war auch der Platz von Sven Bärtschi, dessen Vancouver Canucks ebenfalls mit 2:5 verloren, auswärts bei den Chicago Blackhawks.

Nashville-Captain Roman Josi fügte seinem Punktekonto einen Assist zu, Teamkollege Yannick Weber blieb bei der 4:9-Schlappe der Predators gegen die Colorado Avalanche punktelos. Auch keiner der vier Torschüsse von Nino Niederreiter ging ins Netz, der Churer Stürmer verlor mit den Carolina Hurricanes mit 2:4 gegen die New York Rangers.

Einen Schweizer Sieger gab es zwangsläufig zwischen den Washington Capitals und den Florida Panthers: Capitals-Verteidiger Jonas Siegenthaler gewann gegen Denis Malgin und Co. mit 5:4 nach Verlängerung. Mit Verteidiger Dean Kukan kam noch ein Schweizer zu einem Erfolg: Mit den Columbus Blue Jackets setzte er sich 3:2 gegen die Arizona Coyotes durch. (ram)

Die Schweizer Skorerliste

Bild

tabelle: nhl

watson Eishockey auf Instagram

Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

16 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Al Paka
08.11.2019 07:50registriert July 2017
Was für eine Klatsche für die Preds..
Da spielen sie gegen ein Team welches zuletzt fünf mal verloren hat und zwei von den besten drei Spielern + der Nr.1 Goalie fehlen. Und kassieren fast ein Stängeli. 🤦🏻‍♂️
Dazu noch sechs Gegentore in acht Minuten..
Wirklich ein Spiel zum vergessen.
Schön das Meier langsam aber sicher wieder auf sein Topniveau kommt. 👍
Weniger schön das Bärtschi, nach seinem Recall, wieder überzählig war, hoffe er bekommt bald seine Chance und kann sie auch nutzen.
240
Melden
Zum Kommentar
16

«Traum wird wahr» – Josi erhält Norris Trophy als bester NHL-Verteidiger

Grosse Ehre für Roman Josi: Der Berner erhält die James Norris Memorial Trophy. Mit ihr wird der wertvollste Abwehrspieler der Saison geehrt. Der 30-jährige Captain der Nashville Predators tritt damit in die Fussstapfen von Rekordsieger Bobby Orr (8 Trophäen), Ray Bourque, P.K. Subban, Drew Doughty, Erik Karlsson oder Brent Burns. Er ist der erste Schweizer Eishockeyspieler, dessen Leistungen mit einer der wichtigsten Trophäen der NHL gewürdigt werden.

«Das bedeutet mir sehr viel», freute sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel