Sport
NHL

Roman Josi und Jonas Hiller siegen in der NHL

NHL, Spiele mit Schweizer Beteiligung
Nashville (mit Josi) – Chicago 5:1
Detroit – Montreal (mit Andrighetto) 3:2
Calgary (mit Hiller) – Buffalo 4:3
Bild
Bild: Mark Humphrey/AP/KEYSTONE

Wieder ein Assist: Roman Josi ist nicht zu stoppen – Hiller trumpft bei Sieg gegen Buffalo auf

Roman Josi setzt seine beeindruckende Serie beim 5:1-Heimsieg von Nashville gegen Titelverteidiger Chicago fort. Sven Andrighetto trifft bei der Niederlage von Montreal.
11.12.2015, 07:0111.12.2015, 07:30
Mehr «Sport»

Josi bereitete in der 17. Minute im Powerplay das 3:0 von Filip Forsberg vor. Damit punkte der Berner Verteidiger in der sechsten Partie hintereinander. Mit sieben Toren und nun 15 Assists ist er der beste Skorer seines Teams.

Die Montreal Canadiens erlitten beim 2:3 gegen die Detroit Red Wings die vierte Niederlage in Serie. Andrighetto drückte den Puck in der 34. Minute nach einem Schuss von Charles Hudon über die Linie. Der Zürcher Stürmer erzielte im neunten Saisonspiel in der NHL den vierten Treffer.

Zu einem Erfolgserlebnis kam Jonas Hiller mit den Calgary Flames. Der Appenzeller Keeper wehrte beim 4:3-Heimsieg gegen die Buffalo Sabres 27 Schüsse ab. Es war der zweite Einsatz für Hiller nach einer einmonatigen Verletzungspause. (dux/si)

NHL
AbonnierenAbonnieren

Schweizer Meilensteine in der NHL

1 / 23
Schweizer Meilensteine in der NHL
29. Januar 1995: Pauli Jaks, Los Angeles Kings – Pauli Jaks schreibt am 29. Januar 1995 Schweizer Eishockeygeschichte: Als erster Schweizer überhaupt kommt er in der NHL zum Einsatz. Für die Los Angeles Kings darf er gegen die Chicago Blackhawks nach der ersten Drittelspause 40 Minuten lang das Tor hüten. Er kassiert zwei Gegentreffer und sollte nie mehr einen Fuss auf NHL-Eis setzen.
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach Pro-Palästina-Posts zu Unrecht gekündigt – Mainz verliert vor Gericht gegen El Ghazi

Das deutsche Arbeitsgericht Mainz hat die fristlose Kündigung von Bundesligist FSV Mainz 05 gegen Anwar El Ghazi wegen dessen Pro-Palästina-Posts für unwirksam erklärt. Die Richterin begründete dies damit, dass keine Pflichtverletzung vorlag, die eine fristlose Kündigung des Arbeitsverhältnisses nötig mache.

Zur Story