DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2022 in Peking

1 / 102
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2022 in Peking
quelle: keystone / wu hong
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Olympia-Programm: Das läuft am Sonntag in Peking

19.02.2022, 16:3719.02.2022, 16:39

Die Highlights

Letzter Einsatz für die Alpinen

Nachdem der Team-Event am Samstag wegen des starken Windes abgesagt werden musste, soll dieser nun am Sonntag über die Bühne gehen. Dabei wollen die Schweizerinnen und Schweizer ihren Coup aus Pyeongchang wiederholen – vor vier Jahren gab es für das Swiss-Ski-Team Gold. Im Gegensatz zu 2018 werden dieses Mal auf der Parallelstrecke eher riesenslalom- und weniger slalomähnliche Läufe absolviert.

Insgesamt gibt es pro Runde und Nation vier Läufe, zwei durch Frauen gefahren, zwei durch Männer. Ein gewonnener Lauf bringt einen Punkt. Für die Schweiz sind Wendy Holdener, Andrea Ellenberger, Camille Rast, Gino Caviezel und Justin Murisier im Einsatz. Luca Aerni, der eigentlich als Ersatzfahrer bei den Männern geplant war, ist vorzeitig abgereist.

Bild: keystone

Russen streben zweiten Hockey-Triumph in Folge an

Mit dem Eishockey-Final der Männer steht am Schlusstag noch einmal ein Höhepunkt an. Die russische Auswahl und Finnland duellieren sich dabei erstmals in einem Olympia-Final. Während die Russen den zweiten Olympiasieg in Folge anstreben, steht Finnland zum zweiten Mal nach 2006 und der Niederlage gegen Schweden im Final; einen Triumph an Olympischen Spielen ist dem dreifachen Weltmeister noch nie gelungen. Im Viertelfinal hatten die Finnen die Schweiz mit einem 5:1-Sieg aus dem Turnier geworfen.

Bild: keystone

Vogts Chance auf ein zweites Diplom

Traditionellerweise finden am letzten Tag die Bob-Wettbewerbe mit der Entscheidung im Vierer der Männer ihren Abschluss. Aus der Pole-Position in den zweiten Tag startet die favorisierte deutsche Crew um Francesco Friedrich. Der Schweizer Michael Vogt klassiert sich nach den ersten beiden Läufen auf Platz 12. Ein zweites Diplom ist für den Schwyzer, der im Zweierbob ausgezeichneter Vierter geworden ist, aber weiterhin möglich.

Bild: keystone

«Frühstart» für die Langläuferinnen

Weil auch für den letzten Olympia-Tag eisige Temperaturen und starker Wind vorausgesagt werden, verlegten die Organisatoren den Start des Massenstartrennens der Frauen über 30 km in der Skating-Technik um dreieinhalb Stunden auf 4 Uhr Schweizer Zeit. Im Gegensatz zum Rennen der Männer, das «nur» über 30 statt 50 km stattgefunden hat, bleiben Renndistanz und Strecke die gleiche. Für die Schweiz geht Lydia Hiernickel an den Start.

Bild: keystone

Die Schlussfeier als grosser Abschluss

Die Olympischen Spiele in Peking werden mit der Schlussfeier beendet. Die Chinesen werden die olympische Fahne dabei an Italien übergeben, das 2026 mit Mailand/Cortina d'Ampezzo die nächsten Winterspiele organisieren wird. Viele Athletinnen und Athleten werden an der Zeremonie nicht mehr teilnehmen, weil die meisten wegen der Corona-Vorschriften bereits abreisen mussten. Wer die Schweizer Fahne ins Stadion tragen wird, hat Swiss Olympic noch nicht kommuniziert.

Die 5 Medaillen-Entscheidungen am Sonntag

02.05 Uhr

Curling, Frauen-Final: Japan - Grossbritannien

03.37 Uhr

Ski alpin, Mixed-Teamwettkampf
🇨🇭 evtl. mit Andrea Ellenberger/Wendy Holdener/Camille Rast/Gino Caviezel/Justin Murisier

04.30 Uhr

Bob, Männer, Viererbob
🇨🇭evtl. mit Simon Friedli/Adrian Fässler/Fabio Badraun/Andreas Haas, Michael Vogt/Luca Rolli/Cyril Bieri/Sandro Michel

05.10 Uhr

Eishockey, Männer-Final: Finnland - Team ROC

07.30 Uhr

Ski nordisch, Langlauf, Frauen, 30 km
🇨🇭mit Lydia Hiernickel

Weitere Schweizer Einsätze am Sonntag

ab 02.00 Uhr

Andrea Ellenberger/Wendy Holdener/Camille Rast/Gino Caviezel/Justin Murisier: Ski alpin, Mixed-Teamwettkampf: Achtelfinals

ab 02.30 Uhr

Simon Friedli/Adrian Fässler/Fabio Badraun/Andreas Haas, Michael Vogt/Luca Rolli/Cyril Bieri/Sandro Michel: Bob, Viererbob, 3. Lauf

Der Medaillenspiegel

(dab/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Schweizer Medaillengewinner bei Olympia 2022 in Peking

1 / 16
Die Schweizer Medaillengewinner bei Olympia 2022 in Peking
quelle: keystone / peter klaunzer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Olympia 2022? Pff! Diese 11 Alltags-Disziplinen sind viel anstrengender

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Mikko Koskinen – ein NHL-Titan für Lugano
Gewährsleute in Helsinki melden: Mikko Koskinen (33) wird nächste Saison das Tor in Lugano hüten. Das ist eine sehr interessante Neuigkeit.

Luganos Sportchef Hnat Domenichelli ist heute nach Lugano zurückgekehrt. Von Helsinki nach Mailand und von dort heim ins Tessin.

Zur Story