Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Massencrash ist, wenn 11 (!) Autos die gleiche Kurve nicht kriegen



Ein Rennen in der dänischen Citroën-DS3-Meisterschaft in Silkeborg verwandelt sich am Wochenende in eine Rutschpartie allererster Güte. In ein und derselben Kurve verabschieden sich gleich elf Fahrer. Auf ihren profillosen Reifen können sie die Spur nicht mehr halten. Das Rennen wird nach dem Massencrash abgebrochen. Glück im Unglück: Nur ein Fahrer musste ins Krankenhaus, schwer verletzt wurde aber auch er nicht. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mini-Jeeps: Die wohl coolste Fussnote der Autogeschichte!

Mit diesen 12 Autofahrern willst du keine Spritztour machen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Töff-Fans organisieren 20 Kräne, um trotz Corona zusehen zu können

Ein Bild geht gerade um die Welt. Es zeigt Motorsport-Fans in Polen, die sich neben dem Stadion auf Kränen eingerichtet haben, um dabei zu sein. Grund für ihre Aktion ist das Coronavirus, aufgrund der Pandemie war die Zuschauerzahl beschränkt worden.

Auf seiner Facebook-Site zeigt der Rennveranstalter, dass die Extra-Fans dabei auch für Stimmung sorgten:

Und so hat das Ganze aus der «Hinter-Kran-Perspektive» ausgesehen:

Speedway war in der Schweiz vor Jahrzehnten so bekannt, dass von den Rennen in …

Artikel lesen
Link zum Artikel