DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lederhosen in Schanghai: Götze übt Kung-Fu, die Bayern-Kollegen lauschen «entzückt» einem Pianisten



Der FC Bayern befindet sich auf PR-Tour im Trainingslager in China. Da liess es sich WM-Finaltorschütze Mario Götze nicht nehmen, in der Kunst des Kung-Fu unterrichtet zu werden. Einige Teamkollegen lauschten derweil restlos begeistert, weil sie es mussten, dem Konzertpianisten Lang Lang. Es ist noch nicht lange her, dass Jürgen Klinsmann ausgelacht wurde, als er in München Trainer wurde und auf dem Trainingsgelände Buddhas installiert wurden – so schnell vergeht die Zeit! (ram)

1 / 10
Lederhosen in Schanghai: Die Saisonvorbereitung des FC Bayern München
quelle: bongarts / alexander hassenstein
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

UEFA verbietet Regenbogen-Arena

Die Münchner EM-Arena sollte im letzten Gruppenspiel am Mittwoch gegen Ungarn in den Regenbogen-Farben erstrahlen. Dies als Zeichen der Toleranz, da in Ungarn Homosexuelle kriminalisiert werden. Das Parlament hatte unter anderem kürzlich ein Gesetz beschlossen, welches es verbietet, in den Schulen über Homosexualität aufzuklären.

Wie die «Bild» berichtet, hat die UEFA die geplante Regenbogen-Arena nun aber verboten. Die Begründung: Die elf Stadien sollen nur in den Farben der UEFA und der …

Artikel lesen
Link zum Artikel