bedeckt, wenig Regen
DE | FR
17
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Schaun mer mal

Ski-WM: Maxence Muzaton verhindert mit Pirouette einen Sturz

Pirouette bei 120km/h – so spektakulär verhindert Maxence Muzaton Sturz in der WM-Abfahrt

14.02.2021, 11:4014.02.2021, 13:22

Bei der WM-Abfahrt von Cortina d'Ampezzo ist der Franzose Maxence Muzaton nur knapp um einen gefährlichen Sturz rumgekommen. Der 30-Jährige erwischte nach gut 20 Fahrsekunden einen Schlag, bei dem er die Kontrolle über seinen rechten Ski verlor.

Trotz hoher Geschwindigkeit schaffte es Muzaton aber, einen Sturz zu verhindern – der Franzose fiel erst auf die Kanten seiner Skis und landete schliesslich mit dem Rücken zum Tal wieder auf den Beinen. Mit einer weiteren halben Drehung brachte Muzaton die Situation dann wieder unter Kontrolle und konnte abdrehen.

Ob der 30-Jährige diese heikle Szene tatsächlich unbeschadet überstanden hat, ist allerdings noch nicht klar. Muzaton hielt sich danach das linke Knie und fuhr nicht direkt den Rest der Piste runter. (dab)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die meisten Siege im Ski-Weltcup

1 / 24
Die meisten Siege im Ski-Weltcup
quelle: epa scanpix / cornelius poppe
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Bär hetzt Wintersportler die Piste runter

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

17 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
PHILIBERT
14.02.2021 11:45registriert Januar 2021
Unglaublich wie er um einen Sturz gekommen ist... hoffentlich hat er sich an den Knien nicht (zu sehr) verletzt...🙏
2643
Melden
Zum Kommentar
avatar
Licorne
14.02.2021 11:55registriert Januar 2014
Das wird in einigen Jahren ein Unvergesslich-Artikel werden 🙂. Wahnsinniges Glück, noch nie so etwas gesehen.
Ich hoffe, dass er sich keine Verletzung zugezogen hat.
2431
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pinkerton
14.02.2021 11:53registriert Februar 2019
Wahnsinn. Sensationell. Ganz grossartig.
1612
Melden
Zum Kommentar
17
Aaron Lennon und Gareth Bale produzieren eines der lustigsten Eigentore, die es je gab
28. November 2012: Gareth Bale erzielt im Dress von Tottenham Hotspur mit dem Kopf ein irres Eigentor. Mehr Pech geht nicht!

Der FC Liverpool reist am 14. Spieltag der Premier-League-Saison 2012/2013 als Tabellen-Elfter nach London zum Tabellen-Siebten Tottenham. Die «Reds» wollen mit einem Sieg unbedingt den Anschluss an die obere Tabellenhälfte wahren, doch das Team von Brendan Rodgers gerät schnell in Rücklage.

Zur Story