DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Doppeltes Tackling

Wie es einem Schiedsrichter ergeht, der zwischen zwei Kleiderkästen gerät? Nicht sehr gut

01.09.2014, 21:33
Animiertes GIFGIF abspielen
Im College-Football-Spiel zwischen der Southern Mississippi und der Mississippi State University gerät ein Schiedsrichter zwischen die Fronten. Nach einem weiten Pass weiss er nicht, wohin er ausweichen soll. Im Nachhinein ist seine Entscheidung, stehen zu bleiben, wohl nicht die klügste seiner Laufbahn. Mississippi State siegte trotz dieses vom Schiedsrichter gestoppten Angriffes souverän mit 49:0. (ram)GIF: Youtube/Triplex
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Andy Roddick ist für einen Sommer der beste Tennisspieler der Welt – dann kommt Federer
10. August 2003: Andy Roddick gewinnt in Montreal seinen ersten Masters-1000-Titel. Auf dem Weg dazu schlägt er – noch eine Premiere – Roger Federer. Doch es ist nur ein Strohfeuer gegen die langsam beginnende Herrschaft des Schweizers.

Die Tennis-Jahre 2002 und 2003 sind Übergangsjahre. Acht Grand Slams, acht verschiedene Sieger: Kein Tennisspieler hat damals zwei grosse Titel in einer Saison gewinnen können. Doch nach dem Ende der Ära um Pete Sampras und André Agassi deutet im Spätsommer 2003 einiges darauf hin, dass ein weiterer Amerikaner für längere Zeit den Tennisthron erklimmen könnte: Andy Roddick.

Zur Story