DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ja, der Pingpong-Ball ist da oben – und er hat einen irre Drall! 

19.03.2015, 15:0919.03.2015, 15:19

Smashen, slicen und servieren können wir alle, doch den Pingpong-Ball so hoch in die Luft zu schlagen, dass ihn der Kontrahent aus den Augen verliert, ist ganz hohe Kunst. Nur wahre Meister beherrschen so was. Und wenn man dem Ball dann noch solch einen Drall mitgibt, dass er sofort wieder auf der eigenen Tischplatte landet, dann darf man sich durchaus Pingpong-Gott nennen. Denn der Punkt geht an den Mann in Orange – Chapeau! 

(cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Meier erneut mit zwei Punkten – er nähert sich den Top Ten der Skorerliste

Grégory Hofmann (Columbus): 1 Schuss, TOI 12:29 Min.
Timo Meier (San Jose): 2 Assists, 7 Schüsse, TOI 18:00 Min.

Zur Story