Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

30 Minuten Pause

Wegen dieser Tränengas-Petarde verpassen viele Fans einen herrlichen Treffer 



celta vigo nolitocelta vigo nolito

Das 2:0 von Nolito sahen viele Fans nicht mehr. GIF: Youtube/Sport Channel

Die Tränengas-Petarde sorgt für einen 30-Minuten-Unterbruch. Video: Youtube/HQFootball69

In der Primera Division muss die Partie zwischen Villarreal und Celta Vigo wegen einer Tränengas-Petarde kurz vor Schluss eine halbe Stunde unterbrochen werden.

Ein «Fan» des Tabellen-Fünften Villarreal konnte die drohende Niederlage gegen Aufsteiger Celta Vigo wohl nicht verkraften. Nach dem späten 0:1 der Galicier durch Orellana (83.) lief die 87. Minute, als ein Behälter auf den Platz flog, der offenbar Tränengas enthielt. Die Spieler verliessen mit tränenden Augen und Atembeschwerden den Platz - ebenso die Zuschauer, die hinter dem Celta-Tor auf der Tribüne standen.

Die Partie wurde für eine halbe Stunde unterbrochen. Bei Wiederaufnahme war das Estadio Madrigal fast leer - das Freistoss-Tor zum 0:2 durch Nolito sahen in der 90. Minute nur noch wenige der ursprünglich 14'000 Zuschauer. (si/fox)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nach 2020 brauchen wir positive News: So herzig bedankt sich die Nati bei ihren Fans 😍

2020 neigt sich (endlich) dem Ende zu. Und nach einem Jahr, dass für viele Menschen sehr sehr schwierig war, können wir Good News immer gebrauchen – und sei es nur ein herzerwärmendes Video. Ein solches hat die Schweizer Nationalmannschaft geliefert.

Darin überraschen Nationaltrainer Vladimir Petkovic, Yann Sommer, Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri Fans der Nati, die ihrerseits ein schwieriges Jahr hinter sich haben – Kinder, Seelsorger und Arbeiter im Gesundheitsystem – mit einem Skypegespräch.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel